Kong - Skull Island

News Details Kritik Trailer Galerie
Groß und haarig

Ehret den König! Das erste Bild von King Kong aus "Kong - Skull Island"

Ehret den König! Das erste Bild von King Kong aus "Kong - Skull Island"
42 Kommentare - Fr, 11.11.2016 von Moviejones
Da ist er, der Star aus "Kong - Skull Island", und wie es scheint, hat er gerade überaus schlechte Laune. Hoffentlich ist niemand zum Fressen in der Nähe.
Ehret den König! Das erste Bild von King Kong aus "Kong - Skull Island"

Update: Bei Entertainment Weekly erklärt Jordan Vogt-Roberts, der Regisseur von Kong - Skull Island, auch, warum sein King Kong so aussieht, wie er aussieht. Er wollte ihn wirken lassen wie einen einsamen Gott, eine mürrische Gestalt, die auf dieser Insel herumstapft. Einfache Formen, die sich kinderleicht nachzeichnen lassen und Wiederkennungswert haben.

Also hielt man sich an die 1933er-Version aus King Kong und die weiße Frau - eine zweifüßige Kreatur, die aufrecht läuft und nicht wie ein anthropomorpher, anatomisch korrekter Gorilla auf allen Vieren. Dieser Kong sollte nicht nur ein Riesengorilla oder Riesenaffe sein, sondern eine eigene Spezies. Man wollte dem huldigen, was vorher war, und trotzdem etwas völlig anderes machen. Zum Beispiel geht Kongs Fell mehr ins Braune statt ins traditionelle Schwarz.

Zwischen seinem und Peter Jacksons King Kong sieht Vogt-Roberts nur wenig Ähnlichkeiten. Bei Jackson sei es im Prinzip ein vergrößerter Silberrücken-Gorilla gewesen, während seine Version noch etwas übertriebener sei. Wichtig war ihnen, dass sich Kong - Skull Island wie ein klassischer Monsterfilm anfühlt, mit einem - auch als Hommage - an die Urfassung angelehnten, aber dennoch einzigartigen Kong, der etwas sehr Modernes und zugleich sehr Zeitloses haben soll.

++++

Entertainment Weekly hat wie so oft die Nase im Wind und die ersten Aufnahmen aus Filmen parat. So auch beim Monster aller Monster (sorry, Godzi) und da denken wir spontan an King Kong. Vor über zehn Jahren von Peter Jackson dramatisch und emotional reanimiert, treibt der majestätische Primate nächstes Jahr wieder sein Unwesen und Kong - Skull Island steht auf unserer persönlichen Sehen-wollen-Liste ganz weit oben.

Nach diversen Set-Eindrücken und einem Trailer ist nun die erste Aufnahme von King Kong veröffentlicht worden. Sieht jedenfalls ganz so aus, als wäre die Dschungelidylle gerade empfindlich gestört worden, anders ist nicht zu erklären, warum King Kong auf aggro macht:

Bild 1:Gut gebrüllt
Gut gebrüllt

Ein großer Affe (und diverse andere Ungeheuer der charmanten Tropeninsel) genügen, aber da muss natürlich einiges an menschlichem Material geboten werden, das es zu jagen und erschrecken gilt. Zu den Mutigen in Kong - Skull Island gehören unter anderem Tom Hiddleston, Brie Larson, John Goodman, Samuel L. Jackson, John C. Reilly, Tom Wilkinson, Toby Kebbell, Thomas Mann, John Ortiz, Shea Whigham und Will Brittain. Leider ist bisher kaum etwas über die genaue Handlung bekannt, auch wenn wir uns alle natürlich das eine oder andere zusammenreimen können. Zwar irgendwie nervig, andererseits aber auch lobenswert, wenn Warner Bros. nicht zu viel im Vorfeld verrät und so wissen wir bisher nur, dass es Querverbindungen zu Godzilla geben und dieser Film auch den Grundstein für den Monstershowdown Godzilla vs. Kong 2020 legen wird.

