"Galaxy Quest"-Serie mit neuem Autor wieder auf Kurs

Reboot in Arbeit

"Galaxy Quest"-Serie mit neuem Autor wieder auf Kurs

4 Kommentare - Fr, 18.08.2017 von N. Sälzle - Kommt der "Galaxy Quest"-Reboot doch schon bald zu uns nach Hause? Mit einem neuen Drehbuchautor haben sich die Chancen jedenfalls verbessert. Doch noch ist unklar, ob die alte Crew wieder mit an Bord ist.

"Galaxy Quest"-Serie mit neuem Autor wieder auf Kurs

Revivals und Reboots ohne Ende, aber von einem Projekt hörte man lange Zeit nichts mehr: Galaxy Quest. Insbesondere nach dem Tod von Alan Rickman, der in dem Kultfilm von 1999 den Alexander Dane spielte, lag die Serie Galaxy Quest Serie für eine ganze Weile auf Eis. Das offenbarte Darsteller Sam Rockwell, der 2016 in einem Interview erklärte, ein jeder wäre bereit gewesen, sich dem Projekt anzuschließen, doch dann sei Alan Rickman verstorben und Tim Allen sei aufgrund seiner Serie Last Man Standing nicht verfügbar gewesen.

Über die Frage, wie man die Lücke füllt, die Alan Rickman hinterlassen hat, hat man sich nun offenbar hinweggesetzt. Oder schlägt Galaxy Quest Serie doch einen völlig anderen Kurs ein? Mit einem neuen Schreiberling ist die Serie bei Amazon jedenfalls wieder auf Kurs. Statt Robert Gordon, der einst das Drehbuch zum Film lieferte, sitzt nun Paul Scheer (The Disaster Artist) an eben jenem.

Beschrieben wird die Serie als ein neues Vorhaben, die Geschichte des Filmes zu erzählen, in dem neben Allen, Rickman und Rockwell auch Sigourney Weaver, Tony Shalhoub, Daryl Mitchell und Enrico Colantoni mit von der Partie waren. Dennoch bleibt unklar, ob es sich bei der Serie um einen Reboot mit einem völlig neuen Cast handelt oder ob die Originaldarsteller und -darstellerinnen wieder mit von der Partie sind und die Handlung des Filmes in Serienform weitergeführt wird.

Im Film Galaxy Quest - Planlos durchs Weltall wurden die Schauspieler einer abgesetzten Science-Fiction-Serie von Außerirdischen kontaktiert, um deren Planeten zu retten, nachdem diese Außerirdischen die Serie gesehen und für wahr genommen hatten.

DVD & Blu-ray

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Fast & Furious 8 [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]Guardians of the Galaxy Vol. 2

Horizont erweitern

Welches Suicide Squad-Mitglied wärst du?Die besten Serien ab dem Jahr 2000Die besten Stephen King-Verfilmungen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

4 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Oberlamer
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.08.2017 | 13:18 Uhr26.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Eine Serie wird sicher neu besetzt. Sigourney ist mitllerweile 67, nur als Beispiel. Einer ist tot. Ein Fortsetzung 20 Jahre danach wäre auch mit der original Besetzung denkbar.

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 20.08.2017 | 20:02 Uhr20.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 20.08.2017 20:13 Uhr editiert.

Da treten sie ja in direkte Konkurrenz mit "The Orville", denn damit haben wir ja schon eine Serie, die eine Parodie auf ST darstellt und allem Anschein nach eine verdammt gute Serie werden kann und wahrscheinlich auch wird!

Vllt hängt das ja zusammen, und der "Galaxy Quest"-Serie wurde gerade durch "Orville" wieder neues Leben in die Segel gepustet, aber ob die Serie dann daneben auch bestehen kann, ist eine andere Frage!

Würde gerne die Truppe wieder versammelt sehn, aber nicht als Nacherzählung des Films, sondern als Fortsetzung! Käme ja iwie komisch, dasselbe mit denselben Darstellern nochmal zu drehn! Vor allem würd ich gern sehn wie Alan Rickman gewürdigt wird, und welcher Charakter in seine Fußstapfen tritt!

Man könnte ja durch die Ereignisse im Film gefördert, ein wieder Aufleben der Serie innerhalb der Serie bringen, und dadurch das Interesse anderer Außerirdischer geweckt haben, die dann die Erde versklaven oder eine Art Bedrohung dafür darstellen, weswegen die Crew aufbrechen muss um irgendwas oder irgendwen als Hilfe zu finden, und damit quasi den "Enterprise" Handlungsplot und Ereignisse und Scenen humoristisch daraus nach zu erzählen!

Mal sehn, mal sehn!

All Hail To Skynet!

LindaFB
Splitter
18.08.2017 | 18:11 Uhr18.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Alan Rickmans tod habe ich garnicht mitbekommen.

omg..

Das Projekt GQ sollte unbedingt weiter verfolgt werden. Am liebsten mit der original Crew.

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

McDivermann
Intersect
Geschlecht | 18.08.2017 | 14:58 Uhr18.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Schön das dieses Thema wieder auftaucht. Finde das man aus dem Grundgerüst "Aliens halten Schauspieler für echte Helden" so unfassbar viel machen kann.

Wenn die Aliens die Crew zB aus verschiedenen Film-Universen zusammenstellen würde, könnte man so viele Themenwelten abdecken das es schon fast eine Serie sein sollte.

Man stelle sich vor, man nehme zB den Captain aus Firefly, den smarten Söldner aus Star Wars, die Kämpferin aus Alien, den Wissenschaftler aus Star Trek usw. usf. Da hätte ich ziemlich große Lust drauf.

Werde das Projekt im Auge behalten und mir den Original Streifen sehr bald noch mal anschauen

!! Cpt. Captain, der Captain aller Captains !!