Tipps aus der Community

Gute Videos von YouTube
Hanjockel79 überrascht ein Video zum Reboot-Wahn Hollywoods. Dich auch?
GehirnJoggers Top-Kinofilme 2016
GehirnJogger hat gewählt: Top 10-Filme 2016! Einverstanden damit, oder was ist deine Top 10?
Hanjockels "Feuer und Eis" Kritik trifft auf sublim77s "The Beatles"-Review
sublim77 schwelgt in Erinnerungen und Hanjockel79 lebt in einer Fantasywelt. Hier ihre neuen Reviews!
Fan-Fieber darf steigen: Coole neue Infos zu "Star Trek - Discovery"

"Übernehmen Sie, (Spoiler)!"

Fan-Fieber darf steigen: Coole neue Infos zu "Star Trek - Discovery"

11 Kommentare - Mi, 31.08.2016 von S. Spichala - Der Name der weibliche Hauptfigur von "Star Trek - Discovery" ist raus sowie noch einige andere neue Details!

Fan-Fieber darf steigen: Coole neue Infos zu "Star Trek - Discovery"
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Via Radiointerview von AintItCool mit Star Trek - Discovery-Showrunner Bryan Fuller sind nun noch ein paar weitere Neuigkeiten zu verkünden, allem voran der Name der weiblichen Hauptfigur! Sie ist bekanntlich nicht der Captain, sondern ein Sternenflotten-Offizier, und wird mit dem Namen Number One eingeführt! Als Verneigung vor Majel Barretts Charakter aus dem Original-Pilot "The Cube" mit Jeffrey Hunter als Captain Christopher Pike. Man soll aber vor dem Ende der ersten Staffel noch ihren wahren Namen erfahren.

Star Trek - Discovery Staffel 1 hat bekanntlich 13 Episoden, noch lieber wären Fuller zehn für weitere Staffeln. So ungewöhnlich ist das nicht, man denke nur an Game of Thrones. Wenn dafür dann die Qualität top ist, warum nicht? Zumal Fuller auch noch mit der ebenfalls neuen Serie American Gods busy ist. Aber er bekommt auch Verstärkung im Autorenteam mit Star Trek-Veteran Nicholas Meyer, der Episode 2 schreibt, sowie dem Fuller schon vertrauten Duo Gretchen Berg & Aaron Harberts (Pushing Daisies), Jesse Alexander (Hannibal) und Newcomer Kemp Powers.

Die Zeitline von Star Trek - Discovery ist bekanntlich die Prime Timeline, 10 Jahre vor Captain Kirks Mission. Dass man sich dafür entschied, begründet Fuller damit, dass man unabhängig von den neueren Filmen sein wollte für mehr Freiraum. Und diese wiederum nicht auf das Serien-Universum zu achten brauchen. So habe man dann eben auch zwei Universen, eines, in dem Sulu heterosexuell ist, ein anderes, in dem er eben gay ist.

Zeitreisen wird es zumindest bis Episode 11 nicht geben, lacht Fuller, man wisse zwar nie, aber die Story der ersten Runde komme gut ohne das aus. Die ersten drei Episoden sind geschrieben, und man habe Strichversionen für Episode 4 und 5, doch er wisse eben auch schon, was in Episode 11 passiert. Das sei bisher auch seine Lieblingsstory.

Und wann gibt es endlich Castnews? Im Oktober, man habe einige Vorsprechen gehabt, und natürlich hätte er auch einige Darsteller, mit denen er schon zusammengearbeitet hat, gern in Star Trek - Discovery. Man müsse noch deren Produktionspläne durchgehen. In etwas über einem Monat sind wir also schlauer.

Star Trek - Discovery startet im Januar 2017 in den USA bei CBS, ab Episode 2 wandert die Serie bekanntlich zum digitalen Streamableger CBS All Access weiter. In Deutschland ist die jeweils neue Folge einen Tag nach der US-Premiere dann bei Netflix online zu sehen.

