Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story

Kids auf tödlicher Mission

Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story

19 Kommentare - Fr, 14.07.2017 von N. Sälzle - Mit neuen Bildern und Konzeptzeichnungen deutet sich der Schrecken in "Es" an, den Pennywise verbreitet. Doch Romanleser sollten nicht davon ausgehen, alles bereits zu kennen.

Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Pennywise treibt erneut sein Unwesen, denn Entertainment Weekly hat eine ganze Reihe von neuen Fotos und Konzeptzeichnungen zu Stephen Kings Es veröffentlicht, die den Horrorschocker von seiner schaurigen Seite näher beleuchten. Doch mit den neuen Bildern, die ihr unter dieser News findet, ist es noch nicht getan.

Ans Licht kommt nun ebenfalls, dass die Handlung in einer Hinsicht von der Romanvorlage aus der Feder Stephen Kings abweichen wird. Auch im Film fällt der kleine Georgie Denbrough Pennywise (Bill Skarsgård) zum Opfer, doch seine Leiche wird - anders als im Buch - nie gefunden. Sein Bruder Bill (Jaeden Lieberher) setzt alles daran, Georgie zu retten, und begibt sich auf eine gefährliche Mission, auf der er von einer Gruppe gleichaltriger Kids begleitet wird (dem Klub der Verlierer). Schon bald stehen sie selbst dem mordenden Horrorclown gegenüber, der seit Jahrhunderten Angst und Schrecken verbreitet. Der entscheidende Showdown steigt tief unten in der Kanalisation, dort, wo Pennywise haust, verrät Regisseur Andrés Muschietti schon.

Die Hauptrollen neben Lieberher und Skarsgård gingen an Wyatt Oleff (Guardians of the Galaxy Vol. 2), Jeremy Ray Taylor (Geostorm), Sophia Lillis (37), Finn Wolfhard (Stranger Things), Chosen Jacobs (Hawaii Five-0) und Jack Dylan Grazer (Tales of Halloween). In den Kinos schlägt Es am 21. September zu.

Bild 1:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Bild 2:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Bild 3:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Bild 4:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Bild 5:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story
Bild 6:Concept Art enthüllt das "Es"-Grauen - Überraschung bei der Story

Trailerecke

Der Videoplayer(13300) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"Filmgalerie zu "Stephen Kings Es - Teil 1"

DVD & Blu-ray

Game of Thrones - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel Steelbook Digipack + Bonus Disc (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]Fifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)VaianaGame of Thrones: Die komplette 7. Staffel [Blu-ray]

Horizont erweitern

Guilty Pleasure: Filme, die Moviejones innig liebtDie besten MännerfilmeVor und nach den Zombies: Was machen die "The Walking Dead"-Stars sonst?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

19 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
Halespare4
Moviejones-Fan
17.07.2017 | 20:50 Uhr17.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Topic:

Der Trailer sieht wirklich richtig gut aus. Ich habe das Buch nicht gelesen und kenne auch die erste Verfilmung nicht, aber dieser Clown ist echt mal sowas von gruselig.

Offtopic:

@sublim und MrBond:

Ich beneide euch echt. Wenn ich mir immer anhöre was mein Vater in den 80er und 90er Jahren so erlebt hat und seine Kumpels erzählen wenn wir auf Festen sind, dann wünsch ich mir echt ich wäre in eurer Zeit geboren. Heute sitzen die meisten meiner Generation nur noch vor dem Handy und checken ab was auf facebook oder twitter alles gepostet wurde.

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.07.2017 | 08:54 Uhr15.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 15.07.2017 09:52 Uhr editiert.

@MrBond:

Erst mal Danke für die Hutübergabelaughing

Nochmal zum Thema 80er v 90er:

Es ist nicht so, dass ich in den 90ern nicht auch unvergessliche Zeiten hatte, alleine wenn ich an meine Zeit auf der Loveparade zurückdenke. Ab 1995 war ich mit meiner Clique jedes Jahr dort (jedenfalls so lange die Parade noch in Berlin war) und zwar nicht nur einen Tag, sondern meistens für mindestens 4 Tage. Leute, ich hab dort Sachen erlebt, auf die kann ich noch nicht mal Ansatzweise hier drauf eingehen. Obwohl ich selbst ja nicht wirklich Techno höre, waren die Partys die in Berlin abgegangen sind einfach das Abgefahrenste, was ich je erlebt habe. Ich sage nur Tresor und Sven Väth. Wer dabei war, braucht nicht mehr Information^^

Aber dennoch, egal wie abgefahren diese Zeit für mich auch war, rein kulturell ist bei mir aus den 80ern einfach sehr viel mehr hängen geblieben. Egal ob Filme, Musik oder alles was man sonst so mit diesem Jahrzehnt verbindet.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Schombi
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.07.2017 | 23:16 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Weil hier soviel über die 80er geschrieben wird, dem empfehle ich die Serie "DIE GOLDBERGS" die das leben einer amerikanischen Durchschnitts Fanilie in eben dieser Zeit schildert. Die Serie greift die Musik , Mode , Filme und Probleme der 80er auf. Ich liebe diese Serie da sie ein direkt in die Zeit zurück versetzt. Läuft derzeit auf Disney Channel oder Universal Channel Deutschland. Im deutschen Raum sind zur Zeit 3 Staffeln am laufen.

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.07.2017 | 22:48 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Also Leute, ich krieg das breite Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht.

@Jack

Stimmt, DRS hatten wir auch irgendwann, nachdem mein Vater eine Zusatzantenne mit Blickrichtung Schweiz installiert hatte laughing

@80er

Darum gefiel mir wohl auch Ready Player One so gut. Und ich hoffe inständig, dass Spielberg uns wunderbare 80er-Referenzen in seiner Verfilmung liefern wird. Letztlich waren die 80er auch seine Blütezeit... wird wohl mit ein Grund sein, warum er sich für den Stoff interessierte.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Uatu
The Watcher
Geschlecht | 14.07.2017 | 21:51 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2017 21:53 Uhr editiert.

@luhp:

Nagut, auch wenn man die 90er jetzt vielleicht nicht so schnell vergisst, zeigt Böhmermann´s Hymne aber auch das man es zumindest versuchen sollte.^^

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 14.07.2017 | 21:33 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2017 21:52 Uhr editiert.

@Uatu
"Und man wird noch lange von ihnen hören nachdem man längst vergessen hat, was es eigentlich in den 90er und 2000er Jahren gab."

Das bezweifele ich.

Und das bezieht sich auch nur auf die Jugend der 90er. Die Kinder der 90er, also meine Generation, sind da noch gar nicht inbegriffen. Man könnte uns auch als die "König der Löwen"-Generation bezeichnen, von Phänomenen wie Harry Potter mal ganz zu schweigen.

Die 80er Jahre sind aktuell nunmal sehr beliebt, wie es vor 30 Jahren eben die 50er Jahre waren. "Zurück in die Zukunft", "Stand by Me", etc. In zehn Jahren wird es denke ich wieder anders aussehen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Uatu
The Watcher
Geschlecht | 14.07.2017 | 21:18 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Die Achziger verfolgen uns ja nicht ohne Grund bis heute.
Und man wird noch lange von ihnen hören nachdem man längst vergessen hat, was es eigentlich in den 90er und 2000er Jahren gab.

Der Terminator, Dirty Dancing, David Hasselhoff! Alles coole kommt einfach aus den Achzigerncool

@MrBond:

Oh ja, zu denen haben wir auch immer neidisch rübergeschaut. Hin und wieder durften wir auch mal unserem Kumpel beim Atari-zocken zugucken.
War aber auch n heißer Schlitten.wink

Bild zum Beitrag Concept Art enthüllt das
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 14.07.2017 | 21:17 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2017 21:21 Uhr editiert.

@Uatu
Du hast "Höhepunkt" falsch geschrieben wink
Dazu zähle ich aber eben auch US-amerikanische Zeichtrickserien wie "Duck Tales", die auch noch in meiner (und sids) Kindheit im TV liefen. Schaut von euch eigentlich jemand das "Duck Tales"-Remake?

Was Videospielkonsolen betrifft: Nintendo GameCube mit "Mario Kart Double Dash!!" und/oder "Super Smash Bros. Melee". Hatte von uns damals gefühlt jeder im Wohmzimmer stehen.

Das bedeutet, du bist auch schon bald 40 tongue-out

@MrBond
Die Zeiten, in denen man früher nur drei Sender hatte und Kindersendungen nur einmal in der Woche liefen, kenne ich aus den Geschichten meiner Mutter zur Genüge^^
"Tom und Jerry" lief auch noch in meiner Kindheit und wenn ich Bock darauf habe, schaue ich mir davon gerne mal ein paar Folgen auf Youtube an. Ich liebe solche Cartoons, siehe auch "Road Runner und Wile E. Coyote", "Die blaue Elise" oder "Der rosarote Panther"!

"Jack Holborn" hat mir ebenfalls gefallen, mein kleiner Bruder hat die Serie in seinem DVD-Regal stehen. Eine andere Serie aus der Kindheit meiner Eltern und ihrer Geschwister, die ich mir gerne einmal ansehen möchte, ist "Catweazle".

Edit: Eine Lieblingsserie solchen Kalibers aus meiner Kindheit habe ich noch vergessen:
"Daktari" mit Clarence, dem schielenden Löwen laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Jack-Burton
Truck Driver
14.07.2017 | 21:07 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Grins, meine Kindheit war in den 70ern, im Fernsehen gab es 3 Programme PLUS Schweiz und Österreich. Wir schauten 1 mal die Woche Raumschiff Enterprise und Bonanza, da gab es noch Wickie und die Starken Männer, und wir liebten die Werbeblöcke wegen den Mainzelmännchen und Äffle und Pferdle. Wir schauten Western von Gestern und Dick und Doof und unser Superheld war Tarzan. Mein erster Kinofilm war Star Wars, ohhh sorry KRIEG DER STERNE.

Die meiste Zeit waren wir draussen, wir hatten alle Bonanza Fahrräder, Karo Hosen und seltsame Frisuren.

In den 80erg begann meine Sturm und Drang Phase, ich habe Rambo 1 und 2 und Rocky 3 und 4 als milchbärtiger Jugendlicher im Kino gesehen. Ich habe allgemein fast alle Kultfilme im Kino gesehen, hach was für schöne Zeiten.

Ich habe viele schöne Erinnerungen an die 80er und ich muss Sully recht geben, Stranger Things ist ein Muss für jeden 80er Fan-

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
sid
Fischfutter
14.07.2017 | 20:35 Uhr14.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich kenne immerhin noch die Duck Tales ;). Auch wenn ihr - also die, die unter mir geschrieben haben - ein paar Jahre älter seid als ich (bis auf luhp), geht es mir trotzdem genauso, was die 80er angeht. Klar gab es auch in den 90ern tolle Filme und Songs, aber trotzdem interessiert mich dieses Jahrzeht eigentlich nicht mehr besonders. Keine Ahnung warum eigentlich. Vielleicht weil die 80er bunter und flotter waren oder so?

Gut, dass oben Spoiler geschrieben stand und ich es rechtzeitig gesehen habe! Das ist genau das Problem mit den Internet-Meldungen. Warum muss man schon vorher ausplaudern, dass sich die Story ändert. In den Film werden viele Nostalgiker gehen, die sich genau damit auskennen...
Aber nicht mein Problem wink weil ich das Buch nicht kenne und auch erst nach dem Film lesen werde. Bin also sehr gespannt.
PS: Heute Abend ist Conjuring 2 geplant und so, wie ich auf den ersten Teil reagiert habe, hab ich da etwas gemischte Gefühle.


1
2