Kong - Skull Island erscheint am 9. März 2017 in den deutschen Kinos. Und da wir schon bei großen bösen Monstern sind, der Kinostart von Godzilla 2 ist 2019.

 


 

Erfahre mehr: #Fantasy, #Monster
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Der Videoplayer(12984) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
42 Kommentare
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
17.11.2016 16:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.045 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ TamerozChelios

es ist nur ein Tipp und ein Rat von mir. Schau ihn dir mal an! Du wirst überraschst sein wie zeitlos der Film ist.

Ich sage bewusst auch japanisch mit Untertiteln, weil die deutsch-synchronisierte Fassung nicht unzensiert ist. Es fehlt eine "morbide" Szene.

Jeder der sich ansatzweise für Science Fiction, Horror und Fantasy interessiert, sollte diesen Film zumindest einmal in seinem Leben gesehen haben.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
17.11.2016 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.884 | Reviews: 1 | Hüte: 51

@MD02GEIST

Also einen sehr alten, allein stehenden Godzilla in Schwarz-weiß habe ich schon mal gesehen, lief vor vielen Jahren mal um die Weihnachtszeit herum im TV, glaube auch sowas wie Kabel 1. Kein Plan. Aber das Interesse ist jetzt nicht so groß, dass ich mir einen uralten schwarz-weiß Film nochmal anschauen muss und schon gar nicht auf Japanisch mit Untertiteln, tut mir leid wenn ich dich da enttäusche :/

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
16.11.2016 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.045 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ TamerozChelios

auch den 1954er Original in Schwarz-Weiß? Dort gibt es nur Godzilla.

Der 1954er wurde nur extremst selten in TV ausgestrahlt, daher frage ich. Und wenn du kannst, in japanisch mit Untertiteln. Nur dann wird dir klar werden - Godzilla ist eine japanische Erfindung, die ausschließlich in japanisch am besten funktioniert.

Ich rede nicht von den Sequels, die seit 1955 bis heute entstehen.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
16.11.2016 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.884 | Reviews: 1 | Hüte: 51

@MD02GEIST

Ich habe als Kind alle Godzilla Filme aus Japan geguckt. Auch gegen all die komischen Ungeheuer halt. Da gab es auf Kabel 1 mal eine Serienausstrahlung. Tja, danach erst habe ich den Emmerich-Godzilla irgendwann mal gesehen und habe mir gedacht: so muss das sein !! Wenn ich später, als ich dann schon erwachsener wurde, hat sich beim zweiten Mal gucken an der Meinung nichts geändert. Jedenfalls ist es auch schon etwas länger her, doch ich erinnere mich an Sachen, die ich beim neuen Godzilla vermisst habe.

Um dir mal Beispiel anderer zu geben. Mal angenommen Bruce Wayne wäre in Wahrheit Kal-El vom Planeten Krypton, wäre er dann noch immer Batman? Oder doch Superman?

Irgendwie ein falsches Beispiel, aber ich glaube, ich weiß, was du mir sagen willst :-)

@Duck-Anch-Amun

Übrigens sind meine "Höher, schneller, mehr Explosionen"-Blockbuster-Lieben Filme wie Interstellar, Der Pate, Alien 1 und 2, Es war 1x in Amerika, GoodFellas, Casino, In den Straßen der Bronx, Inception, Memento, Prestige, Apocalypse Now Redux, American History X, Pans Labyrinth, Snatch, Leon der Profi und und und. Sind alles nur eben spontan eingefallene Filme. Also, du siehst, mit ruhigen Filmen kann ich nichts anfangen, ÜBERHAUPT GAR NICHTS

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.11.2016 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.371 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@Tameroz
Ich erinnere mich da an eine Diskussion bzgl. Zombie-Filme, die ich damals mit Vergnügen mitverfolgt hatte. Glaube es war damals mit ZZsnake und bereits damals merkte man deine "höher, schneller, mehr Explosionen"-Blockbuster-Liebe. Ich lass das dann auch mal so stehen, denn unser Geist hatte da jetzt einenen echt guten Hinweis parat ;)

