Tipps aus der Community

Errate die gesuchten Film-Charaktere!
Auch hier ist Zeldan mit einem Versuch dabei. Wird er thedukes Rätsel lösen?
Filmzitate erraten
Steht Zeldan kurz vor der Auflösung oder kommst ausgerechnet DU ihm zuvor?
Hanjockel79s Deadpool Kritik
Hanjockel79 zieht bei Deadpool die Traumnote und verrät euch ausführlich, warum.
"Harry Potter and the Cursed Child" kein Film, dafür drei "Tierwesen"

J.K. Rowling hat gesprochen

"Harry Potter and the Cursed Child" kein Film, dafür drei "Tierwesen"

7 Kommentare - Do, 03.03.2016 von R. Lukas - "Harry Potter and the Cursed Child" gehört auf die Bühne und (noch) nicht ins Kino, findet J.K. Rowling. Anders sieht es bei "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" aus.

"Harry Potter and the Cursed Child" kein Film, dafür drei "Tierwesen"

Fast fünf Jahre ist es nun schon her, dass sich Harry Potter und Lord Voldemort in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 zum letzten, alles entscheidenden Duell gegenüberstanden, in den Büchern noch viel länger. Da dürstet es Harry Potter-Fans natürlich nach neuen Geschichten aus der Welt der Zauberer und Hexen. Und die sollen sie auch bekommen.

Zum einen bringt Warner Bros. am 17. November Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ins Kino, das erste Spin-off über den wunderlichen Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne). Zum anderen feiert diesen Sommer Harry Potter 8 seine Premiere, nur nicht auf der Leinwand, sondern auf der Theaterbühne im Londoner Palace Theatre. "Harry Potter and the Cursed Child" ist tatsächlich ein reguläre Fortsetzung und ein Stück in zwei Teilen, an dem J.K. Rowling selbst mitgearbeitet hat.

Jemand glaubte sogar schon gehört zu haben, dass es auch verfilmt werden soll, aber Rowling schiebt dem einen Riegel vor - fürs Erste. Leider falsch gehört, stellt sie auf Twitter klar. "Harry Potter and the Cursed Child" sei ein Theaterstück, nichts weiter. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind werden dagegen drei Filme! Keine echte Neuigkeit, da Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 und 3 bereits für November 2018 und November 2019 angesetzt sind. Es von Rowling bestätigt zu wissen, kann aber ja nicht schaden.

Wer nicht zufällig in London ist und an Tickets für "Harry Potter and the Cursed Child" kommt, braucht sich übrigens nicht zu grämen. Schon einen Tag nach der Premiere wird das Skript in Buchform erscheinen. Und wer sagt denn, das später nicht doch noch über einen Film nachgedacht wird? Hier der Inhalt, unten ein Blick auf den Cast: 19 Jahre nach Harry Potter und die Heiligtümer des Todes ist Harry (Jamie Parker, Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat) ein überarbeiteter Angestellter beim Zaubereiministerium, Ehemann und Vater dreier Kinder im Schulalter. Während er damit zu kämpfen hat, dass seine Vergangenheit auch da bleibt, wohin sie gehört, muss sein jüngster Sohn Albus mit der Last eines Familienerbes klarkommen, das er nie wollte. Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen auf ominöse Weise, und Vater wie Sohn erfahren die unbehagliche Wahrheit: Manchmal kommt Dunkelheit aus unerwarteten Orten.

 

 

 

Rehearsals have begun! Here's a first look at J.K. Rowling and the Company of Harry Potter and the Cursed Child together for the first time. Find out more at www.harrypottertheplay.com

Posted by Harry Potter and the Cursed Child on Freitag, 26. Februar 2016


 

 

Quelle: J.K. Rowling

Trailerecke

Der Videoplayer(11948) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"Filmgalerie zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

DVD & Blu-ray

Zoomania [Blu-ray]Downton Abbey - Staffel 6 [4 DVDs]Deadpool [Blu-ray]London Has Fallen [Blu-ray]Alles steht Kopf

Horizont erweitern

Die schockierendsten FilmendenFilme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 3Große Stars, die über 30 Gurken auf Rotten Tomatoes haben

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 04.03.2016 | 23:49 Uhr | 04.03.2016
Jonesi

