Marvel-Mutant startet durch

Genug James Franco für alle! "Multiple Man"-Film in Arbeit

Genug James Franco für alle! "Multiple Man"-Film in Arbeit
5 Kommentare - Fr, 17.11.2017 von N. Sälzle
Sehen wir bald doppelt? Oder mehrfach? Wenn James Franco und Simon Kinberg weiterhin dranbleiben, dann auf alle Fälle, denn der Multiple Man soll das "X-Men"-Universum bereichern.
Genug James Franco für alle! "Multiple Man"-Film in Arbeit

Seit Jahren wächst das X-Men-Universum im Kino munter weiter. Der Reboot der Filme mit neuer Darstellerriege machte dies vor einigen Jahren deutlich und vor allem möglich. So können die "alten" Darsteller allmählich ihre ikonischen Rollen ausklingen lassen, ohne dass dem Publikum die liebgewonnen Charaktere vollständig entrissen werden.

Während X-Men - Dark Phoenix nächstes Jahr die Hauptreihe fortsetzt, wandelt 20th Century Fox mit seinen Marvel-Filmen auch mehr und mehr abseits der gewohnten Pfade. Gerade auf New Mutants und Gambit dürfen wir hier gespannt sein, auf Deadpool 2 ja sowieso. Doch damit nicht genug. Wie berichtet wird, arbeitet 20th Century Fox derzeit an einem Film, der James Franco den Weg in die Welt der Mutanten ebnen soll - als Multiple Man, der in X-Men - Der letzte Widerstand noch von Eric Dane (The Last Ship) verkörpert wurde.

Wonder Woman-Drehbuchautor Allan Heinberg soll diesen Film schreiben, und X-Men-Mastermind Simon Kinberg, der mit X-Men - Dark Phoenix zum Regiedebüt feiert, produziert ihn zusammen mit Franco und dessen Produktionsfirma Ramona Films. Die Idee dazu erwuchs aus einem anderen Gemeinschaftsprojekt von Franco und Kinberg, The Hardy Men, wo Franco und sein Bruder Dave Franco die erwachsenen Versionen der "Hardy Boys" spielen sollen, basierend auf der Kriminalromanreihe über zwei jugendliche Detektive.

Um über eine mögliche Story des Multiple Man-Films zu sprechen, ist es in jedem Fall noch zu früh. All jenen, die den Charakter nicht vor Augen haben, können wir unter Berufung auf die Comicvorlage aber weiterhelfen: Jamie Madrox aka Multiple Man ist ein Mutant, der sich seit seiner Geburt klonen kann, als eine zweite, identische Version von ihm auftauchte, nachdem der Arzt ihn per Klaps zum Atmen gebracht hatte. Als Sohn eines Wissenschaftlers im Los Alamos Nuclear Research Center zieht er mit seinen Eltern schon früh auf eine abgelegene Farm, wo er seine Kräfte zu kontrollieren lernt, auch mit Hilfe eines Anzugs, den er von Charles Xavier/Professor X erhält.

Eine Origin-Story, die eine Verfilmung lohnt? Oder würdet ihr lieber mitten in die Handlung einsteigen, um mit dem Multiple Man ein kinoreifes Abenteuer zu erleben?

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.11.2017 13:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.343 | Reviews: 16 | Hüte: 230

@luhp
Gerne James Franco mit heißen Chicks wie Selena Gomez oder wieder gemeinsam mit Seth Rogen und Co. - oder als "ernstzunehmenden Superhelden", aber Multiple Man? tongue-out Muss nicht sein^^

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.11.2017 13:35 Uhr | Editiert am 17.11.2017 - 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.110 | Reviews: 93 | Hüte: 266

@Duck und MobyDick

Aber es ist James Franco!
Den könnten sie in jeder möglichen X-Men-Rolle casten, ich würde mir den Film ansehen^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
17.11.2017 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Eine Superheldenfähigkeit auf dem Niveau von Homer Simpsons Hängematte? laughing

Ich sage immer die Wahrheit, sogar wenn ich lüge!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.11.2017 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Hmm, da gibt es massenweise interessante Charaktere, die entweder verheizt oder gar nicht erst eingesetzt werden, nur um dann solche Nulpencharaktere mit eigenen Filmen zu schmücken. Was soll denn das? Versucht Fox jetzt zu rechtfertigen, warum sie verkauft werden sollen, wollen sie auf Teufel komm raus zeigen, dass die Charaktere woanders besser aufgehoben wäre? Und die beteiligten Namen wecken jetzt auch nicht wirklich Hoffnungen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.11.2017 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.343 | Reviews: 16 | Hüte: 230

Ah come on, wer braucht sowas? Das doppelte Lottchen in Superheldengewann? Man kann es auch übertreiben, dagegen klingt der Gambit-Film ja nach einer überragenden Idee. Was kommt als nächstes? Ein Film über den X-Men-Jungen, welcher mit dem Augenblinzeln den Fernsehsender wechseln kann yell

Forum Neues Thema