Marvels Iron Fist

News Details Reviews Trailer Galerie
Jon Bernthal in neuem "Punisher"-Clip

Das war´s! Das Ende der Marvel-Netflix-Serien! + Drehbeginn für "Iron Fist" S2

Das war´s! Das Ende der Marvel-Netflix-Serien! + Drehbeginn für "Iron Fist" S2
19 Kommentare - Fr, 10.11.2017 von N. Sälzle
"Iron Fist" legt wieder los, "The Punisher" räumt mit den bösen Jungs ebenso auf. Und Netflix...? Nun, Netflix sieht bezüglich der Marvel-Serien ernstzunehmenden Problemen entgegen.
Das war´s! Das Ende der Marvel-Netflix-Serien! + Drehbeginn für "Iron Fist" S2

Um diese Meldung nicht ganz so negativ zu beginnen, betrachten wir das Positive: noch in diesem Jahr beginnen die Dreharbeiten für Marvels Iron Fist Staffel 2. Auf Anfang Dezember wurde der Termin eingeschränkt, womit auch endlich der vierte Defender in die nächste Runde geht und Finn Jones als Danny Rand wieder Schläge austeilt.

Ein wenig Überwindung scheint es Netflix ja gekostet zu haben, Marvels Iron Fist um eine zweite Staffel zu verlängern. Während die Kollegen Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage prompt ihre Beförderung erhielte, dauerte es bei Iron Fist ein wenig länger. Vielleicht lassen ein neuer Showrunner und Simone Missicks Misty Knight die Herzen der Zuschauer ja künftig auch für Marvels Iron Fist schlagen.

Keine weiteren Marvel-Netflix-Serien

Nun kommen wir zu einem wahren Schocker, der sich aber nicht unbedingt lautlos angekündigt hat. Kommen sehen hat diesen Schritt, wer aufmerksam die Branchennews verfolgte. Disney arbeitet derzeit an einem eigenen Streamingservice, der - oh, Wunder! - sich künftig allen neuen Marvel-Serien annehmen wird.

Die Frage, die unbeantwortet bleibt, ist, was aus den bestehenden Serien wird. Müssen sich Netflix-Zuschauer von diesen ebenso verabschieden? Übernimmt Disney die Fortführung selbst? Oder bleiben diese auch forthin - und im Falle einer weiteren Verlängerung - beim Streaminggiganten?

Fragen über Fragen wirft diese Meldung auf. Antworten sind derzeit mau. Fest steht, dass dieser Schachzug Teil eines größeren Plans ist. Wie berichtet wird, sei Disney auch deshalb daran interessiert gewesen, 20th Century Fox zu übernehmen, um sich gegen Netflix behaupten zu können. Darüber kann nun munter spekuliert werden, undenkbar ist dies aber gewiss nicht. 

Doch selbst wenn Marvel Netflix den Rücken kehrt, muss der Streamingdienst nicht lange traurig sein. Ein Deal mit Mark Millar beschert der Plattform interessanten Nachschub in Sachen Comic-Adaptionen.

Neuer The Punisher-Clip

Widmen wir uns also lieber wieder den schöneren Dingen und enden diese News mit einem neuen Clip zu einer Serie, die in jedem Fall noch bei Netflix über die Bildschirme flimmern wird. Neue Serie, neuer Korridor, noch mehr Action. Jon Bernthal räumt als Frank Castle in Marvels The Punisher ordentlich auf. Aber seht selbst:

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Der Videoplayer(12971) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
19 Kommentare
Avatar
Kothoga - Moviejones-Fan
16.11.2017 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Kommentare: 204 | Kritiken: 0 | Hüte: 6

@Duck

Soweit ich gelesen hab, werden die von den ABC-Studios produziert. Aber: Ich schätz mal bisher als Auftragsarbeit eben für Netflix. Es ist fraglich ob das Disney auf dem hauseigenen Sender dann das alles so zuläßt!

Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
16.11.2017 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.221 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

Werden die Netflix-Serien nicht sogar Co-produziert von den ABC Studios, welche ja zu Disney gehören? Mir ist dieses Gerede Disney = Kinderfreundlich oftmals zu Schubladenmäßig betrachtet.

@MobyDick
Wobei es Jessica Jones und Luke doch schon mehrfach krachen ließen^^ Sweet Christmas!

Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
13.11.2017 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.029 | Kritiken: 12 | Hüte: 101

Mahoney:

Ganz so ist es nicht, die Netflix Marvel Serien sind schon teilweise richtig harter Tobak, vor allem Daredevil und Jessica Jones (Thematisch gesehen). Luke Cage und Irond Fist sowie Defenders waren da eher schon ernüchternd. Aber Gewalt, Action, Stimmung ist top. Zugegeben der Sex kommt deutlich zu kurz, aber das stört mich hier nicht, sind ja keine HBO Serien.

Ich frage mich jetzt auch ernsthaft, ob sie konsequent genug sein werden, jetzt da die Serien auslaufen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Mahoney - Moviejones-Fan
13.11.2017 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 26.06.13 | Kommentare: 241 | Kritiken: 0 | Hüte: 6

Hat aber auch etwas gutes, mehr eigene ideen umsetzen statt bestehendes zu adaptieren , mit Mark Millar ist der erte scghritt getan und es werden noch einige folgen. Es sieht aber auch danach aqus als wüerden die zwei großen gerade alles aufkaufen/leerkaufen was geht. Hoffentlich nicht nur für die Schublade damit der andere es nicht bekommt, was ja auch eine übliche Praxis ist.

