Fantasy im großen Stil

Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"

Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
0 Kommentare - So, 16.07.2017 von R. Lukas
Vor der D23 ließ uns Disney schon einen Blick auf "A Wrinkle in Time" werfen, und jetzt sind auch ein Trailer sowie ein Poster da!
Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"

Update: Frisch von der D23 Expo nun auch der erste Teaser-Trailer zu A Wrinkle in Time! Aber das ist noch nicht alles: Gleich darunter folgt die offizielle Synopsis und noch weiter unten das erste Poster.

"A Wrinkle in Time" Teaser 1

Der Videoplayer(13687) wird gestartet

Meg Murry (Storm Reid, 12 Years a Slave) ist eine typische Mittelstufenschülerin, die mit ihrem Selbstwertgefühl zu kämpfen hat und verzweifelt dazugehören will. Als Tochter zweier weltbekannter Physiker ist sie intelligent und auf einzigartige Weise begabt, ebenso wie ihr jüngerer Bruder Charles Wallace (Deric McCabe), nur muss sie es selbst erst noch erkennen. Was die Sache noch schlimmer macht, ist das rätselhafte Verschwinden von Mr. Murry (Chris Pine), das Meg quält und ihrer Mutter (Gugu Mbatha-Raw) das Herz gebrochen hat.

Dann jedoch stellt Charles Wallace Meg und ihrem Klassenkameraden Calvin (Levi Miller, Pan) drei himmlische Helferinnen vor - Mrs. Which (Oprah Winfrey), Mrs. Whatsit (Reese Witherspoon) und Mrs. Who (Mindy Kaling) -, die zur Erde gereist sind, um ihnen bei der Suche nach ihrem Vater behilflich zu sein, und zusammen brechen sie auf ins Abenteuer. Eine Falte in Zeit und Raum erlaubt es ihnen, Welten jenseits ihrer Vorstellungskraft zu besuchen, wo sie sich einem mächtigen Bösen stellen müssen. Um es zurück zur Erde zu schaffen, muss Meg tief in ihr Inneres blicken und ihre Fehler akzeptieren, denn nur so kann sie die Stärke aufbringen, die nötig ist, um die Dunkelheit zu besiegen, die ihnen immer näher kommt.

++++

Nicht nur zu Marvels Black Panther hat Entertainment Weekly neue Bilder auf Lager, auch ein anderer Disney-Film wurde reichlich damit bedacht. Ausgerechnet der, für den Ava DuVernay (Selma) auf Black Panther verzichtete: A Wrinkle in Time, nach dem Fantasy-Roman "Die Zeitfalte" von Madeleine L’Engle.

DuVernay ist die erste afroamerikanische Regisseurin, die mit einem 100 Mio. $-Budget hantieren darf, und nach diesen Eindrücken zu schließen, wurde das Geld gut genutzt. Genaueres lässt sich vielleicht schon in Kürze sagen, denn auf Disneys D23 Expo soll dieses Wochenende der erste Trailer gezeigt werden. Bis zum Kinostart dauert es noch, der ist für den 5. April 2018 geplant.

In A Wrinkle in Time tritt die junge Meg Murry (Storm Reid) mit ihrem kleinen Bruder Charles Wallace (Deric McCabe) und ihrem Freund Calvin (Levi Miller) eine unerwartete Reise in alternative Dimensionen an, auf der Suche nach ihrem verschwundenen Wissenschaftler-Vater (Chris Pine). Drei übernatürliche Wesen namens Mrs. Which (Oprah Winfrey), Mrs. Whatsit (Reese Witherspoon) und Mrs. Who (Mindy Kaling) helfen ihnen dabei, außerdem spielen Gugu Mbatha-Raw, Zach GalifianakisMichael Peña und André Holland (Moonlight) mit.

Bild 1:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 2:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 3:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 4:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 5:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 6:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Bild 7:Durch Zeit und Raum: Erster Trailer zu Disneys "A Wrinkle in Time"
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?