News (78)FilmdetailsKritikTrailer (9)Bilder (43)
Film »News (78)Trailer (9)
"Fantastic Four"-Comics doch wegen Zoff um Filmrechte gestoppt?

Marvel vs. 20th Century Fox

"Fantastic Four"-Comics doch wegen Zoff um Filmrechte gestoppt?

8 Kommentare - Di, 08.08.2017 von R. Lukas - Offiziell wurden die Comics eingestellt, weil sie sich zu schlecht verkauften. "Fantastic Four"-Autor Jonathan Hickman glaubt jedoch die wahre Ursache zu kennen.

"Fantastic Four"-Comics doch wegen Zoff um Filmrechte gestoppt?

Die Comics abgesetzt, der Film-Reboot abgewatscht, die Fantastic Four abserviert. Nein, so wirklich fantastisch geht es Marvels erster Superheldenfamilie im Moment nicht.

Dass die Fantastic Four-Comics 2014 urplötzlich eingestampft wurden, begründete Marvel mit schlechten Verkaufszahlen, aber die Gerüchteküche behauptete etwas anderes. Nämlich, dass es damit zusammenhing, dass es den Marvel Studios nicht gelang, sich von 20th Century Fox die Filmrechte zurückzuholen. Und laut Comicautor Jonathan Hickman, der auch für die Fantastic Four geschrieben hat, stimmten diese Gerüchte.

Es sei doch inzwischen allgemein bekannt, dass Marvel wegen der Streitigkeiten mit 20th Century Fox keine Fantastic Four-Comics mehr rausbringt, sagt er. Obwohl es ihn deprimiert, kann er es voll und ganz verstehen. 20th Century Fox müsse da einen besseren Job machen. Gleichwohl gefällt es ihm nicht, die Fantastic Four und ihre Fans so hängen zu lassen, dafür findet Hickman deutliche Worte. Diese Denkweise widerspreche allem, woran er als professioneller Geschichtenerzähler glaube. Es sei ein Versuch, beim Leser den Wunsch nach etwas zu wecken, indem man es ihm verweigert. Amateurhaft und suboptimal, findet Hickman.

Da Marvel derzeit kein Interesse an den Fantastic Four zeigt, liegt es weiter an 20th Century Fox, das Beste daraus zu machen (oder überhaupt etwas daraus zu machen). Gerüchte um einen erneuten Reboot kursieren ja schon, aber ob das die Lösung aller Probleme ist?

Quelle: Newsarama

Trailerecke

Der Videoplayer(10350) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Fantastic Four"Filmgalerie zu "Fantastic Four"Filmgalerie zu "Fantastic Four"Filmgalerie zu "Fantastic Four"Filmgalerie zu "Fantastic Four"Filmgalerie zu "Fantastic Four"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel [Blu-ray]B?hse Onkelz - Memento-Gegen die Zeit+Live in Berlin [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RacheBibi & Tina - Tohuwabohu total

Horizont erweitern

Die coolsten Raumschiffe in Filmen - Teil 1Zum Schmunzeln: Wenn man diese Filme rückwärts schaut...Nicht alles super: Wer die Zusammenarbeit mit Marvel satt hat!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 00:47 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Rubbel es zählen immer nur Filme und nie Serien. Nennt sich ja auch Filmrechtlaughing Nerdmodus auswink Wobei ich von Serien echt die Faxen dick habe, denn ich merke, seit dem es Netflix und Co gibt, kommen im Free TV die Serien gar nicht mehr raus. Vor 2 Jahren lief noch die Staffel 2 von AoS und seit dem sie nur noch als Stream laufen kommt gar nichts mehr. Gegen einen SiSu als Film hätte ich nichts einzuwenden, denn der war immer schon mein Liebling, aber solch ein "Anti Held" müßte dann aber 2-3 Teile erhalten um ihn auch richtig Figur zu zeigen der zum Herold von Galactus wird und ihn dann später die kalte Schulter zeigt. Ein einzelner Solo Film würde der Figur niemals gerecht werden, und auch Galactus käme darin viel zu kurz weg. Das sind auch die Gründe warum Marvel Disney bzw das MCU sich keine Mühe macht um die Rechte zu erhalten, denn sowas hätte man vor 4 Jahren benötigt um das ganze so wie bei den GotG aufzuziehen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 23:26 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@duke

Schade, mit dieser Lösung wären alle zufrieden gewesen, endlich ein Surfer Film und genug Zeit um sich was anständiges für einen neuen FF FIlm zu überlegen!

Vllt sollten die sich wie der Rest der Welt an NEtflix wenden, und ne coole Realserie aus FF machen, aber das zählt ja wahrscheinlich auch nicht, oder muß es unbedingt ein Film sein?

Naja, die Antwort les ich dann am Sonntag, geht wieder auf n Festival, Party-San diesmal! Deshalb früh ins Bett gehüpft wenn man früh wieder raus musS! Ich wünsch euch allen noch ne tolle Woche und keine schlimmen Nachrichten bis dahin!

Solong

All Hail To Skynet!

