"12 Strong"-Trailer

Chris Hemsworth reitet in den Krieg: Erster Trailer zu "12 Strong"

Chris Hemsworth reitet in den Krieg: Erster Trailer zu "12 Strong"
3 Kommentare - Fr, 20.10.2017 von R. Lukas
Mit Betonung auf "reitet". Als berittener Green-Beret-Captain im Kriegsfilm "12 Strong" und im Trailer dazu zeigt Chris Hemsworth den Taliban mal, wo der Hammer hängt.
Chris Hemsworth reitet in den Krieg: Erster Trailer zu "12 Strong"

Hammerschwingend und mit flatterndem Cape, so kennt man Chris Hemsworth. Und so (oder so ähnlich) sieht man ihn in Kürze auch in Thor - Tag der Entscheidung wieder. An den Anblick im ersten 12 Strong-Trailer muss man sich dagegen erst gewöhnen, wenngleich Hemsworth hoch zu Ross gar keine schlechte Figur macht.

"12 Strong" Trailer 1

Der Videoplayer(14171) wird gestartet

Der dänische Regisseur mit dem etwas zungenbrecherischen Namen Nicoli Fuglsig hat sich der wahren Geschichte angenommen und das 2009 veröffentlichte Buch "Horse Soldiers" von Doug Stanton verfilmt. Unter anderem mit Michael Shannon, Michael Peña, Trevante Rhodes und Hemsworths Ehefrau, Elsa Pataky (Fast & Furious), die auch im Film seine bessere Hälfte spielt.

In den qualvollen Tagen nach dem 11. September 2001 wird ein Team der United States Army Special Forces, angeführt vom neuen Captain Mitch Nelson (Hemsworth), für eine extrem gefährliche Mission ausgewählt: Als erste US-amerikanische Truppen sollen sie sich nach Afghanistan hinein wagen, auf unbekanntes und unwegsames Terrain. Dort, in der zerklüfteten Berggegend, müssen sie den Nordallianz-General Dostum (Navid Negahban, Homeland) davon überzeugen, sich mit ihnen zu verbünden, um ihren gemeinsamen Feind zu bekämpfen: die Taliban und deren Al-Qaida-Verbündete.

Doch es gilt nicht nur das gegenseitige Misstrauen und die gewaltigen kulturellen Unterschiede zu überwinden. Die Amerikaner, die modernste Kriegsführung gewohnt sind, müssen sich auch die rudimentären Taktiken der afghanischen Pferdesoldaten aneignen. Und trotz ihres unsicheren Bündnisses stehen die Chancen denkbar schlecht: Selbst mit vereinten Kräften sind sie ihrem Feind zahlenmäßig und waffentechnisch weit unterlegen - einem Feind, der keine Gefangenen macht.

Eine faszinierende Story, findet 12 Strong-Produzent Jerry Bruckheimer. Und eine der wenigen aus der jüngeren Geschichte, die zeige, wie Amerika auf positive Art und Weise eingreifen und Menschen helfen könne. Diese Jungs seien mit der hohen Wahrscheinlichkeit in ihren Einsatz gestartet, dass sie nicht zurückkommen werden. Sie mussten sich einen Weg durch die Gebirgspasse bahnen, und das ging nur auf dem Pferderücken. Ab dem 8. März 2018 können wir ihnen dabei zuschauen.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: USA Today
Erfahre mehr: #Trailer
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
20.10.2017 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.027 | Kritiken: 11 | Hüte: 99

Ungefähr zur Hälfte des Trailers, vielleicht sogar früher, habe ich mich auch immer stärker gefragt, wer denn die Zielgruppe dieses Films sein soll: Pferdefilme sind eigentlich was für Frauen, Kriegsfilme was für Männer. Versuchen die hier ernsthaft, damit die größtmögliche Menge ins Kino zu locken?

Außerdem finde ich die "sogenannte Geschichte" des Films ein bißchen unverständlich: Was ist der Auftrag, worum genau geht es. Außer dass sie auf Pferden im Feindesland rumreiten kommt nicht viel rum. Und das ist verdammt schade, da wir hier wirklich eine gute bis sehr gute Darstellerriege haben - auch hier frage ich mich, wie man die dazu bringen, bei sowas mitzuspielen.

Kurz: Ich denke, das ist der vielleicht erschreckendste Abturner-Trailer, den ich lange lange gesehen habe.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
20.10.2017 01:51 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.990 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Der Film klang ganz interessant, bis ich Jerry Bruckheimer las. Und genau so wie befürchtet, sieht dann leider auch der Trailer aus... Wenn sich Bruckheimer doch nur von solchen Kriegsfilmen fernhalten würde, erst recht wenn sie auf wahren Begebenheiten beruhen!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Shalva - Moviejones-Fan
20.10.2017 00:20 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.11 | Kommentare: 4.506 | Kritiken: 2 | Hüte: 127

Nach der Hälfte des Trailers hatte ich kein Interesse mehr weiter zu schauen! Amisoldaten auf Pferden... Ja Jerry Bruckheimer, das ist absolut faszinierend ! ! !

Yeah, well, you know, that’s just, like, your opinion, man.
Forum Neues Thema