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
15.11.2016 16:33 Uhr | Editiert am 15.11.2016 - 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.045 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ TamerozChelios

Kleiner Tipp von mir. Schau dir den Original GODZILLA von 1954 an. Dann weißt DU was Godzilla ist, wofür er steht und das dieser Film wahrhaftig ein Klassiker ist. Alle anderen Filme kannst du gerne weglassen, aber den einzigen Film der auch International wahrhaftig anerkannt ist, so unbeachtet zu lassen - das will und ich kann ich einfach nicht so stehen lassen.

Ich respektiere deine Meinung, dass du Emmerichs Film magst, aber er ist schlicht und ergreifend nicht GODZILLA. Daran kannst du gerne, wie gesagt anderer Meinung sein, aber du musst vergleichen können.

Und wenn du das Original nicht kennst, so empfinde ich persönlich, kannst du nicht von dir behaupten du wüssstet wofür der Name und das Franchise in Wahrheit stehen. Du musst nicht wie ich alles lieben, sondern alles was ich verlange ist das du verstehst, dass hier einfach ein Film gemacht wurde, der einfach nicht GODZILLA ist.

Sicher es ist eine Form von Interpretation, aber eine falsche! Das ist so, war so und wird immer so sein.

Um dir mal Beispiel anderer zu geben. Mal angenommen Bruce Wayne wäre in Wahrheit Kal-El vom Planeten Krypton, wäre er dann noch immer Batman? Oder doch Superman?

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
15.11.2016 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.884 | Reviews: 1 | Hüte: 51

@Musashi

Ja, ich weiß, dass es in Japan auch gute Filme gibt, deswegen hab ich auch geschrieben, dass FAST ALLES nur - meines Geschmackes nach - Müll ist, was daher kommt.

@Duck-Anch-Amun

Tja, ich kann 60 sein und trotztdem werde ich mich so äußern wie ich es im Moment tu. Im Herzen immer jung und kein Spießer wink

Du hast Recht, Conan ist ein Hirn-aus-Blockbuster. Aber ist es der alte Conan nicht?? Habe mir echt gedacht (nachdem ich den neusten Conan gesehen hatte), dass dann der alte Arni-Conan bestimmt besser sein muss. Schließlich ist es Arnie :-) leider kann ich überhaupt nicht verstehen, geschweige denn nachvollziehen, was an dem alten Conan gut sein soll. Klar, damals war es was neues, wie vieles andere auch, aber im Vergleich zu heute ist es für mich einfach nur ein Film, den man wieder vergessen kann. Ganz ehrlich? Ich fand sogar Red Sonja besser - ich weiß, jetzt werdet ihr mich richtig auslachen! Der neue Conan (Jason Mamoa) sah einfach finsterer aus und brutaler, gewaltsamer. Während Arnie wirklich - mMn - in seiner Rolle versagte. Es wirkte alles billig inszeniert (gut, damals war es so), aber damals sah man es auch nicht so eng und fand den dann einfach gut. Wenn man sich den heute rein haut, dann kann ich echt nicht verstehen, warum er heute noch hoch gejubelt wird. Dann kam auch noch der zweite Teil raus, OMG, darauf will ich überhaupt nicht eingehen. Also: Ja, der neue Conan ist eine Kopie, aber ich würde es eher als "verbessertes Upgrade" sehen :-)

Allerdings hat Emmerich die Vorlage 0 % respektiert, einen typischen Blockbuster hingeklatscht und Godzilla draufgeschrieben

Ob er die Vorlage respektiert hat, kann ich nicht sagen, ich finde eher, er hat sich was Eigenes daraus gemacht und mMn etwas viel besseres, realistischeres.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
14.11.2016 22:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.344 | Reviews: 10 | Hüte: 278

@WiNg Bin aber grad sehr amüsiert, das du tatsächlich auftauchst, wenn man dich ruft! Daher sein Nickname Geist Passe also auf wenn du Nachts mal den Geist in deiner Wohnung rufst ani-laugh

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
14.11.2016 11:38 Uhr | Editiert am 14.11.2016 - 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.366 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Alles gut! Bin aber grad sehr amüsiert, das du tatsächlich auftauchst, wenn man dich ruft! wink

War jetzt auch nicht sonderlich Ernst gemeint, aber bei dem "Godzilla"-Thema wars einfach passend!