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 22:29 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@bryce eine miese masche von 2oth Century Fox. Da liegst du total falsch, denn wie Duck schon sagte, hat Fox damit nichts zu tun denn die Rechte an den Comics liegen bei Marvel Disney. Fox hat nur die Filmrechte. Sollten die Fans fragen! Gebe dir vollkommen recht, aber nenne mir einen Film wo man jemals die Fans fragte? Mir fällt da nur Vin Diesel ein als er Riddick machen wollte und die Fans gefragt hat. Um bei den FF zu bleiben, lese nochmal die damaligen News von 2014/15. Die Fans bombadierter im Vorfeld schon den Film wegen diesem Rassenangleich weil Kinberg und Trank mit aller Gewalt den Vorwurf eines Withewashing Films entgehen wollte, und zudem haben sie das Helden Team zu jung und Unglaubhaft dargestellt, wie gesagt dazu auch diese braune Fackel. Was aber machte Kinberg? Er stemmte sich gegen die Kritiken und versprach die Fans werden super zufrieden sein mit diesen Änderungen, denn diese neue FF Erzählung wäre so noch nie dagewesen und eine bodenständigere, realistischere und dramatischere Version mit den die Fans zufrieden sein werden. bryce soviel zum Thema die Fans fragen, denn er und Trank wie auch Fox haben damals schon vorher gesehen was die Fans von diesen Bullshit halten.

@Rubbel Denke auch du bist auf der falschen Spur, denn ein Solo Silver Surfer Film reicht nicht aus um die Rechte an dem FF Universum zu behalten, denn so wie es damals mit Eichinger verstanden habe mußte er schon einen FF Film drehen, der nie in die Kinos kam aber die Rechte damit verlängert wurden. Später erschienen die beiden Teile mit J Alba und als Eichinger starb übernahm Fox die Verträge, aber die Laufzeiten haben sich anscheinend verkürzt und sind jeweils nur mit FF Filme zu verlängern. Der Surfer gehört zwar zum Fantastic Universe aber er ist eben keiner der Four Figuren. Vergleichbar mit Sony (vor der Einigung mit dem MCU) weil ein Venom Film verlängert nicht den Vertrag von Spider Man.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Beowe
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 20:04 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Sorry, aber ads ist doch Quark. Marvel ist ein Unternehmen und wenn sich Comicserien gut verkaufen, werden sie auch nicht eingestellt. Es ist kein Geheimnis das die Fantastischen 4 sich immer weniger gut verkauft haben, da war es nur vernünftig von Marvel die Serie erstmal aufs Eis zulegen und mit was neuen daher zukommen.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 08.08.2017 | 14:12 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.08.2017 14:20 Uhr editiert.

Hier stimmte ich Duck-Anch v MobyDick vollkomme. Marvel geht auf diese Motto: Wenn wir die F4 v X-MEN nicht zurück bekommen ? Sollte es auch keiner Sie lesen. Also stellen die F4 ein und fahren die X-MEN comics gegen die Wand. Was für mich nicht nachvollziehbar ist. Februar und märz, hätte Marvel Problem gehabt mit DC rebirth mit zuhalten. Die haben nicht in der Top10 geschafft, was die verkauftzahlen. Bzw kein Marvel Superhelden war vertreten. Nur mit Star Wars: Darth Maul war Marvel vertreten. Aber aber mit ihrem eignen Charakteren, hat Marvel leider nicht geschafft, in der top10 zu laden.

Schade um die F4. Da steckt auch viele Potenzial drinnen ...genau so wie die X-MEN.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 12:02 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@bryce
Aber das jetz auch noch die Comicfans/leser drunter leiden ist echt schon eine miese masche von 2oth Century Fox.
Naja, eigentlich ist Marvel selbst hier der Böse, da sie ja die Comicreihe gestoppt haben, da sie keinen eigenen Film damit produzieren können. Wenn Marvel die Rechte zurückbekommt kann ich mir vorstellen, dass auch die Comics zurückkehren. MobyDick hat mal erklärt, wie Marvel gerade Reihen wie die FF oder X-Men kaputt macht und eigene Charakter wie die Inhumans pusht.

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 11:59 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Sieht so aus, als ob die FF die ersten Opfer in diesem Krieg wären, der seit dem Boom der Filme, diese über die Comics stellt, wegen denen die Filme erst gemacht wurden!

FF-Comics hatte ich nie viele, aber ich liebte die alte Zeichentrickserie!

Aber die Comics und ihre Fans dafür bluten zu lassen, ist schon eine Bodenlose Frechheit!

Ich fand die ersten beiden Filme auch gut! Wobei der zweite wegen der schlechten Darstellung von Galactus einen Minuspunkt bekommt, für Silver Surfer aber allgemein wieder zwei dazu, somit passt wieder alles! wink

Wenn dann schon kein reiner FF-Movie, wie wärs dann wenn man sie in die Abenteuer anderer Helden mit einbaut, so auf die Art:

"Scheiße, die Schurken machen mich fertig, sind beim kämpfen schon in der dritten Stadt angekommen! Hoppla, was ist das denn? Ola, die FF! Zusammen können wir es schaffen!"

Oder so ähnlich!

Aber wenn sonst nichts hilft, macht einfach n Silver Surfer Film, das wär auch ok! laughing

All Hail To Skynet!

bryce
Moviejones-Fan
Geschlecht | 08.08.2017 | 11:20 Uhr08.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Naja, ich finde den letzten FF wirklich um es nett zusagen MIES.Obwohl mir Kate Mara und Jamie Bell doch in ihren Rollen zugesagt haben. Aber das jetz auch noch die Comicfans/leser drunter leiden ist echt schon eine miese masche von 2oth Century Fox. Fox müßte wenn dann noch jemals ein neuer Reboot zustande käme, auf Fans eingehen bzw diese fragen welchen Comic denn Verfilmt werden sollte. Einen guten Cast und einen Regisseur finden ( James Gunn oder Zack Snyder). Und selbst wenn es nicht so klappt bitte kein Es geschah so!! und der böse Doctor Doom war auch bei undecided. Zumal ich die ersten beiden FF Filme sehr mochte.