"Fast & Furious 9" rockt: Dwayne Johnson wieder dabei - Teil 10 der letzte?

Das war abzusehen

"Fast & Furious 9" rockt: Dwayne Johnson wieder dabei - Teil 10 der letzte?

14 Kommentare - Do, 20.04.2017 von M. Fischer - Dwayne "The Rock" Johnson kehrt auch für den neunten Teil der "Fast & Furious"-Reihe als Hobbs zurück. Auch der Streit zwischen ihm und Vin Diesel scheint vergeben und vergessen.

"Fast & Furious 9" rockt: Dwayne Johnson wieder dabei - Teil 10 der letzte?

Update: Wie Fast & Furious-Produzent Neal H. Moritz im Interview mit Collider sagt, sieht der Plan weiterhin so aus, dass noch zwei weitere Filme gemacht werden, also Fast & Furious 9 und Fast & Furious 10. Man hat zwar schon den Endpunkt für das Franchise im Kopf, weiß aber noch nicht genau, wie man dorthin kommt, erklärt er. Das Dazwischenliegende ist noch offen.

++++

Der weltweite Erfolg des Franchise-Boliden spricht für sich: Rund 544 Mio. Dollar (Stand 17. April, BoxOfficeMojo) konnte der neueste Ableger der Fast & Furious-Reihe bereits einnehmen. Dabei stehen die Filmstarts von Fast & Furious 8 in Polen, Rumänien, Serbien und Montenegro als auch Japan noch aus.

Ein kleiner Teil dieses Ergebnisses könnte durchaus auch von dem "Streit" zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson herrühren, der durch seinen Instagram-Post, in dem er sich über die Arbeitsmoral seines Kollegen brüskierte, in die Öffentlichkeit getragen wurde. Dieser sei jedoch laut den Kollegen von TMZ inzwischen beigelegt, auch wenn dieses Gerücht eher dagegen spricht. Nur war das nicht alles, was sie zu berichten wussten, denn wie zu hören ist, wird The Rock auch im neunten Teil der Reihe in seiner ikonischen Rolle als Luke Hobbs zurückkehren!

Die Reihe kann nunmehr auf eine 16-jährige Geschichte zurückblicken, die im Jahr 2001 mit The Fast and the Furious ihren Anfang nahm. Ab diesem Zeitpunkt konnte die Reihe bis auf den dritten Teil The Fast and the Furious-Dokyo Drift einen stetig ansteigenden Erfolg verzeichnen. Seit Fast & Furious Five ist The Rock auch ein Teil der Fast-Familie und wird es auch weiterhin sein. Dieser Erfolg zog dabei auch weitere Ikonen des Actionfilms, wie beispielsweise Kurt Russell oder Jason Statham an, wobei sich beim letzten Ausflug der Familie eine tolle Chemie zwischen Dwayne Johnson und Jason Statham entwickelte. Wie könnte man es ihm dann verübeln, dass er dem Franchise nicht den Stiernacken zukehrt?

Wie auch immer der damalige Streit der beiden Alphatiere Diesel und Johnson zu werten ist, schön, dass sie ihre Fehde beilegen konnten und sich auch für Fast & Furious 9 zusammentun. Am 18. April 2019 ist es soweit.

Quelle: TMZ

DVD & Blu-ray

Sherlock - Staffel 4 [Blu-ray]Fifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe [Blu-ray]Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]Vaiana

Horizont erweitern

Filmszenen, die zufällig entstanden - Teil 2Die besten MännerfilmeSuperheldenfilme, die fast gemacht worden wären - Teil 2: Marvel

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

14 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
Iceman
Moviejones-Fan
20.04.2017 | 21:20 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Die Filme waren damals der Hammer, und haben auch nichts von ihren Reiz verloren. Ach wie vermisse ich diese Zeiten. Harte Kerle und toughe Mädels, markige Sprüche und schöne, harte, vorallem handgemachte Action.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 20.04.2017 | 21:14 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 20.04.2017 21:18 Uhr editiert.

gebe Bartacuda recht. Bewegst dich auf ziemlich dünnen Eis, wenn du behauptest F&F sei das bessere Expendables.

@luhp der Eiswagen ist hier Mir geht es zwar nicht so wie dir, Hütchen vergab ich aber weil mir die FF Figuren frischen Wind brachten und es sowas noch nicht gab. Ich mag die Sprüche, die Darsteller und ich stehe zu Diesel. Klar mag ich auch Expendables, nur war das einfach nur aufgewärmt, wobei mir das im ersten Teil auch super gefallen hat.

@Jack bin gerade in Hutlaune, daher auch für dich ein Barett, denn besser hätte ich es nicht formulieren können. Als Lehrling rannte ich jede Woche 1 mal ins Kino und guckte mir alle Broson, Stallone, Schwarz. Kurti und Eastwood Filme an. Damals der Hammer und heute echtdenkt man was da oft für ein Schund dabei war. Missen möchte ich diese Zeit nicht und ich will heute auch kein Kind sein, denn die heutige Generation wissen leider nicht mehr wie man Filme zu schätzen hat. Ich sagte folgendes schon öfters. Bleib mal am Kinoausgang 15 Min stehen und betrachte mal ob sich noch jemand über den betrachteten Film unterhält! Keiner tut es! Ich bin ein wenig neidisch das die Jugend von heute, ihre Actionstars in einem Ensemblefilm geniessen dürfen Jack sie wissen es aber heute nicht mehr zu schätzen.

