Disney legt nach: "Cruella" mit Emma Stone und noch viel mehr

Bis 2019 durchgeplant

Disney legt nach: "Cruella" mit Emma Stone und noch viel mehr

4 Kommentare - Di, 26.04.2016 von R. Lukas - Vor Disney-Realfilmen werden wir uns in den nächsten Jahren kaum retten können. Etliche Projekte sind offiziell bestätigt, noch weitere Startdaten festgelegt.

Disney startet den Live-Action-Großangriff. Nachdem schon Maleficent 2 und The Jungle Book 2 angekündigt wurden, wurden bis 2019 noch vier neue Kinostarts angesetzt. Damit sind jetzt der 28. Juli 2017, der 4. April 2018, der 2. November 2018, der 29. März 2019, der 8. November 2019 und der 20. Dezember 2019 für Märchen-Realverfilmungen sowie der 3. August 2018 und der 25. Dezember 2018 für zwei andere Realfilme reserviert. Kein Marvel, Pixar, Disney Animation oder Star Wars, wohlgemerkt.

Außer den beiden erwähnten Fortsetzungen gab Disney folgende Projekte bekannt, die derzeit in Entwicklung sind und sich um diese Starttermine balgen (allerdings fehlen immer noch eine ganze Menge, wie Peter Pan, Winnie Puuh, Pinocchio, Mulan, GeniesPrince Charming oder Rose Red, die wahrscheinlich alle noch länger brauchen):

Quelle: Slashfilm

DVD & Blu-ray

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Die Mumie [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RacheBaywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Der pure Kult: Darsteller, die mit ihrer Rolle verwachsen sindEin Leben für die Filmmusik: James Horners größte WerkeWeibliche Rollen, die für Männer geschrieben waren

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

4 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.04.2016 | 17:33 Uhr26.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Zu Maleficent 2 und Junglebook 2 schreib ich im anderen Thread einfach was. Nur muss man wissen, dass ich von Maleficent schon sehr enttäuscht war. Startete der Film sehr gut und man erfuhr, wieso Malefiz zur bösen Hexe wurde, drehte man in der Mitte des Films die Begebenheiten um. Es endete so, dass Malefiz die Gute war! Für mich ein absolutes NoGo und besonders im Hinblick auf den Originalzeichentrickfilm ne echte Frechheit.
Deshalb brauche ich einen Cruella-Film nicht. Denn erstens haben wir schon ne Realverfilmung von 101 Dalmatiner und zweitens habe ich Angst, dass man einen weiteren gruseligen Schurken zur Guten macht...ist ja auch wieder ne Frau o.O
Das Casting von Emma Stone zeigt ja, dass man eine junge Cruella zeigen will - und ich will gar nicht wissen was man nun wieder verhunzen will. Wahrscheinlich war es Cruellas Plan die Dalmatiner zu retten vor den bösen Besitzern oder so ein Quatsch...

All die andern Filme haben jedoch ihre Berechtigung. Bei Dumbo war ich skeptisch, aber Burton und der Erfolg von Junglebook beruhigen mich. Jungle Cruise ist eine Attraktion in Disney World und da kann man kreativ werden. Tinkerbell gehört zu den beliebtesten Charakteren und scheinbar gibt es ja auch Leute, welche diese Animationssolofilme sehen.
Die anderen beiden Filme scheinen dann irgendwas neues zu sein.

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.04.2016 | 15:46 Uhr26.04.2016 | Kontakt
Jonesi

@Marie:
Ich kann dir da nur Recht geben. Mallefitz 2... nee, brauch doch kein Mensch... The Jungle Book hab ich noch nicht gesehen, aber das Setting ist einfach umwerfend, danke Jon Favreau! ;)

Und Emma Stone.. Als Cruella, das wird gut werden, mit Sicherheit! Da freu ich mich drauf, ich hoffe, man setzt das nicht in den Sand...

Bild zum Beitrag Disney legt nach:
MarieTrin
Bournes Erbe
Geschlecht | 26.04.2016 | 15:22 Uhr26.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Maleficent 2 ?!! Wer hat sich denn den Unsinn ausgedacht ?? Auf den kann ich gut und gerne verzichten. Jungle Book 2 kann ich mir aber auf jeden Fall vorstellen. Wenn man den jetzigen Stil im nächsten Teil beibehält, kann gar nicht sooo viel schief gehen. Und ich bin immer noch von Herzen für eine Realverfilmung der Zeichentrickversion von Mulan. Man muss es nur richtig aufziehen.
Und Emma Stone als Cruella? Das könnte richtig lustig werden! Bei den anderen Filmen heißt es wohl eher abwarten und Tee trinken, da kann ja alles und nichts bei heraus kommen.

Que la loi soit avec toi!

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.04.2016 | 10:41 Uhr26.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Reese mit ihrem Löffel als Tinkerbell.. naja, warum auch nicht ;)

Aber Emma Stone als Cruella de Vil klingt intressant... alles andere brauch ich nicht wirklich... Winnie Puh Realfilm... ehrlich? CGI-Hybrid mit Tigger... ach komm, das kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass das zündet...

Bild zum Beitrag Disney legt nach: