Geduld gefragt: "Insidious - Chapter 4" auf 2018 verschoben

Gruselschocker lässt auf sich warten

Geduld gefragt: "Insidious - Chapter 4" auf 2018 verschoben

2 Kommentare - Fr, 21.04.2017 von M. Fischer - Gruselfreunde aufgepasst! Der vierte Eintrag der "Insidous"-Reihe wurde verschoben, lässt aber trotzdem nicht mehr allzu lange auf sich warten.

Geduld gefragt: "Insidious - Chapter 4" auf 2018 verschoben

Universal und Sony Pictures haben für Insidious - Chapter 4 einen neuen Kinostart verkündet: Der Gruselschocker wandert vom 20. Oktober auf den 4. Januar 2018. Dafür startet mit Half to Death von Scouts vs. Zombies-Regisseur Christopher Landon nun ein anderer Blumhouse-Horrorfilm am 20. Oktober, Jessica Rothe (La La Land) spielt darin eine Frau, die denselben Tag wieder und wieder durchleben muss, bis sie herausfindet, wer sie zu ermorden versucht und warum.

Für Insidious - Chapter 4 kehrt Lin Shaye als Parapsychologin Elise Rainier zurück und sieht sich mit ihrer bisher schrecklichsten und persönlichsten Bedrohung konfrontiert - in ihrem eigenen Familienhaus. Hinter der Kamera findet sich auch wieder das gesamte Kreativteam ein. Geschrieben wurde der vierte Teil der Reihe von Leigh Whannell (Saw), der auch die Drehbücher für die übrigen Teile der Insidious-Reihe geliefert und die gesamte Reihe mit entworfen hat. Bei Insidious - Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang nahm er sogar selbst auf dem Regiestuhl Platz und beerbte damit James Wan in dieser Position.

Wan selbst hat bei Insidious - Chapter 4 als Produzent noch immer seine Finger im Spiel, auch wenn er mit Aquaman alle Hände voll zu tun haben dürfte. Die Regie übernimmt diesmal Adam Robitel (The Taking of Deborah Logan), der neue deutsche Starttermin ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Quelle: Comingsoon

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Nachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 1Der pure Kult: Darsteller, die mit ihrer Rolle verwachsen sindWelcher Ghostbusters-Charakter wärst du?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 21.04.2017 | 13:41 Uhr21.04.2017 | Kontakt
Jonesi

In den Januar? Also auf die Resterampe? Ohje, das lässt ja nichts gutes hoffen. Ich freue mich trotzdem sehr auf den Film, aber Januar-Releases sind ja doch oft eher die Filme denen man nicht besonders viel finanziell zutraut...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Hellstorm
Moviejones-Fan
21.04.2017 | 11:26 Uhr21.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Ein Konkurrent weniger für Kingsman. Obwohl Insidious wohl keine Gefahr gewesen wäre.