Finale Rebellion: Trailer, Bilder & Start für "Star Wars Rebels" Staffel 4

"Star Wars Rebels" Staffel 4 Trailer 2

Finale Rebellion: Trailer, Bilder & Start für "Star Wars Rebels" Staffel 4

4 Kommentare - Mo, 04.09.2017 von S. Spichala - Wie schnell die Zeit vergeht: Mit "Star Wars Rebels" Staffel 4 steht in den USA im Oktober die letzte Runde an. Hier der neue Trailer, Bilder und Infos dazu.

Finale Rebellion: Trailer, Bilder & Start für "Star Wars Rebels" Staffel 4

Was steht in der finalen Staffel von Star Wars Rebels an? Das verrät der neue Trailer zu Staffel 4 der Animationsserie, die in den USA am 16. Oktober bei Disney XD anläuft. Die Crew der Ghost schließt sich der wachsenden Rebel Alliance an im Kampf gegen die Mächte des galaktischen Imperiums. Und werden angesichts des nahenden Serienendes ihre bisher größte Mission antreten. Hier der neue Trailer für euch sowie unten in der Galerie sechs erste Bilder:

"Star Wars Rebels" Season 4 Trailer 2
Der Videoplayer(13931) wird gestartet

Wer inhaltlich nicht mehr zu Star Wars Rebels Staffel 4 wissen will, liest jetzt besser nicht weiter. In der finalen Runde bedroht eine neue imperialistische Gefahr Lothal. Ezra (Taylor Gray) führt die Crew der Ghost zu seinem Heimatplaneten, um ihn gegen die unterdrückerischen Mächte des Imperiums unter der Führung von Grand Admiral Thrawn (Lars Mikkelsen) zu verteidigen. Alte Freunde finden wieder zusammen und neue Allianzen werden geschmiedet auf dem Weg zu einem epischen Abschluss...

Ezra ist ganz schön erwachsen geworden über die vier Staffeln. Werdet ihr dem Serienende von Star Wars Rebels mit Bedauern entgegen sehen oder reicht euch eine letzte Runde zum Abschluss?

Galerie von Star Wars Rebels
Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"Filmgalerie zu "Star Wars Rebels"
Quelle: Disney XD

DVD & Blu-ray

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Fast & Furious 8 [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]Guardians of the Galaxy Vol. 2

Horizont erweitern

Filmreihen, die übers "Finale" hinausgingenDie besten Filme von Sylvester StalloneFilme, die andere Filme vorhersagten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

4 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Mudl
Moviejones-Fan
04.09.2017 | 16:35 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 04.09.2017 16:36 Uhr editiert.

Hab die Serie nie gesehen und war ehrlich gesagt von den ersten Bildern etwas abgeschreckt aufgrund des doch recht eigenwilligen Zeichenstils.

Deshalb die Frage: Ist sie sehenswert, auch wenn man nicht der größte SW Fan ist (also man nicht jedes noch so kleine Story-Häppchen ungebdingt kennen will/muss) oder kann man sie dann getrost auslassen?

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.09.2017 | 13:32 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@General
Ich bin wirklich gespannt, ob man die Charaktere - wie bereits in Rogue One geschehen - versucht, ins Star Wars Universum einzubinden.
Aber die Serie gehört ja offiziell zum Kanon, das hat Rogue One ja bewiesen. Ich denke das Ende der Serie könnte ja ein Aufruf sein, die Rebellen nach Scarif zu begleiten und so wird der Bogen geschlossen.

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.09.2017 | 08:58 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Auch ich hatte zu Beginn der Serie ein paar Folgen gebraucht, bis ich so richtig mitgefierbert hatte. Spätestens ab der zweiten taffel war ich dann aber Feuer und Flamme für Ezra und co. Dass man Ahsoka miteingebunden hat, fand ich richtig gut, da ich bekannter Maßen ja ein großer Fan der Jedikämpferin bin.

Ich bin generell ein Freund von Serien die nicht bis zum letzten Dollar ausgequetscht werden, egal ob es storytechnisch Sinn macht oder nicht. Eine gut durchdachte Serie mit einem intelligenten Ende ist mir tausend mal lieber. Insofern begrüße ich es, dass man hier einen sauberen Abschluss plant, auch wenn ich schon mit ein bis zwei Staffeln mehr gerechnet hatte.

Zu guter Letzt finde ich Rebels zwar gut und habe die Serie auch als gelungene Erweiterung des Star Wars Franchie empfunden, aber auch ich finde die Clone Wars Serie (zumindest bis jetzt) etwas besser. Dennoch freue ich mich natürlich auf die vierte und letzte Staffel und bin sehr gespannt, welches Schicksal die beiden Jedi Kenan und Ezra am Ende erwartet.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.09.2017 | 08:41 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Ezra ist ganz schön erwachsen geworden über die vier Staffeln. Werdet ihr dem Serienende von Star Wars Rebels mit Bedauern entgegen sehen oder reicht euch eine letzte Runde zum Abschluss?

Zugegebenermaßen hatte es anfangs ein paar Folgen gedauert, bis ich mit Rebels "warm" geworden bin. Die Serie wurde aber - ähnlich wie Clone Wars - von Staffel zu Staffel besser bzw. "erwachsener" und ich finde es schade, dass nach vier Staffeln bereits wieder Schluss ist. Wie bereits bei Clone Wars kam die Ankündigung, die Serie nicht fortzusetzen, meiner Meinung nach ziemlich überraschend.

Höhepunkt von Rebels für mich zum einen der epische und emotionale Kampf zwischen Vader und Ahsoka am Ende der zweiten Staffel und das kurze, aber intensive Aufeinandertreffen zwischen Obi-Wan und Darth Maul am Ende der dritten Staffel. Gerade solche Momente sind es, die diese Serie zu was Besonderem machen, da man hier wesentlich mehr Freiräume genießt als beispielsweise bei den Kinofilmen bzw. man eben mal "über den Tellerrand schauen kann". Wobei ich Clone Wars mit den späteren Staffeln dann doch noch einen Tick besser fand. smile

Mhm, Ahsoka ist im Trailer nicht aufgetaucht, ich hatte gehofft, dass man in der finalen Staffel noch erfährt, wohin ihre Reise nach dem "Unentschieden" zwischen Vader und ihr geht.

Ich bin wirklich gespannt, ob man die Charaktere - wie bereits in Rogue One geschehen - versucht, ins Star Wars Universum einzubinden. Ich bin insbesondere gespannt, was mit Kenan und Ezra passiert - immerhin hieß es doch in Episode IV, dass alle Jedi ausgelöscht sind. Im Prinzip bleiben da ja nur zwei Optionen: Tragischer Tod am Ende der Staffel oder - ähnlich wie Yoda und Obi-Wan - das Exil.