News (64)FilmdetailsKritikTrailer (6)Bilder (52)Filmabo
Film »News (64)Trailer (6)
Die Rolle des Wolverine: Scott Eastwood träumt schon mal

"Pacific Rim 2"-Star für Mutantenrolle offen

Die Rolle des Wolverine: Scott Eastwood träumt schon mal

38 Kommentare - Mo, 09.10.2017 von N. Sälzle - Wer eines Tages vielleicht die Nachfolge von Hugh Jackman in dessen Paraderolle als Wolverine antritt, ist noch völlig offen. Hätte Scott Eastwood das Zeug dazu?

Die Rolle des Wolverine: Scott Eastwood träumt schon mal

Mit Logan - The Wolverine ging das Kapitel Hugh Jackman als X-Men-Fanliebling Wolverine zu Ende. Doch was bringt die Zukunft? Werden wir nie wieder einen Wolverine auf der Kinoleinwand zu sehen bekommen? Oder wagt 20th Century Fox den Schritt, den Charakter neu zu besetzen? Früher oder später dürfte genau das geschehen, auch wenn eine Neubesetzung nach Jackmans Ausstieg aktuell noch kein Thema zu sein scheint.

Wer sich an der Rolle versuchen würde, hätte jedoch kein leichtes Spiel. Dennoch träumt schon so manch einer von dem Part, allen voran Scott Eastwood. In einem Interview im Anschluss an das Pacific Rim - Uprising-Panel auf der New York Comic Con wurde er gefragt, welchen Superhelden er denn gerne spielen würde. Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: "Weapon X"! Logan wäre seine erste Wahl, ganz klar. Es müsse unbedingt Wolverine sein, daran gibt es nichts zu rütteln. Was sagt ihr, könnte Eastwood junior ein würdiger Jackman-Nachfolger sein?

Zunächst stellt er sich statt feindseligen Mutanten und Mutantengegnern allerdings den Kaiju. In Pacific Rim - Uprising mimt er an der Seite von John Boyega den Jaeger-Piloten Nate Lambert, der sich ab dem 22. März 2018 mit den gigantischen Alien-Viechern herumschlagen muss.

Trailerecke

Der Videoplayer(13359) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"Filmgalerie zu "Logan - The Wolverine"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel [Blu-ray]The Dark Knight Trilogy [Blu-ray]Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Große Stars, die über 30 Gurken auf Rotten Tomatoes habenVerrückte Crossover, die fast wahr geworden wärenComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil IV - Gegenwart und Zukunft

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

38 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 21:22 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Tameroz ich habe mir absolut kein Scheiß zusammengereimt, sondern ich hatte es so verstanden wie ich darauf geantwortet habe. Wenn ich einen Schei... zusammenreime, müßte ja dieser schon vorhanden sein. Sorry aber komm mal wieder etwas runter. Thema Streit, nööö war keiner. Clint kein guter Schauspieler? Weißer Jäger, schwarzes Herz, Gran Torino, Mil Dollar Baby, . na ok, jedem das seine, doch die neue Generation an Darstellern hat doch oft gar kein Talent mehr. Zu Scott: Ja ich habe Clint mit eingeführt weil alle drei Darsteller die selbe Optik besitzen und Scott den Vorteil hat einen hervorragenden Vater als Ikone zu haben der ihn was beibringen kann. Zudem steht Scott erst am Anfang seiner Karriere und sollte es einen Wolv. Film geben und man entscheidet sich ggf. für Scott, dann wird bis dahin noch viel Wasser den Yukon herunter fließen. Hat denn Hugh ein irres tolles Talent als Schauspieler? Und betrachtet man Clint oder Hugh, so waren beide in ihren Anfängen auch Sonnyboys, daher verstehe ich es nicht warum man so auf Scott herumhackt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 20:01 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@WiNgZzz

Gut, ich dachte mir schon, was ich mit Fast 8 zu tun habe, dachte hätte da was missverstanden haha :-D

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

pursuyt
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 17:20 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi
1

@bartacuda, Shit is about to escalate! laughing

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen: Ich bin traurig, wenn ich keine Pralinen mehr habe.

MobyDick
Moviejones-Fan
10.10.2017 | 16:01 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 10.10.2017 16:02 Uhr editiert.

Barta:

In der Tat hehe, Holzauge sei wachsam wink

Dünyayi Kurtaran Adam
bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 10.10.2017 | 15:28 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Moby

Tameroz hat nirgends geschrieben, dass er diese Filme nicht gut findet...

Zitat Tameroz

"Bis auf Million Dollar Baby mag ich nämlich keinen Film von ihm, weder als Regisseur noch als Schauspieler."

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 15:06 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Tameroz: Scott Eastwood ist wohl gemeint.

Ach komm...

TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 14:39 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Mahoney

Wen meinst du?

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Mahoney
Moviejones-Fan
10.10.2017 | 13:00 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Sorry Junge aber dir fehlt leider das nötige etwas, der blick und ein gutes aussehen reichen da nicht aus, selbst in einem Film wie Fast 8 konntest du nicht gerade aus der riege der Charakterdarsteller herausstechen.

Venus and Serena in the Wimbeldon arena

TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.10.2017 | 11:37 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@MobyDick

Falls Duke und ich mit Streit gemeint werden, dann will ich klarstellen, dass das kein Streit ist :-) Duke verwechselt sehr oft Kommentare und bringt einiges durcheinander. Jedes Mal wenn er es macht, will ich mit harten Worten nur daran erinnern, dass er es schon wieder gemacht hat :-)

@Silencio

Ich bin mit diesen Filmen nicht aufgewachsen, habe sie erst "vor kurzem" gesehen. Nach Abertausenden Filmen, die ich schon hinter mir habe, ist mein "Horizont erweitert" (ich bin wählerisch geworden). Und wenn ich dann einen Film sehe, der damals rein gehauen hat, weil es nie zuvor so etwas der Art gab, aber heute in Massen, dann nehmen mich diese Filme nicht mit. Z.B. gab es mit Zsnake die Diskussion über DAWN OF THE DEAD ORIGINAL und REMAKE. Ich persönlcih finde das Remake besser, weil ich folgenden Vergleich gezogen habe: Ich bin aufgewachsen mit einem "Rennwagen", auf neustem Stand. Und das Originale kann man vergleichen mit einem Klassiker aus den 60ern beispielsweise, der aber keine Ersatzteile neu bekommen hat, aber er ist trotztdem noch ein Klassiker und fährt noch. Wie kann ich einen Rennwagen ignorieren und einen Klassikerwagen gut finden, wenn der schon total verrostet ist? Geht nicht. Denn, wie gesagt, bin mit Neuerem aufgewachsen und den Klassiker habe ich lange lange Jahre danach erst gesehen. Das heißt im Klartext: Der Klassiker haut mich nicht um, auch wenn er original ist.

So sehe ich mittlerweile alte Filme. Zum Beispiel nehme ich Actionfilme: Dirty Harry und Stirb Langsam (ich weiß, kann man eigentlich nicht so vergleichen). Stirb Langsam toppt einfach in allen Punkten Dirty Harry (natürlich meiner Meinung nach und natürlich ist das Geschmackssache). Ich habe einen Film gesehen, der für mich ansprechender ist und dann kann ein alter Film da nicht mehr mithalten.

Anderes Beispiel: Ich habe den neuen ES nicht gesehen, aber der Trailer war schon viel besser als das Originale. Den Originalen habe ich auch erst vor kurzem gesehen und fand die Effekte grauenhaft. Der Neue allerdings scheint gute Effekte zu haben. Der alte ES hatte so eine gute Atmosphäre, aber leider haben einige Szenen das ziemlich kaputt gemacht, weil sie lächerlich waren. Damals waren sie aber nicht lächerlich und haben deswegen gezogen. Na ja, muss erstmal den neuen sehen, bevor ich urteilen kann.

Was ich damit sagen möchte: Die Dialoge / Texte, die Ideen, die Effekte, die Authentizität haben sich alle verbessert.

Weitere Beispiele: Dark Knight Filme von Chris Nolan vs alte Batman Filme (von Batman hält die Welt in Atem wollen wir erst gar nicht anfangen haha). Michael Keatons Batman ist auch gut, aber kommt auch nicht an dem neuen ran :/

Als Regisseur habe ihc übrigens vergessen zu erwähnen, dass ich noch Mystic River sehr sehr gut finde.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

MobyDick
Moviejones-Fan
10.10.2017 | 10:09 Uhr10.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 10.10.2017 10:10 Uhr editiert.

Silencio vs Tameroz:

Tameroz hat nirgends geschrieben, dass er diese Filme nicht gut findet, er hat lediglich das fehlende Talent Eastwoods thematisiert, was er aber durch seine starke Präsenz mehr als wettmacht. Das ist ein Unterschied

Topic:

Ich denke der Zug für einen häßlichen kleinen Wolverine ist leider abgefahren, dafür hat Jackam mit seiner Präsenz schon gesorgt. Ob es jetzt unbedingt Eastwood Jr sein muß, sei mal dahingestellt, aber der ist mir allemal lieber als irgendein Young Adult Milchbubi.

Dünyayi Kurtaran Adam