Ach komm...

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
14.11.2016 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.045 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ WiNgZzz
Du hast mich gerufen? ; )

Was kann ich denn tun?

Wenn du bzw. ihr alle meinen kleinen Post in der Abweisenheitspinnwand gelesen haben solltet, dann wisst ihr Bescheid.

Ansonsten hier die kleine Info. Ich bin echt im Moment extremst eingespannt was Arbeit und ein paar private Angelegenheit anbelangt. Vor Januar werde ich kaum auf MJ posten können.

Es ist einfach zuviel und ich hasse es soviel Stress erleiden zu müssen was meine Arbeit angeht, aber vor Weihnachten ist immer ein Grauen für sich.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.11.2016 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

ich fand ehrlich gesagt Peter Jacksons King Kong dem original King Kong aus den 1930ern in jeglicher Hinsicht unterlegen (spätestens beim Schlittschuhfahren im Central Park hat mich der Rotz verloren), und begrüße daher einen Wechsel zum monströsen Kong.

Auch verstehe ich nicht die Aufregeung, Gozilla und King Kong die Wege kreuzen lassen zu wollen, wenn King Kong Riesensaurier kloppen kann, sollte er auch gegen eine Riesenechse kämpfen dürfen.

Werde ich es mir anschauen? Wahrscheinlich nicht, denn keine Version war jemals so gut wie das Original und diese Version sieht auch nur aus wie neuartiges Remake. Aber wenn sie es schonmal nochmal remaken wollen, dann auch ok...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
14.11.2016 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.366 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Wo ist eigentlich der "Geist", wenn man ihn mal braucht!?

"BTW: Wem habe ich denn blöden Schwachsinn unterstellt? Ich hab lediglich geschrieben, dass ein genannter Fakt für mich blöder Schwachsinn ist."

Jemand teilt diese Ansicht, somit unterstellst du dieser Person blöden Schwachsinn, so ist das nunmal!

Hier übrigens wieder: "Bitte lasst mal diese dämlichen Kommentare, die sind doch echt schwachsinnig."

Aber gut, will das jetzt auch nicht weiter austreten!

Ach komm...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.11.2016 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.371 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@Tameroz
Nach einigen deiner letzten Kommentare (siehe Dumbledore-Thread) frag ich mich echt wie alt du bist^^ Dein Geschmack bezüglich Conan, "Godzilla" und Dawn kann ich verstehen, zeigt aber auch eher den "jugendlichen" Geschmack. Daran ist natürlich nichts auszusetzen, aber gerade Conan und Emmerichs Godzilla sind doch eigentlich nur typische Hirn-aus-Blockbuster.
Nochmal zu Emmerichs Godzilla: der Film an sich ist ja nicht schlecht, nur dürfte er nicht Godzilla heißen. Du kritisierst die Japaner, weil Zilla dort mehrfach vom echten Godzilla auf die Fresse bekommt. Allerdings hat Emmerich die Vorlage 0 % respektiert, einen typischen Blockbuster hingeklatscht und Godzilla draufgeschrieben.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
14.11.2016 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@Tameroz

Sagen wirs mal so, du findest einen Film gut, auf dem zwar "Godzilla" steht, aber eigentlich überhaupt kein Godzilla drin ist.

Es ist natürlich auch dein gutes Recht die japanischen Filme schwachsinnig zu finden, vielleicht hast du aber auch die falschen Filme gesehen. Es gibt auch´in Japan wahre Perlen an anspruchsvollen, guten Filmen (Animes und Realfilme) und eben nicht nur Trash wie etwa Tokyo Gore Police (wobei ich diesem Zeug auch was abgewinnen kann tongue-out ).

Eine Frau ohne Talente ist wertvoll

Konfuzius

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
14.11.2016 06:35 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.884 | Reviews: 1 | Hüte: 51

@Jack-Burton

Musste gerade darüber lachen, dass du über mich lachst hahahaha. Das Original besser als Snyders Versionani-laugh wenn eine Zombieapokalypse mal austritt, dann wünsche ich mir die Zombies aus dem Originalem, da kann man ja mit Nahkampf die Dinger umhauen haha. Aber kein Wunder, wer sich so dumm benimmt wie die Charaktere in den Filmen, der braucht sich auch nicht zu wundern, dass er gefressen wird. Mag sein, dass das Originale einen Meilenstein gelegt hat, heißt aber noch lange nicht, dass der nicht getoppt werden kann. Letztendlich ist es Geschmacks- und Ansichtssache. Genauso gut musste ich über den originalen Conan lachen, weil alle meinten, der wäre so genial. Da fand ich Mamoa als Conan 1000x besser als Schwarzenegger (und ich bin ein Riesenfan von Arni).

@KingConan

Verstehe nicht, warum alle sagen müssen, dass ich von der Materie keine Ahnung habe?? Ich habe mir 2 (oder mehrere) Godzilla-Filme angeguckt und fand nur Emmerichs gut, den Rest Mist. Wo ist das Problem? Muss ich jetzt Godzilla studieren, um eure Meinung zu haben?? Bitte lasst mal diese dämlichen Kommentare, die sind doch echt schwachsinnig. Und mMn ist es nicht nachvollziehbar, dass die Japaner den Ami-Godzilla verarschen. Denn gerade japanischen Filme sind die Filme (für mich), über die man sich lustig macht. Das mag aber auch daran liegen, dass ich eher von westlichen Filmen geprägt bin als von asiatischen. Für die Asiaten ist es dasselbe - sie finden ihren klasse und unseren bescheuert. Dann darf sich auch keiner aufregen, wenn ich sage, ich finde aber den Westi-Godzilla besser.

@WiNgZzz

Da hat was wohl einen falschen Anschein geweckt. Ich schreibe zwar viele Kommentare, aber nicht jeden Tag. Wenn ich online bin, dann versuche ich einiges nachzuholen, aber ich war auch öfters schon wochenlang nicht on. Manchmal überfliege ich die News, manchmal nehme ich mir Zeit, manchmal hole ich sie nach, manchmal suche ich nur nach News, die mich brennend interessieren (momentan beispielsweise DC-Filme). Wie gesagt, wenn ich on bin, dann schreibe ich viel, ansonsten überfliege ich das meiste und schreibe nur, wenn es wichtig ist. Und ja, es gibt Tage, an denen ich auch Langeweile habe und Kommentare zu Themen schreibe, die nicht wirklich interessant für mich sind.

BTW: Wem habe ich denn blöden Schwachsinn unterstellt? Ich hab lediglich geschrieben, dass ein genannter Fakt für mich blöder Schwachsinn ist.

@Mindsplitting

Dir gebe ich sogar teilweise Recht. Der 2014er HÄTTE jedoch bedrohlicher wirken können, aber mMn haben sie es nicht gut umgesetzt. Der Ton vom Film war 1A, nur leider Godzilla nicht. Und der Film heißt GODZILLA, also hätten sie mehr von ihm zeigen müssen. Doch leider hatte ich am Ende das Gefühl, dass es nicht um ihn ging, sondern um die beiden anderen Viecher. Und leider hat dieser blaue Plasmalaserstrahl alles, wirklich auch alles kaputt gemacht. Leider habe ich auch keine Bedrohung von Godzilla aus gesehen, was wirklich sehr, sehr schade war.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Forum Neues Thema