Tipps aus der Community

Gute Videos von YouTube
Hanjockel79 überrascht ein Video zum schon immer Reboot-Wahn Hollywoods. Dich auch?
GehirnJoggers Top-Kinofilme 2016
GehirnJogger hat gewählt: Top 10-Filme 2016! Einverstanden damit, oder was ist deine Top 10?
Hanjockels "Feuer und Eis" Kritik trifft auf sublim77s "The Beatles"-Review
sublim77 schwelgt in Erinnerungen und Hanjockel79 lebt in einer Fantasywelt. Hier ihre neuen Reviews!
"Die Passion Christi 2" möglich: Mel Gibson steht auf Auferstehung

Was nach der Kreuzigung kam

"Die Passion Christi 2" möglich: Mel Gibson steht auf Auferstehung

13 Kommentare - Fr, 02.09.2016 von R. Lukas - Mel Gibson denkt tatsächlich über ein Sequel zu seinem kontroversen Bibelfilm "Die Passion Christi" nach, das "The Resurrection" heißen soll.

"Die Passion Christi 2" möglich: Mel Gibson steht auf Auferstehung

Man kann es wohl sagen, Mel Gibson ist wieder da. Der (Anti-)Kriegsfilm Hacksaw Ridge ist seine erste Regiearbeit seit zehn Jahren, und das nächste Mal vor der Kamera steht er für The Professor and the Madman. Thema: die Entstehung des "Oxford English Dictionary", des bis heute umfangreichsten Wörterbuchs der englischen Sprache. Gibson spielt überraschenderweise den Professor, Sean Penn den Verrückten.

Aber auch Die Passion Christi lässt ihn nicht los, genauer gesagt eine Fortsetzung von Die Passion Christi, die sich um die Auferstehung Jesu drehen würde. Drehbuchautor Randall Wallace (Braveheart) verriet schon, dass er daran arbeitet, und Gibson hat es nun selbst bestätigt. Natürlich, so Gibson, wäre es ein gewaltiges Unterfangen. Und es heiße nicht etwa The Passion 2, sondern The Resurrection. Ein sehr großes Thema, dem man sich - wie Gibson findet - intensiv widmen muss, weil er es nicht nur ganz simpel wiedergeben will. Um die Geschichte zu lesen, zu erleben und die tieferen Bedeutungen dessen, worum es geht, zu erfassen, werde einiges an Arbeit nötig sein. Wallace aber sei der Aufgabe gewachsen.

DVD & Blu-ray

Downton Abbey - Staffel 6 [4 DVDs]The First Avenger: Civil War [Blu-ray]Warcraft: The Beginning [3D Blu-ray]X-Men ApocalypseThe first Avenger - Civil War  3D: 3D+2D, Steelbook Edition [3D Blu-ray]

Horizont erweitern

Comicverfilmungen im Wandel der ZeitSexy Fake: Filmstars, die doch nicht nackt warenFilme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

13 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
sid
sid | Luftanhalter | 05.09.2016 | 16:10 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 05.09.2016 16:18 Uhr editiert.

Haste schön gesagt Strubi.
Ich finde, man muss einfach trennen zwischen Glaube und Institutionen/Mittelsmännern bzw. vor allem Auswüchsen bei zu mächtigen Institutionen. Wenn die sich nur mal an das „andere Backe hinhalten“, demütig sein, Reue, liebet eure Feinde usw. gehalten hätten, hätten sie gerade nicht so handeln dürfen. Im übrigen fanden auch komplett atheistische Regime immer Möglichkeiten, andere zu unterdrücken oder Schlimmeres. Und es gibt eben auch bei (christl.) Institutionen bzw. deren Schäfchen positive Seiten wie die zahllosen Hilfsorganisationen, Spendensammlungen, Armenspeisung und Krankenpflege über die Jahrhunderte (was sonst kaum jemand machen will/wollte) oder auch, dass man sich im normalen Leben bemüht, soweit wie möglich wink anständig zu sein...
Wie auch immer, es führt wirklich etwas weit und mein Kommentar ist auch nicht direkt als Antwort auf die unteren Kommentare gedacht, denn das wollte ich schon bei anderen Gelegenheiten bzw. Diskussionen sagen.

Ich als Zweifler stehe diesen religiös angehauchten Filmen eigentlich recht positiv gegenüber, gerade weil ich sowas manchmal gut brauchen kann. Außer sie sind zu langweilig oder „preachy“ (auf deutsch fällt mir kein besser passendes Wort ein). Bei The Passion kann ich nicht mal sagen, ob mir der Film wirklich gefällt und man kann die letzte Szene glauben oder sagen, na klar..., aber gut inszeniert ist sie.
Viele weitere Projekte von Mel Gibson wie The Passion 2 oder Vikings, auf den ich auch immer noch hoffe, wird wohl vom Erfolg von Hacksaw Ridge abhängen, der gestern in Venedig Weltpremiere hatte. Bis jetzt läufts ganz gut mit 89% und 7.2 von 10 bei RT und dem Publikum scheint es auch zu gefallen (soweit schon aussagekräftig). Manche Kritiker bemängeln, dass es da gar so abgeht - was mich natürlich nicht stört wink - und andere finden ihn sogar „fantastisch“ wie „The Telegraph oder der „London Evening Standard“. Bin gespannt smile.

Dabei seit: 01.10.12 | Beiträge: 767 | Kritiken: 10 | Hüte: 20
Strubi
Strubi | Geschlecht | Hexenmeister | 05.09.2016 | 09:57 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

Ich bin auch kein gläubiger Mensch, aber trotzdem bin ich der Meinung, dass Religion als solches erstmal definitiv nichts Schlechtes ist. Wenn Menschen Stärke aus ihrem Glauben ziehen, dann ist das doch etwas absolut Gutes.
Das Problem dabei sind die Menschen, die den Glauben anderer Menschen für die eigene Bereicherung und/oder ihre Machtfantasien ausnutzen. Und dabei ist es vollkommen egal, ob es sich dabei um das Christentum, den Islam oder sonst irgendeine Religion handelt. Das gibt es leider überall.

Nun aber zum eigentlichen Thema: Die Passion Christi gefiel mir sehr gut, auch wenn es natürlich kein Film ist, den man gerne häufiger sieht. Ob ich deshalb eine "Fortsetzung" brauche? Nicht zwingend. Aber es würde mich auch nicht stören. Lieber wäre es mir trotzdem, wenn Gibson sich wieder anderen historischen Themen annimmt und uns Filme ala Braveheart oder Apocalypto liefert... Sein Wikinger-Projekt hörte sich z.B. sehr interessant an...

Dabei seit: 30.08.10 | Beiträge: 2.944 | Kritiken: 2 | Hüte: 36
sublim77
sublim77 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 05.09.2016 | 08:16 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

@pursuyt:

Danke für den Hut. Nächstes Mal werd ich ihn mir auch verdienenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Dabei seit: 18.12.15 | Beiträge: 203 | Kritiken: 5 | Hüte: 13
pursuyt
pursuyt | Geschlecht | Moviejones-Fan | 05.09.2016 | 08:12 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

Naja @Winter, und du als bekennender Anti-Christ (darf man das hier so sagen?^^) möchtest natürlich alle positiven Leistungen der Religion unterdrücken. smile Aber gut, jedem das Seine.

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen: Ich bin traurig, wenn ich keine Pralinen mehr habe.

Dabei seit: 26.03.14 | Beiträge: 433 | Kritiken: 6 | Hüte: 19
Musashi
Musashi | Moviejones-Fan | 05.09.2016 | 04:33 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

@Winter

Ich denke wir habens verstanden, dass dich das Christentum (oder Religion allgemein) ankotzt, ich kann mit der Theorie eines Schöpfergottes auch nix anfangen, trotzdem nervt es bei vielen News zu eben mehr oder weniger religiösen Filmen immer deine Anti-Religionskommentare zu lesen, vor allem weil sie NICHTS zum Thema beitragen und es hier auch hauptsächlich um Filme geht.

Dabei seit: 27.01.14 | Beiträge: 343 | Kritiken: 0 | Hüte: 3
Winter
Winter | Geschlecht | Moviejones-Fan | 05.09.2016 | 02:26 Uhr | 05.09.2016
Jonesi

Es ist eine News zu einem religiösen Film. Aber du pursuyt als bekennender Christ möchtest die (unzähligen) unangenehmen Themen natürlich gern unterdrücken und Leuten den Mund verbieten. Da hältst du es ja ganz mit dem Papst und seinem Anhang, der ja sogar Kinderschänder deckt.

Dabei seit: 26.07.10 | Beiträge: 524 | Kritiken: 0 | Hüte: 10
sublim77
sublim77 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 04.09.2016 | 07:44 Uhr | 04.09.2016
Jonesi
1

@pursuyt:

Bin da etwas übers Ziel hinausgeschossen. Ist bei mir zuhaus grad ein heikles Thema. Winter hat da bei mir eben einen Nerv getroffen. Aber du hast natürlich Recht: Falsches Forum, falscher Anlass, Thema beendet.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Dabei seit: 18.12.15 | Beiträge: 203 | Kritiken: 5 | Hüte: 13
pursuyt
pursuyt | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.09.2016 | 16:47 Uhr | 03.09.2016
Jonesi

Es gibt wohl keinen unpassenderen Ort, über Religion zu streiten, als auf MJ. Tummelt euch doch bitte auf Internetseiten, auf denen man über sowas diskutieren kann. Aber MJ, Leute?

Von dir, @sublim, hätte ich mehr erwartet. :/

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen: Ich bin traurig, wenn ich keine Pralinen mehr habe.

Dabei seit: 26.03.14 | Beiträge: 433 | Kritiken: 6 | Hüte: 19
sublim77
sublim77 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.09.2016 | 16:39 Uhr | 03.09.2016
Jonesi

@Winter:

Da hast du mal was wahres gesagt. Ist schon irgendwie krank, welche Gräueltaten im Namen der Religion begangen werden. Es ist auch völlig egal welche Religion. Es geht immer um das Gleiche: Macht über andere Menschen ausüben und anderen den Willen der Religionsführer aufdrücken.

Ich will auch niemandem zu nahe treten, soll jeder machen wie er will, aber für mich bedeutet Religion immer etwas negatives.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Dabei seit: 18.12.15 | Beiträge: 203 | Kritiken: 5 | Hüte: 13
Winter
Winter | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.09.2016 | 16:23 Uhr | 03.09.2016
Jonesi

Er sollte mal lieber Filme drehen die zeigen, wie krank diese "Religion" heute noch ist. Hunderttausendfacher sexueller Missbrauch an kleinen Jungs, alleine in den USA, Tausende Kleinkinder, die man in Irland in christlichen Heimen hat verhungern lassen, weil sie illegitim waren, unzählige HIV-Infektionen in Afrika, weil Kondome ja Sünde sind. Nein, einen weiteren Film über biblische Märchengestalten muss die Welt nicht haben. Es glauben schon genug an den Unfug.

Dabei seit: 26.07.10 | Beiträge: 524 | Kritiken: 0 | Hüte: 10

1
2