@Deathstroke Dwayne bricht Beton auf, hat was von Superheldenfilm. Na was denkt du warum er Baywatch angenommen hat, guck mal die rote Badehose. Bay Watchmanani-laugh

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Deathstroke
Moviejones-Fan
20.04.2017 | 20:59 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Na komm, so übertrieben sind die meisten von dir genannten Filme nun auch nicht. Aber FF ist teilweise schon absurd. Da wird z.B. der komplette Gips von Johnson mit puren Kraftaufwand aufgebrochen, und jetzt im achten Teil ist schon so stark, und ne Betonbank rausreißen. Hat schon was von nen Superheldenfilm.

Jack-Burton
Truck Driver
20.04.2017 | 20:30 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi
2

Also ich mag Diesel, Johnson und Co, als bessere Expendables seh ich sie auch nicht, aber als legitime Nachfolger der alten Helden.

Sind wir ehrlich, wir alten leute hätten uns über Stallone,Schwarzenegger Russel usw. in etwas Fast&Furious mässigem in den 90ern gefreut, egal wie sinnbefreit die Story gewesen wäre.

Ich bin ein wenig neidisch das die Jugend von heute, ihre Actionstars in einem Ensemblefilm geniessen dürfen, aber ich gönne es jedem der daran spass hat, denn eigentlich ist die Reihe ein Phänomen und schon etwas besonderes, und verdient den erfolg.

P.S."UNSERE" helden haben auch viel sinnloses abgeliefert in den alten tagen, da war der Fremdschämfaktor teilweise enorm. ich sag mal City Cobra, Rambo 2 und 3, Stop oder meine Mami schiesset, Rhinestone, End of Days, Phantom Commando, Junior, Conan 2, usw.

Also besser man schaut nicht so genau hin, oder zieht über die neuen Jungs her, grins

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Deathstroke
Moviejones-Fan
20.04.2017 | 20:02 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Wer die FF Crew für die besseren Expendables hält, darf sich wohl kaum als Actionfan bezeichen. Diese Truppe um Vin Diesel, Michelle Rodriguez und Tyrese Gibson sind doch nur noch komplette Witzfiguren, und die letzten Lachnummern. Seit den 5. Teil scheinen die immer mehr und mehr zu Supermenschen zu mutieren, die es sogar mit top ausgebildeten Männern und Frauen aufnehmen können.

LethalWarrior
Moviejones-Fan
20.04.2017 | 19:56 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Ähm, Post richtig gelesen? Glaube eher mal nicht. Nirgendwo was von wegen Kampfsport oder so etwas geschrieben. Ging nur im Actionhelden älter, oder etwas jünger, die einen Diesel und Johnson locker in die Tasche stecken. Und ich gebe Bartacuda recht. Bewegst dich auf ziemlich dünnen Eis, wenn du behauptest F&F sei das bessere Expendables.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 20.04.2017 | 19:37 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Man hat zwar schon den Endpunkt für das Franchise im Kopf, weiß aber noch nicht genau, wie man dorthin kommt, erklärt er.

Stelle mir das irgendwie so vor, dass die gesamte Welt brennt, alle Autos zu Schrott gefahren wurden und alle Städte dieser Erde zu Bruch gingen, nur die Familie, die sitzt gemütlich am Sonnenstrand, lässt sich von heißen Stripperinnen verführen und schlürfen gemütlich Cocktails^^
Nee, bei dem Erfolg glaube ich niemals an ein Ende.

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 20.04.2017 | 18:51 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

@LethalWarrior

Seit wann geht es denn bei Actionhelden um die Frage, ob sie im echten Leben Kampfsport machen? Und seit wann machen Typen wie Stallone, Schwarzenegger und Willis Kampfsport? Bei anderen hast du selbstverständlich Recht.

Richtig, Statham spielte bei den Expendables mit. Aber auch seine ikonischen Einzelfilme haben mir bedeutend besser gefallen als The Expendables. Im Gegensatz zu FF 7.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

LethalWarrior
Moviejones-Fan
20.04.2017 | 16:30 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Die alten Actionhelden sind doch Diesel und Johnson haushoch überlegen. Selbst die etwas jüngeren Actionhelden wie Iko Uwais, Scott Adkins und Tony Jaa, würden die beiden locker in die Tasche stecken. Und Statham hatte das Privileg, bei den Großen mitspielen zu dürfen.

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 20.04.2017 | 13:43 Uhr20.04.2017 | Kontakt
Jonesi
1

Dieser Beitrag wurde am 20.04.2017 13:45 Uhr editiert.

@bartacuda

Das heißt, die Expendables sind eine Gruppe von gefrorenen Wassermolekülen?
Cool!

In this universe, theres only one absolute... everything freezes!


Eine Erläuterung meinerseits:
Mit den Actionhelden/-stars in FF kann ich in ihrer Gesamtheit bedeutend mehr anfangen als mit den Expendables, weil ich mit ersteren entweder aufgewachsen bin und/oder sie aktuell sind.

  • Vin Diesel, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Gal Gadot, Dwayne Johnson, Luke Evans, Joe Taslim, Jason Statham, Nathalie Emmanuel, Djimon Hounsou und Charlize Theron
  • Dazu dann noch Gina Carano, Tony Jaa, Ronda Rousey

Das sind "meine" Expendables und liefern zudem geniale Action ab. Ich meine, nichts gegen das Zusammentreffen von Stallone, Schwarzenegger und Willis, aber ihre ikonischen Einzelfilme würde ich zu jeder Zeit vorziehen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"


1
2