"Star Trek - Discovery" Season 1 Teaser 2
Der Videoplayer(11938) wird gestartet

Quelle: AintItCool

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"

DVD & Blu-ray

Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!X-Men Apocalypse [Blu-ray]Warcraft: The Beginning [3D Blu-ray]Warcraft: The BeginningWarcraft: The Beginning [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Western aller ZeitenAch, so war das! Wie berühmte Charaktere zu ihren Namen kamenDie 100 besten Komödien aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

11 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
LastGunman
LastGunman | Moviejones-Fan | 17.09.2016 | 00:45 Uhr | 17.09.2016
Jonesi

Borg können vorkommen. First Contact nochmal genau anschauen, dann evt- die Enerprise-Folge, die darauf aufbaut. wink

Dabei seit: 05.09.15 | Beiträge: 188 | Kritiken: 0 | Hüte: 2
Burt
Burt | Geschlecht | Moviejones-Fan | 01.09.2016 | 00:13 Uhr | 01.09.2016
Jonesi

Der Fledermausmann hat recht "The Cage" im deutschen "Der Käfig" war der Titel der ersten Pilotfolge.

Zum bekannten Namen des weiblichen Darstellers würde ich auch sagen, es bedeutet schlicht und einfach "Nummer Eins" wie Riker bei TNG und wird wohl nicht der richtige Name sein. Es seidenn, dieser Charakter ist ein genetisches Produkt oder irgendein Außerirdisches Wesen, was ja schon so bekannt gegeben wurde.

Was mich allerdings etwas stutzig macht ist die Aussage, das man nicht auf das bekannte Serienuniversum achten braucht. Wenn am Ende plötzlich Folgen ausgestrahlt werden in denen die Ferengi oder Borg vorkommen und andere Begebenheiten die erst in den späteren (alten) Serien stattfinden, dann ist es wieder derselbe Murks frown

Wenn nicht, dann hoffentlich schön erwachsen und auch gerne düstere Folgen. Immerhin geht es ins Unbekannte.

loghDaq Suvrupbogh SuvwIpu chaH Hoch SuvwIpue ;)

<a href="http://s125.photobucket.com/user/Genodes/media/smilies/McCoyKirk.gif.html" target="_blank"><img src="http://i125.photobucket.com/albums/p76/Genodes/smilies/McCoyKirk.gif" border="0" alt=" photo McCoyKirk.gif"/></a>

Dabei seit: 25.06.14 | Beiträge: 44 | Kritiken: 0 | Hüte: 4
Batman76
Batman76 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 21:27 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

@MJ

Als Verneigung vor Majel Barretts Charakter aus dem Original-Pilot "The Cube" mit Jeffrey Hunter als Captain Christopher Pike.

Auch auf die Gefahr hin, als Klugsch+++ßer verschrieen zu werden, der Original- Pilot hieß aber "The cage".

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"Yes father, i shall become a bat!" Bruce Wayne

Dabei seit: 12.12.11 | Beiträge: 465 | Kritiken: 0 | Hüte: 31
Solgort
Solgort | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 18:09 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2016 18:13 Uhr editiert.

Klingt für mich ja eher so, als wolle man sich einfach nicht entscheiden müssen, welche der beiden Versionen des Star-Trek-Canons man bespielt, um im Zweifel sowohl das Interesse der Freunde beider Cani (Canons? Canoni? Canelloni?) wecken zu können.

Aber ja, das hätte man weitestgehend auch erreichen können, in dem man alles im 25 Jahrhundert spielt - solange man nicht gerade am Planeten Vulkan oder Romulus vorbei saust...
Ich hätte gerne mal wieder was an Story gehabt was in der Zeit der späteren Generationen gespielt hätte, ich fands damals schon etwas schade, als die Archer-Enterprise kam, wo man zuvor auch hoffnungen geschürt hatte, die Serie spiele über ein Jahrhundert nach Voyager...

Wenn sie schon so gerne Prequel-Vorgeschichten erzählen - eine Serie auf einem Planeten im Delta-Quadranten, auf dem kybernetische Forschungen stattfinden, und die damit endet, dass die Borg zu existieren beginnen und sich ausbreiten, das hätte ich ja mal nett gefunden ^^

Dabei seit: 24.06.15 | Beiträge: 185 | Kritiken: 0 | Hüte: 15
doctorwu1985
doctorwu1985 | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 16:06 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

"...begründet Fuller damit, dass man unabhängig von den neueren Filmen sein wollte für mehr Freiraum. Und diese wiederum nicht auf das Serien-Universum zu achten brauchen."