Venus and Serena in the Wimbeldon arena
Avatar
Mahoney - Moviejones-Fan
13.11.2017 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.06.13 | Kommentare: 241 | Kritiken: 0 | Hüte: 6

Die Disney Politio ist das große Problem, keine Schimpfworte, keine Zigaretten, kein dies, kein das ...mag ja bei Disney direkt ok sein aber übergreifend macht es alles zum einheitsbrei.

Bin mir nicht sicher wieviel Marvel/Disney in den Netflix Adaptionen steckt, kann mir aber nicht vorstellen das sie direkt so einen harten ton angeschnitten hätten. Da wäre alles glatter, bunter usw..

Jemand hat mal gesagt, dass es dann einfacher wird sie zu ignorieren smile stimmt. Nur her mit eurem Streaming Dienst.

Venus and Serena in the Wimbeldon arena
Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
10.11.2017 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.817 | Kritiken: 1 | Hüte: 50

Ich habe bis Defenders alle geguckt und muss loben, wie gut die sind. Daredevil war sowieso der Hammer, Jessica Jones hatte mich dann überrascht, weil es mal eine ernste Mavel-Sache war. Luke Cage und Iron Fist waren ebenfalls super, selbst meiner Partnerin gefallen, die die Schnauze voll hat von Superhelden. Wären alle DC Serien mal genauso. Selbst SHIELD ist zum Vergleich besser, obwohl es mir zu bunt und zu lustig.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Avatar
Jack-Burton - Truck Driver
10.11.2017 13:14 Uhr | Editiert am 10.11.2017 - 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Kommentare: 2.415 | Kritiken: 2 | Hüte: 148

Na ja ich habe Netflix nicht wegen der Marvelserien gebucht, von denen kannst du ja eh nur Daredevil schauen der Rest ist so durchschnittlich. Ich habe die Defenders bis heute nicht geschaut weil es mich einfach einen feuchten Kehrricht interessiert.

Ich denke Netflix wird in Zukunft sehr gut ohne Marvel und Disney auskommen, deren Programm ist interessant genug. Ich Persönlich finde es gut das Disney seinen eigenen Streamingdienst anbieten, dann wird es viel einfacher sein dieses Studio und deren Produktionen zu ignorieren.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
10.11.2017 12:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.029 | Kritiken: 12 | Hüte: 101

Ich hoffe mal, dass sie Daredevil dann tatsächglich mit der Born Again Story zu einem rundem Abschluß bringen. Jetzt haben die ja quasi Sicherheit, dass bald Schluß ist, da können die aus allen Rohren ihre besten Stories verbraten!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Comedian - Moviejones-Fan
10.11.2017 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 16.07.17 | Kommentare: 21 | Kritiken: 0 | Hüte: 1

Wenn der Disney-Streamingdienst solche Serien produzieren würde, wären dass denn noch Serien für Erwachsene.

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
10.11.2017 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.996 | Kritiken: 91 | Hüte: 262

@Comedian
Doch, aber dann eben beim Disney-Streamingdienst.

@News
Für die Fans tut es mir leid, mir selbst ist aber das ziemlich egal, weil mich die Netflix-Marvel-Serien sowieso kaum interessiert haben. Ich habe Netflix wegen anderen Serien und dem - immer noch limitierten - Filmangebot abonniert. Am Disney-Streamingsdienst würde mich momentan nur die "Star Wars"-Realserie reizen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Comedian - Moviejones-Fan
10.11.2017 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.07.17 | Kommentare: 21 | Kritiken: 0 | Hüte: 1

Keine weiteren Marvel-Netflix Serien mehr? Ist ja doof. Keine Chance für Blade, Deathlok, Ghost Rider und Moon Knight, Midnight Sons oder Nightstalkers dann.

Avatar
TheDarkAvengers - Bleifuß
10.11.2017 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 21.02.15 | Kommentare: 55 | Kritiken: 0 | Hüte: 1

Aber das sind auch Serien, die wesentlich teurer und aufwändiger sind als die Marvel Serien.

@Mindsplitting

Bei Got hast du recht, bei the walking dead weniger. eine Folge The Walking Dead kostet rund 3 Millionen, Netflix Marvels Serien etwa 40Millionen pro Staffel. bei 13 Folgen sind auch dies 3 Millionen pro Folge.

Avatar
Mindsplitting - Moviejones-Fan
10.11.2017 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Kommentare: 355 | Kritiken: 0 | Hüte: 19

Ich bin mal ganz ehrlich. Die Marvel Serien hauen mich allesamt nicht so sehr vom Hocker, das ich nur dafür einen weiteren Dienst abbonieren würde.

Sie sind alle gut ja, aber nicht "überragend".

Ich kaufe mir schonmal die aktuelle Staffel GoT auf Amazon, oder mach mir für en paar Wochen nen SkyTicket für Walking Dead (grad zum ersten mal, nicht sicher ob ich das nochmal mache, deren Streamingqualität ist mieserabel)

Aber das sind auch Serien, die wesentlich teurer und aufwändiger sind als die Marvel Serien. Und mich auch mehr reizen.

Avatar
ClayMorrow - Moviejones-Fan
10.11.2017 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.16 | Kommentare: 217 | Kritiken: 0 | Hüte: 3

Tja, dann wird der Netflix Account nach der Staffel 2 von IF gelöscht.

Avatar
LethalWarrior - Moviejones-Fan
10.11.2017 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Kommentare: 165 | Kritiken: 0 | Hüte: 9

Das heißt denn also, das es eventuell keine zweite Staffel vom Punisher produziert wird.

Forum Neues Thema