Ein Flashback für die "Avengers"? Setfotos geben Rätsel auf

Hemsworth & Hiddleston gesichtet

Ein Flashback für die "Avengers"? Setfotos geben Rätsel auf

5 Kommentare - Mo, 06.11.2017 von N. Sälzle - Immer wieder erhalten wir einen Einblick in die Dreharbeiten von "Avengers 4". Doch nicht immer ergibt das, was wir sehen, auch Sinn. Zumindest nicht ohne die nötigen Background-Infos.

Ein Flashback für die "Avengers"? Setfotos geben Rätsel auf
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Allmählich gestalten sich die Dreharbeiten zu Avengers 4 immer spannender. Über den möglichen Wandel der Charaktere wurde bereits viel diskutiert, aber führt uns dieser Wandel auch zurück zu den Wurzeln? Neue Setfotos könnten genau dies andeuten: einen Flashback in die Anfangszeit der Avengers.

Für eine solche Rückblende sprechen jedenfalls diverse Fakten, die man aus neuen Bildern ableiten kann. So wurde Chris Hemsworth gesichtet, der als Thor erneut die lange Haarpracht trägt, von der er sich in Thor - Tag der Entscheidung verabschieden musste. Und auch sein Kostüm erinnert stark an das Outfit, das er vor all den Jahren in der Schlacht von New York trug. Weitere Fotos zeigen zudem Tom Hiddleston als Loki in seinem aus Marvels The Avengers bekannten Look - inklusive des Asgard-Knebels, der uns am Ende des Films zum Lachen brachte.

Doch damit nicht genug. Robert Downey Jr. wurde derweil in dem Black-Sabbath-T-Shirt gesichtet, das er schon 2012 trug. Der Iron-Man-Darsteller sorgt allerdings für etwas mehr Verwirrung als seine asgardischen Kollegen. Gesichtet wurde er nicht nur mit besagtem T-Shirt, sondern auch mit etwas, das sich als S.H.I.E.L.D.-Uniform interpretieren lässt. Ein verschwommenes Logo deutet jedenfalls darauf hin. Ganz und gar nicht verschwommen ist, was Downey Jr. selbst auf Instagram gepostet hat. Ihr findet das humorvolle Foto gleich unter dieser News.

Während sich diese Szenen nur mit einem Flashback erklären lassen, lässt sich schwer vorstellen, wie ein solcher in die Handlung passt. Andererseits kann man auch schwer mutmaßen, wenn noch nicht mal klar ist, in welche Richtung die Story von Avengers 4 und dem Vorgänger Avengers - Infinity War überhaupt geht.

 

New flick, new short chair. #lumbarsupport #marvel #bts

Ein Beitrag geteilt von Robert Downey Jr. (@robertdowneyjr) am

Quelle: Just Jared

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Avengers 4"

DVD & Blu-ray

Bibi & Tina - Tohuwabohu totalWonder Woman [3D Blu-ray]Wonder WomanWonder Woman [Blu-ray]Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Filme 2015 der MJ-RedaktionBerühmte Ex-Kinderstars - Teil 1Die besten Serien-Klassiker bis 1999

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

5 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.11.2017 | 08:18 Uhr07.11.2017 | Kontakt
Jonesi

@stinson
Genauso lässt sich doch auch ein Captain Marvel Film in den 90ern als Follow-Up erklären.

Der Film würde genauso gut passen als einfache Prequel-Story, auch ohne Zeitreise.

@News
Ich hoffe weiterhin, dass man davon die Finger lässt. Vielleicht könnte es als Element vorkommen, aber dann nur innerhalb des Films ohne Auswirkungen. Z.B indem Thanos mit dem Reality-Stein die Realität verändert und die Avengers dies erst erkennen müssen (In der Zeichentrickserie verändert Thanos die Realität so, dass die Avengers glauben sie hätten gesiegt). Oder er kramt mit dem Zeitstein ihre größten Ängste hervor und innerhalb des Films gibt es ne Zeitreise bzw. -vision.
Ich hoffe einfach mal, dass die nicht die Flashpoint- oder DofP-Story rauskramen - wäre wirklich öde. Was ich aber hoffe ist, dass wir nach Avengers 3 einen fetten Cliffhanger bekommen und Teil 4 dann vielleicht in einer anderen Realität stattfindet.

Btw gibt es möglicherweise auch eine ganz andere Erklärung. MCUExchange hat offenbart, dass es am Set der Tony-Bilder auch die Rückkehr seiner Maschine aus Civil War gibt. Dort wo er die Vergangenheit versucht zu bewältigen. Vielleicht nutzt er diese Maschine auch nochmals um sein Abenteuer mit den Chitauri zu vergessen?

ferdyf
Alienator
Geschlecht | 06.11.2017 | 18:27 Uhr06.11.2017 | Kontakt
Jonesi

Das wird so traurig, wenn der 4. Avengers ansteht. So viele Jahre begleiten wir unsere Helden und jetzt soll es das gewesen sein? Das wird eintränenreicher Abschiedcry

MobyDick
Moviejones-Fan
06.11.2017 | 16:16 Uhr06.11.2017 | Kontakt
Jonesi

stinson hat es auf den Punkt gebracht, in den Kommentaren zu diesem Film schwirren diese Spekulationen schoin mindestens mal seit Wochen rum, insofern : Das könnt ihr besser wink

Dünyayi Kurtaran Adam
stinson
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.11.2017 | 16:00 Uhr06.11.2017 | Kontakt
Jonesi

Während sich diese Szenen nur mit einem Flashback erklären lassen, lässt sich schwer vorstellen, wie ein solcher in die Handlung passt.

Na kommt schon MJ das könnt ihr besser. Es steht doch bei uns Nerds schon seit Tagen in den Comments. Infinity War wird Marvels Flashpoint. Genauso lässt sich doch auch ein Captain Marvel Film in den 90ern als Follow-Up erklären. Ich bin sicher das Dr. Stranges Timestone eine wichtige Rolle spielen wird. Eine Zeitreise ist mittlerweile fast ZU eindeutig als Element der Filme zu erkennen, mich würde es tatsächlich mehr wundern wenn keine zu finden wäre. Allerdings muss ich da warnedn den Finger heben, Zeitreisen Stories haben eigentlich immer mehr oder weniger klaffende Plotholes und können sogar die Spannung zerstören da ja alles was passiert revidiert werden kann. Generall muss ich aber sagen dass ich alle Infinity News bisher gespannt verfolgt habe. Könnte mich wieder ins Kino treiben nachdem Marvel in letzter Zeit etwas an Reiz verloren hatte.

GabrielVerlaine
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.11.2017 | 11:48 Uhr06.11.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 06.11.2017 11:52 Uhr editiert.

Ich sag nur ein Wort...Zeitreise! :-D

Edit: Ok ein paar mehr Worte müssen es dann doch sein. Ist natürlich alles nur reine Spekulation meinerseits.aber für mich riecht das Stark (Wasn Wortspiel :-D ) nach einem Szenario wie folgt..am ende vom ersten Teil hat Thanos gewonnen und fast alle sind tot, die wenigen überlebenden reisen zu beginn von Teil 2 in die Vergangenheit um alles zu verhindern. Ein paar werden am ende trotzdem tot sein, aber sicher nicht soviele wie am ende vom ersten teil.

Wie gesagt Spekulativ.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"