@MarieTrin

Ja genau! smile Hatte mich extra wegen den vielen News (war z.B auf Bild.de und solchen Seiten zu lesen) angemeldet und war dann etwas enttäuscht. Da hatten die News wohl ne gute Nachricht gebraucht um Klicks abzustauben, war trotzdem nett zu erfahren wie es nach all den Jahren bei unseren Helden so läuft.
Ja das ist klar smile Da ich auch nicht weiß, was im Theaterstück passieren wird, war dies nur alles Interpretation meinerseits. Cursed Child klingt dann aber schon mehr als Bedrohung durch ehemalige Voldemort-Anhänger. Ich hab einfach ein gewisses Problem damit, wenn die Story endet und man dann versucht durch die nächste Generation weitere Geschichten zu erfinden. War letztens bei der News zur einer Rambo-Serie schon so und dies ist kein Einzelfall. Völlig unabhängig davon um was es im Theater gehen wird, fände ich die Vergangenheit einfach interessanter.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 1.905 | Kritiken: 4 | Hüte: 84
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.03.2016 | 22:41 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

denke da kommt noch viel, aber eher dem harry potter universum im allgemeinen gewidmet und weniger harry selbst. im grund wird es noch material dazu geben, was auf uns zu kommt, aber eben wie phantastische tierwesen und wo sie zu finden sind nur in der zauberwelt. die story zu grindelwald un dumbledore fand ich immer sehr interessant, vielleicht wäre da ein spin off garnicht mal verkehrt.

@duck also bei einem stück beispielsweise hätte ich nichts gegen eine dunkelhäutige hermine, in filmischer form schon eher.

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 967 | Kritiken: 2 | Hüte: 24
MarieTrin
MarieTrin | Geschlecht | Bournes Erbe | 03.03.2016 | 16:50 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

@Duck-Anch-Amun

Du meinst nicht zufällig pottermore ? Da habe ich mich selbst nie angemeldet, aber ich habe gehört, dass Rowling dort sehr viel über Harry Potter veröffentlicht (hat), insb. Zusatzinfos über den weiteren Werdegang.
Ja, der Vergleich zu Star Wars liegt schon nahe, wenn es denn so weitergeführt wird. Aber hier wird ja nicht unbedingt an Harrys "Auserwählten"-Status gerüttelt. Die Prophezeiung hat sich erfüllt: Voldemort ist besiegt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass längst nicht alle Überbleibsel aus Voldemorts Zeit beseitigt sind und das Harrys Kinder unweigerlich mit dem gewollten und auch nicht gewollten Familienerbe zurecht kommen müssen.
Im Gegensatz zu Star Wars sollte Harry ja auch nie das "Gleichgewicht" zwischen Gut und Böse bringen, sondern sein Schicksal war nur aufgrund einiger unglücklicher Umstände mit Voldemorts Schicksal verknüpft.
Außerdem bekämpft Harry ja weiterhin schwarze Magier, schließlich ist er Auror geworden.

Que la loi soit avec toi!

Dabei seit: 11.09.11 | Beiträge: 1.501 | Kritiken: 21 | Hüte: 30
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.03.2016 | 15:51 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

@MarieTrin

Es gibt da so eine ganz spezielle Harry Potter-Seite bei der ich mich dann auch angemeldet hatte, nahdem bekannt wurde, dass J.K.R. dort neue Kurzgeschichten veröffentlichen würde. Leider weiß ich nicht mehr wie die Seite heisst, jedoch gab es dort Artikel die J.K.R. schrieb und zwar 2014 währen der WM in Brasilien. In ihren Artikeln gab sie sich mal als Ginny Weasley oder als Rita aus und schrieb über die Quidditch-Weltmeisterschaft.
Einer dieser Artikel handelte dann auch über unsere Helden und war natürlich nicht ernst gemeint, da er durch die böse Rita veröffentlich wurde. Es gab aber mehr Infos über unsere Helden, auch wenn wir das meiste durch J.K.R. schon wussten.
Jedoch erinnere ich mich noch, das Hermine und Ron scheinbar nicht mehr wirklich glücklich sind und dass Harry graue Haare bekommen hätte und zwischen ihm und Ginny auch nicht mehr alles so super sei.
Wie gesagt, war nicht ganz ernst zu nehmen, wurde aber überall als neue Harry-Storys usw. verkauft und vermarktet. Deshalb überraschte es mich damals schon nicht, dass irgendwann was kommen könnte.

Ich finde es ja sehr gut, dass sie weiterhin mit ihrem Universum so verbunden ist und dass sie noch weitere Storys im Kopf hat. Deshalb freue ich mich auch auf Tierwesen, da es von ihr selbst stammt und alleine schon die Wesen alle aus ihrer Feder entstammen. Wenn aber literarisch oder filmisch noch was kommen soll, dann doch bitte was zur Vergangenheit. Das würde mich viel mehr interessieren als die Storys ums Harrys Kinder. Denn irgendwie wirkt es dann so, wie wenn Harry doch nicht der Auserwählte war und die Potters das Böse vernichten müssen (so klingt für mich fast das Theaterstück). Und eine solche Story kennen wir doch zu gut: Star Wars, welcher schon lange nicht mehr die Story von Anakin oder Luke ist, sondern die Story der Skywalker.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 1.905 | Kritiken: 4 | Hüte: 84
GabrielVerlaine
GabrielVerlaine | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.03.2016 | 14:29 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

Ich warte auf den Reboot der Reihe, diesmal wird dann aus Harry Potter ein Mädchen gemacht, Aus Hermine ein Junge oder eine Japanisches Mädchen und aus Ron wird vermutlich auch ein Mädchen. Genauso wie sie es mit Ghostbusters machen...ich glaube ich fange iwann an meine eigenen Filme zu drehen.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Dabei seit: 05.12.14 | Beiträge: 541 | Kritiken: 0 | Hüte: 16
MarieTrin
MarieTrin | Geschlecht | Bournes Erbe | 03.03.2016 | 13:55 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

@Duck-Anch-Amun

Wieso hat J.K.R. so ungefähr 2014 begonnen uns mehr über die aktuelle Story der Helden zu erzählen?

Was meinst du denn damit? Grundsätzliche Dinge, wie die Arbeitsplätze der Charaktere (Harry und Hermine im Ministerium, Ron hilft George etc), bestimmte Ereignisse hat sie schon innerhalb des Jahres nach dem Erscheinen des 7. Bandes erzählt.

Sie hat zwar immer erklärt, dass der siebte Band der letzte bleiben wird, aber in all den Jahren wurde schon deutlich, dass sie immer noch sehr an ihrem Potter-Universum hängt. Mich wundert es daher nicht wirklich, dass sie doch noch eine Art Fortsetzung inszeniert. Der Grund für die Veröffentlichung des Theaterstücks als Buch/Skript steht doch schon in den News: für alle, die nicht kurz nach London jetten können. Ich freue mich auch jeden Fall riesig, dass ich so die Möglichkeit habe, diese neue Geschichte zu lesen :-)

Que la loi soit avec toi!

Dabei seit: 11.09.11 | Beiträge: 1.501 | Kritiken: 21 | Hüte: 30
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 03.03.2016 | 13:12 Uhr | 03.03.2016
Jonesi

Ich würde ja sogar darauf wetten, dass dieser Teil später mal verfilmt wird. Wieso hat J.K.R. so ungefähr 2014 begonnen uns mehr über die aktuelle Story der Helden zu erzählen? Wieso bringt sie dann eine Fortsetzung raus, obwohl sie immer erklärte, der Abschluss des Buches sei der Abschluss der Geschichte. Wieso kommt dieses Theaterstück dann auch noch als Buch bzw. Skript raus? Na klar, es geht immer nur ums Geld und deshalb würde mich eine Verfilmung in einigen Jahren nicht verwundern.

Alerdings müssen wir auf die uns bekannten Helden wohl verzichten. Schon fürs Theaterstück wurde Hermione Granger als Schwarze gecastet, da Emma Watson wohl 100% nicht mehr in diese Rolle schlüpfen wird, nachdem sie versucht diese endgültig los zu werden, könnte uns dann auch ein solches Casting für den Film erwarten. Sry wenn dies jetzt politisch nicht korrekt ist: wäre für mich ein absolutes No-Go, weshalb ich auch nicht traurig bin, das Stück nicht zu sehen.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 1.905 | Kritiken: 4 | Hüte: 84