Tipps aus der Community

Neue Gewinner stehen fest
Unser "Die Glorreichen Sieben"-Gewinnspiel ist durch. Wer spielt demnächst Mundharmonika?
Wochenrückblick - Das alles passierte auf MJ
Wer von euch war letzte Woche besonders umtriebig und was gab es sonst auf MJ zu erleben?
Filmzitate erraten
jerichocane hat das letzte Zitat erraten. Welches wird er jetzt wohl in die Runde werfen?
"Death Note" wird krass: Nackte Haut, Gefluche und massig Gewalt

Netflix erlaubt alles

"Death Note" wird krass: Nackte Haut, Gefluche und massig Gewalt

10 Kommentare - Mo, 19.09.2016 von R. Lukas - Der "Death Note"-Realfilm darf so drastisch werden, wie Regisseur Adam Wingard nur will. Und er wird ziemlich drastisch, wenn man Wingard glauben kann.

Ghost in the Shell ist von den amerikanischen Manga-Realverfilmungen, die derzeit in Arbeit sind, am weitesten. Danach aber, noch vor Alita - Battle Angel, kommt gleich schon Death Note. Bei Netflix fand der düstere Thriller ein neues Zuhause, 2017 soll er erscheinen.

Adam Wingard, der sich mit You're Next und The Guest einen Namen als Regisseur gemacht hat, steckt mitten in der Produktion. In einem Collider-Interview zu seinem aktuellen Film - einem kleinen Horrorstreifen namens Blair Witch - erzählte er auch ein wenig über Death Note. Sie können tun, was immer sie wollen, so Wingard. Das sei das Coole daran, weil es ja ein Anime-Film ist, also im Grunde ein Cartoon, der zum Leben erweckt wird. An Animes reizt ihn, dass sie so erwachsenenorientiert sind.

Deshalb war es Wingard wichtig, dass Death Note diese erwachsenen Themen beinhaltet. Es wird nackte Haut zu sehen sein, es werden Kraftausdrücke benutzt und es gibt tonnenweise Gewalt, kündigt er an. Als Second-Unit-Regisseur habe er sich seinen guten Freund Jason Eisener, den Macher von Hobo with a Shotgun, dazugeholt und ihn manchmal von der Leine gelassen, woraus verrücktes Zeug resultieren soll. Wer bisher noch die Sorge hatte, Death Note könnte zu zahm und unblutig werden, sollte jetzt beruhigt sein.

Quelle: Collider

DVD & Blu-ray

Der Soldat James Ryan [Blu-ray]Forrest Gump [Blu-ray]Das f?nfte Element [Blu-ray]Warcraft: The Beginning [3D Blu-ray]Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]

Horizont erweitern

Comicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil II - Die Ära 2000-2007Die lustigsten Komödien 2016Kick in die Lachmuskeln: Unsere Lieblings-"Chuck Norris Facts"

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
MD02GEIST
MD02GEIST | Geschlecht | Godzilla Fan #1 | 20.09.2016 | 06:41 Uhr | 20.09.2016
Jonesi

@ HJ

DANKE! Filme wie GODZILLA - RESURGENCE beispielsweise sind die große Ausnahme von der Norm! Hier wurde sich etwas getraut und der Erfolg? Der erfolreichste japanische Live-Action-Film des Jahres und sogar eventuell der dritterfolgreichste Godzilla-Film aller Zeiten.

@ luhp
Sicher DEATH NOTE ist so ein Titel, der zwar überall spielen kann, aber sollten die Shinigami aus der Handlung entfernt werden, wäre es schlicht und einfach nicht mehr DEATH NOTE. Sollte es so adaptiert, dass der Teufel das DEATH NOTE produzierte - das wäre die langweiligste aller Entscheidung.

Aber meine Worte werden sich bewahrheiten, diese Prophezeiung mache ich heute. Wenn der Film wirklich kommt und in einer ent-japanisierten Fassung, dann wird es Proteste geben.

Und gesetzt den Fall, dass ich daneben liege - das wäre überraschend, denn die USA sind ja das Land der Unbegrenzten Möglichkeiten - seitens der Dummheit!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 1.132 | Kritiken: 5 | Hüte: 86
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 19.09.2016 | 22:07 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

@ MD02GEIST

Wir leben in einem Weichspülzeitalter seitens der Unterhaltungsindustrie, denn egal was man tut, ein Shitstorm ist die Folge.

Besser kann man es nicht sagen! Genauso isses! Fuck the Weichspülzeitalter!^^ *erst mit der Faust zustimmend auf den Tisch hau, dann mit der Faust auf die linke Maustaste hau, für den Hutvergabe Knopf und dann mit der Faust ausversehen daneben auf den Oberschenkel hau* Aua!^^

Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.397 | Kritiken: 26 | Hüte: 190
luhp92
luhp92 | Geschlecht | BOTman Begins | 19.09.2016 | 18:51 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

@MD02GEIST

Das US-Remake soll ja komplett "ent-Japan-isiert" werden (US-amerikansiches Setting, englische Charakternamen, etc). Und wenn ich das in früheren News, hier oder woanders, richtig gelesen habe, möchte man die Shinigamis wohl auch durch einen westlichen Mythos ersetzen.

Gegen ein anderes Setting und andere Namen habe ich nichts, Death Note muss ja nicht zwangsläufig in Japan spielen. Aber ohne die Shinigamis, da bin ich mal gespannt, wie man das umsetzen möchte.

Fire and Blood - Conquer ´em all!

Dabei seit: 16.11.11 | Beiträge: 7.201 | Kritiken: 40 | Hüte: 183
MD02GEIST
MD02GEIST | Geschlecht | Godzilla Fan #1 | 19.09.2016 | 16:14 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

Guter Post Solgort!

Ferner frage ich mich folgendes. Wenn sie die Shinigami Ryuk und Rem in diese Adaptation wahrhaftig integrieren - welche christliche Sekte wird zuerst den religiösen Boykott ausrufen? ; )

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 1.132 | Kritiken: 5 | Hüte: 86
Solgort
Solgort | Moviejones-Fan | 19.09.2016 | 14:55 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

Massig Gewalt bei Death Note?
Wenn es zulgleich noch die Vorlage authentisch Darstellen soll, kriegen wir also Nahaufnahmen von den Herzkranzgefäßen der Opfer des Deathnotes während diese Verstopfen oder platzen?
Denn schließlich gehen sowohl in Serie als auch im Manga eigentlich 9/10 aller Leute durch vom Death-Note hervorgerufene Herzinfarkte drauf, für die man nun wirklich keine besonders herausragende Gewaltdarstellung benötigt...
Ich erinnere mich sonst zwar auch, dass das blonde Naivchen gerne mal etwas freizügigere Klamotten im Kawaii-Stil getragen hat, aber massig Nackte Haut verwundert mich da auch etwas.

Das Fluchen wird schon gehen.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Regisseur außer dem Wort "Death" im Namen kaum mehr von der Story gelesen hat...

Dabei seit: 24.06.15 | Beiträge: 185 | Kritiken: 0 | Hüte: 15
MD02GEIST
MD02GEIST | Geschlecht | Godzilla Fan #1 | 19.09.2016 | 11:54 Uhr | 19.09.2016
Jonesi
1

Da hat aber jemand den Manga gelesen und das Anime gesehen ; )

Ferner mal eine andere Frage - welches Studio bzw. welche Schattengilde würde sowas heute in einem Film noch so was zulassen?

Die Zeiten sind vorbei! Wir leben in einem Weichspülzeitalter seitens der Unterhaltungsindustrie, denn egal was man tut, ein Shitstorm ist die Folge.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 1.132 | Kritiken: 5 | Hüte: 86
Musashi
Musashi | Moviejones-Fan | 19.09.2016 | 09:18 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

Meine Erwartungshaltung sinkt mit so Nachrichten auch mehr und mehr. Einzig der Name Netflix lässt mich dann doch noch etwas an das Projet glauben...

Dabei seit: 27.01.14 | Beiträge: 341 | Kritiken: 0 | Hüte: 3
Mudl
Mudl | Moviejones-Fan | 19.09.2016 | 07:53 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

Warum nur habe ich bei den ganzen News zu diesem Film immer mehr das Gefühl das uns ein neues Dragonball Evolution bevorsteht?

Ich hoffe mal das die Verantwortlichen sich mit dem Manga auseinandergesetzt haben und sich mehr auf den geistigen Schlagabtausch zwischen Light und L,N,M stützen als auf stumpfsinnige, wenn auch durch die diversen Opfer von Light notwendige, Gewalt.

Ich persönlich hoffe ja auf einen packenden Crime Thriller der sich nur auf die erste Hälfte des Mangas bezieht und bitte auch gute CGI Shinigamis zu bieten hat.

Dabei seit: 02.07.16 | Beiträge: 218 | Kritiken: 0 | Hüte: 6
luhp92
luhp92 | Geschlecht | BOTman Begins | 19.09.2016 | 02:18 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

"Nackte Haut, Gefluche und massig Gewalt"...

... trifft mal so gar nicht auf den Anime zu und ist überhaupt nicht notwendig.
Meine Vorfreude sinkt.

Fire and Blood - Conquer ´em all!

Dabei seit: 16.11.11 | Beiträge: 7.201 | Kritiken: 40 | Hüte: 183
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 19.09.2016 | 00:13 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

diese erwachsenen Themen beinhaltet. Es wird nackte Haut zu sehen sein, es werden Kraftausdrücke benutzt und es gibt tonnenweise Gewalt

Fuck Hell Yeah! Recht hat der Mann. Hoffentlich ist damit ein für alle mal geklärt, was richtige harte Filme ausmacht und sie von weichgespülten Kindergeburtstagsfilmen unterscheidet!^^ Und ja, das war vermutlich gerade ein Eigentor, aber ich liebe den Suicide Squad Film trotzdem! ;-D

Bild zum Beitrag
Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.397 | Kritiken: 26 | Hüte: 190