Das erklärt aber doch nicht warum man 10Jahre vor Kirk ansetzt, da es eh 2 verschiedene Universen sind!?

Es wäre doch sinnvoller es im 24. oder 25. spielen zu lassen um potenzielle Zuschauer der neuen Generation (ab JJ - Star Trek) nicht zusätzlich zu verwirren.

Dabei seit: 13.09.15 | Beiträge: 25 | Kritiken: 0 | Hüte: 0
DesertHunter24
DesertHunter24 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 11:59 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2016 12:02 Uhr editiert.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was dieses Gequasel über "Number one" soll. laughing Steht doch eh nur für "First Officer" (Erster Offizier)... wink

Aber mal ernsthaft. Die "Number Ones" sind alle Klasse. Außer Chakotay natürlich. wink Schade übrigens, dass die originale "Number One" nicht mehr vorkam... cry

Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Dabei seit: 22.03.11 | Beiträge: 2.874 | Kritiken: 6 | Hüte: 26
MrBond
MrBond | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 10:09 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2016 10:10 Uhr editiert.

@jerichocane

Genau das ist mir auch gerade durch den Kopf gegangen. Riker ist die echte "Number One"! Naja, war wohl damals schon eine Verneigung vor Majel Barretts Charakter - mal davon abgesehen, dass sie damals noch lebte und diverse Male Deanna Trois Mutter in TNG spielte.

Freue mich auch schon auf die Serie, wenngleich ich das Raumschiff auch total hässlich finde. Diese seltsamen bulligen Deltawings wollen sich einfach nicht in mein ästhetisches Wohlbefinden pressen lassen. Aber vielleicht gewöhnt man sich irgendwann daran, vor allem, wenn die Schiff-Sequenzen nicht mehr wie aus einem Computerspiel wirken.

Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie
Dabei seit: 03.12.14 | Beiträge: 351 | Kritiken: 0 | Hüte: 20
Mr-Tentakeltyp
Mr-Tentakeltyp | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 08:21 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Wirklich skeptisch macht mich der Starttermin. In etwa 4 bis 5 Monaten soll die erste Folge ausgestrahlt werden, man hat aber nichtmal den Cast zusammen oder den Großteil der Skripts fertig. Kann man nur hoffen, daß zumindest schon die Festplatten glühen und man eifrig an den Effekt-Shots arbeitet und das wenigstens die Kulissen schon stehen. Nicht das Discovery noch eine Serien wird, der man an allen Ecken und Enden ansieht, daß sie völlig überhastet runtergenudelt wurde.

Dabei seit: 06.08.15 | Beiträge: 32 | Kritiken: 0 | Hüte: 0
jerichocane
jerichocane | Geschlecht | Advocatus Diaboli | 31.08.2016 | 07:23 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Wurde Ryker von Picard nicht auch Nummer 1 genannt ?

Dabei seit: 08.08.09 | Beiträge: 5.255 | Kritiken: 6 | Hüte: 196
DesertHunter24
DesertHunter24 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 04:51 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2016 09:41 Uhr editiert.

Freue mich schon. Je mehr man darüber liest, desto mehr hat man die Hoffnung, dass eine klassische Star Trek Serie bald die TV-Landschaft wieder bereichert.

@Winter

"Was für ein himmelschreiender Unsinn, erst ist Sulu schwul, wobei das so albern vorsichtig eingeführt wurde, dass es schon weh tut - und jetzt ist er wieder hetero. Da möchte jemand die religiösen Gefühle einiger Spinner nicht verletzen."

Hast du überhaupt den Text gelesen? Es geht hier um die "originale Zeitlinie", in der, so die Tatsache, Zulu hetero ist, was aber nicht der Grund für diese Entscheidung ist, denn er kommt gar nicht vor. Außerdem wurde Zulu nur als Scherz von MovieJones erwähnt. Wie du dich von einem Scherz dazu verleiten lässt deinen Religionshass zu verbreiten, ist mir schleierhaft.

Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Dabei seit: 22.03.11 | Beiträge: 2.874 | Kritiken: 6 | Hüte: 26

1
2