De Niro & Co. warten schon

Fix: Joe Pesci kommt für "The Irishman" aus dem Ruhestand

Fix: Joe Pesci kommt für "The Irishman" aus dem Ruhestand
5 Kommentare - Fr, 14.07.2017 von R. Lukas
Martin Scorsese trommelt seine alte Truppe wieder zusammen. Er konnte nun doch auch Joe Pesci überreden, dem Gangster-Epos "The Irishman" beizutreten.

Update: Alle lieben Raymond, das gilt anscheinend auch für Martin Scorsese. Ray Romano, der - wie man hört - derzeit in der Indie-Komödie The Big Sick glänzt, hat sich The Irishman angeschlossen. Seine Rolle: Bill Bufalino, ein Teamsters-Anwalt mit Verbindungen zur Mafia.

++++

Einen Martin Scorsese lässt man nicht abblitzen. Es sei denn, man ist Joe Pesci. Seit über sieben Jahren stand er nicht mehr vor der Kamera (zum letzten Mal bei Love Ranch), davor auch immer seltener. Selbst Scorsese, der ihn unbedingt für The Irishman haben wollte, schien ihn nicht aus dem Ruhestand locken zu können. Man erzählt sich, Pesci habe um die fünfzig Mal abgelehnt, aber jetzt wurde der Deal doch besiegelt.

In Scorseses Gangsterfilm soll er Russell Bufalino spielen, einen Mafiaboss aus Pennsylvania, der lange verdächtigt wurde, beim Verschwinden des ehemaligen Teamsters-Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa seine Finger im Spiel gehabt zu haben. Al Pacino verkörpert Hoffa und Robert De Niro den Auftragskiller Frank "The Irishman" Sheeran, um den sich alles dreht. Für weitere Rollen sind Harvey Keitel und Bobby Cannavale im Gespräch.

Damit arbeiten Scorsese und Pesci nach Wie ein wilder StierGoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia und Casino zum vierten Mal zusammen. Nächsten Monat starten die Dreharbeiten in und um New York herum, die bis Dezember andauern sollen. Sehen können wir The Irishman aber erst 2019, dann bei Netflix, weil Scorsese seine Hauptdarsteller digital aufwendig verjüngen lässt und die Postproduktion somit eine Menge Zeit verschlingt.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Mogwai : : Moviejones-Fan
14.07.2017 00:49 Uhr
0
Dabei seit: 24.01.17 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ein Senioren Gangster Film. Womöglich ihr letzter Gemeinsamer. Die meisten Szenen werden dann mit sitzenden Hauptdarstellern stattfinden. Hauptsache die Dialoge sind unterhaltsam.

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
13.07.2017 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.416 | Reviews: 2 | Hüte: 148

Finally!

Einer meiner Lieblingsschauspieler kehrt zurück, und das mit ein paar meiner anderen Lieblingsschauspieler Robert De Niro, Al Pacino und Harvey Keitel zusammen.

Inszeniert von einem meiner Lieblingsregisseure Martin Scorsese!

In einem Gangsterfilm!

PERFEKT!!

Freu ich mich wie ein kleines Kind drauf.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
13.07.2017 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.738 | Reviews: 25 | Hüte: 33

Den hatte ich schon fast wieder vergessen!

Wie eine Reunion einer Scorsese-Supergroup. Das hat natürlich allen Grund zur Vorfreude.

Avatar
MrNoname : : BOT Gott
13.07.2017 11:34 Uhr | Editiert am 13.07.2017 - 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.629 | Reviews: 17 | Hüte: 18

Hatte vor einiger Zeit diesen Artikel gelesen:

The real reason we dont hear about Joe Pesci anymore/

Hier etwas ähnliches in deutsch:

Was wurde aus… Joe Pesci?

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
13.07.2017 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.214 | Reviews: 30 | Hüte: 271

Das ist eine mehr als erfreuliche Nachricht. Endlich mal wieder ein DeNiro...ein Pacino...ein Keitel und sogar ein Pesci, in einem Film der vielversprechend klingt. Das Ganze unter der Regie von Scorsese. Einfach großartig. Gehören DeNiro und Pacino schon seit jeher zu meinen Lieblingsdarstellern, war es seit vielen Jahren traurig mit anzusehen, in welchen "Gurken" (bis auf wenige Ausnahmen) diese grandiosen Schauspieler, mittlerweile ihr Potenzial vergeudeten. Das gibt Hoffnung, dass sie im Herbst ihrer Karrieren nochmal zu alter Form auflaufen können. Ich würde es mir wünschen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema