Hörbar dünne Welten - Das "Star Trek - Discovery"-Theme ist da

"Star Trek - Discovery"-Theme

Hörbar dünne Welten - Das "Star Trek - Discovery"-Theme ist da

9 Kommentare - Mi, 13.09.2017 von S. Spichala - Nach einigem zu sehen für "Star Trek - Discovery" gibt es jetzt auch etwas zu hören: das Theme der neuen Serie! Wie es euch wohl gefällt?

Hörbar dünne Welten - Das "Star Trek - Discovery"-Theme ist da

Der Start für Star Trek - Discovery rückt immer näher, da wird es auch langsam Zeit für das Theme zur neuen Serie, die am 24. September bei CBS mit dem Pilotfilm US-Premiere feiert, bevor sie dann zum digitalen Ableger CBS All Access weiterwandert. In Deutschand ist es bekanntlich bei Netflix nur einen Tag später schon soweit, also am 25. September. Trailer, Poster und Bilder boten schon ein paar diskutierwürdige Einblicke, jetzt gibt es also auch etwas zu hören. Ihr findet das Theme als Video unten angehängt. Wie gefällt es euch?

Für das Star Trek - Discovery-Hauptthema ist Komponist Jeff Russo verantwortlich. Und das hört sich schon ziemlich vertraut an. Doch neben dem Nostalgiefaktor erscheint es uns doch etwas dünn geraten zu sein, oder? Wir vermissen trotz immerhin orchestraler Klänge ein bisschen den episch-dichten Tiefgang, den man bei einem solchen Franchise irgendwie erwartet. Wer inhaltlich nichts wissen will, der scrolle jetzt einfach schnell zum Video runter.

Staffel 1 von Star Trek - Discovery wird bekanntlich den Klingonen-Krieg zum Thema haben, bei dem die leitende Hauptfigur Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) eine bedeutende Rolle spielt. Wie Executive Producer und Mitschöpfer Alex Kurtzman kürzlich verriet, wird sich Staffel 2 um die Konsequenzen aus dem erwähnten Krieg drehen. Jede Staffel soll eine neue Thematik behandeln. Deshalb wolle er den Krieg mit den Klingonen nicht in Staffel 2 mitnehmen. Die Nachwirkungen dieses Krieges würden jedoch ganz neue Möglichkeiten für weitere Geschichten eröffnen...

Bis dato sind 15 Episoden für den neuesten Abstecher in unendiche Weiten gebucht. Zur Erinnerung unten auch noch einmal der letzte Trailer zu Star Trek - Discovery für euch.

"Star Trek - Discovery" Season 1 Trailer 3
Der Videoplayer(13749) wird gestartet

Quelle: YouTube Nación Trek

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"Filmgalerie zu "Star Trek - Discovery"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy Vol. 2Alien: Covenant [Blu-ray]Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Die Sch?ne und das Biest (Live-Action) [Blu-ray]

Horizont erweitern

Schauspieler, denen große Rollen durchgerutscht sindDie unheimlichsten Thriller und Horrorfilme 2017Vom Film zum Spiel - Die besten Videospiele auf Filmen basierend

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

9 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 20:36 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@MrBond

Das Voyager-Theme finde ich auch heute noch langweilig und DS9 bekam ja irgendwann ein Upgrade (mit mehr Percussion, wenn ich mich recht erinnere), damit er sich ein wenig bombastischer anhört.

Schade, finde das Voyager-Theme echt spitze, und zum Thema der Serie passend, das sich ja im Intro wiederspiegelt, und dieses unterlegt!

Bei DS9 hat man ganz einfach die Geschwindigkeit angezogen, was einem mit überarbeiteten Intro ab Beginn Staffel 4 nun präsentiert hat! Das Epische ist etwas dem Hektischen gewichen, wahrscheinlich um mehr Spannung zu erzeugen, da die Bedrohung durch das Dominion von nun an immer mehr wächst! Zumindest denk ich dasses deshalb so ist!

Trotz mehrmaligem durchhören finde ich das Discovery-Theme weiterhin Gesichtslos und Spannungsarm, ebenso weiterhin unepisch und bissl Strukturlos zusammengeschustert, wie die ganze Serie!

All Hail To Skynet!

Raven13
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 17:59 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Das schönste Theme ist immer noch das aus "First Contact". Gänsehaut pur!

Das neue Theme von "Dicovery" finde ich jetzt nicht so toll. Klingt irgendwie langweilig und erzeugt nicht mal ein Kribbeln. Da fand ich die Themes aus TNG, DSN und Voyager besser.

Kayin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 11:20 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@Bond, bei mir war es haargenau so. Konnte mit TNG zu Anfang auch nichts anfangen, sie wurde aber meine Lieblingsserie. (ich habe jede Folge mind 3 mal gesehen, eher mehr). VOY ist im Ranking auf Platz 2,da es für mich den Geist der Vorgänger hat. DS9 geht bei mir bis heute nicht. Wie du schon sagtest, nur auf einer Raumstation ist der Handlungsspielraum mMn eher eingeschränkt. Da vermisse ich den "Geist " von Star trek (...to boldly go, where.). Deshalb bin ich bei Discovery sehr optimistisch. War ich bei ENT auch und ich finde diese Serie ist besser als ihr Ruf.

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 10:12 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2017 10:15 Uhr editiert.

@Theme

Für mich passt das auch. Ist nicht besser, oder schlechter, als damals DS9 oder Voyager. Das Voyager-Theme finde ich auch heute noch langweilig und DS9 bekam ja irgendwann ein Upgrade (mit mehr Percussion, wenn ich mich recht erinnere), damit er sich ein wenig bombastischer anhört. Was The Next Generation angeht, so lebte da die Musik natürlich vor allem, da sie 1:1 aus Star Trek - Der Film übernommen wurde und Goldsmith eben eine super Vorlage lieferte - für den Kinofilm hatte man aber auch das nötige Kleingeld.

@Sublim

"Mir ist klar, dass viele ein Problem damit haben, dass das typische Star Trek Feeling hier nicht wirklich aufkommen will und vor allem, dass man hier kein bisschen auf die Einhaltung bisheriger optischer Gegebenheiten (Thema Klingonen) achtet."

Das hatte man bei Star Trek - The Next Generation auch nicht. Alles war neu, die Enterprise sah "komisch" aus, der "echte" Trekkie hatte erst mal Probleme mit dem ganzen Setting. Mir persönlich gefiel es anfangs auch nicht (ich sehe zwar sehr gerne Trek-Filme, siehe auch meine Reviews, aber als Trekkie würde ich mich trotzdem nicht bezeichnen). Nachdem ich dann aber sämtliche Figuren um Picard kennen und lieben gelernt hatte, stieg TNG in meinem ST Ranking vor TOS. Genau dasselbe passierte übrigens auch bei DS9. Die Musik fand ich langweilig, das Setting noch langweiliger (was soll da groß passieren, wenn man an eine Station gebunden ist?), und dennoch bewies die Serie (für mich), dass sie "ganz großes Kino" ist. Stand heute ist DS9 meine Lieblingsserie im ST-Universum.

Da ich also schon zweimal überrascht wurde, gebe ich Discovery gerne eine Chance. Vielleicht läuft es auch, wie bei Voyager (die konnte mich nämlich bis heute nicht wirklich abholen). Ich hoffe, die Serie überzeugt mich.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 09:04 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich finde den Song aus dem Trailer echt gut. Also jetzt nicht das Thema selbst, sondern der Song darin. Wobei ich das Thema auch in Ordnung finde.

Ich schätze, dass mich die "echten" Trekkies dafür hassen werden, aber ich finde den Trailer optisch sehr hochwertig und um ehrlich zu sein, denke ich auch, dass mir Star Trek Discovery gefallen wird. Mir ist klar, dass viele ein Problem damit haben, dass das typische Star Trek Feeling hier nicht wirklich aufkommen will und vor allem, dass man hier kein bisschen auf die Einhaltung bisheriger optischer Gegebenheiten (Thema Klingonen) achtet. Aber jetzt mal ehrlich, einfach mal so als unabhängige Serie, sieht der Trailer für mich wie der eines Kinoblockbusters und nicht wie der einer Serie aus. Momentan scheint es wirklich so, als würden Star Trek Fans mit dieser Serie nicht glücklich werden. Aber alle die einfach eine gute Sci-Fi Serie sehen wollen und ansonsten gerne Star Trek sehen, haben sehr wahrscheinlich ihren Spaß mit der Discovery. Vielleicht irre ich mich auch und schalte schon nach der ersten Folge ab, aber im Moment bin ich davon überzeugt dass die Serie ein Knaller wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 00:50 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2017 00:53 Uhr editiert.

Nostalgie-Faktor hin oder her, aber das hat einfach nichts eigenständiges und prägendes an sich!

Zwar war der Sound von TNG auch nur eine Abwandlung der Kinofilme, aber dennoch soweit abgeändert, das man gleich wußte wo man war!

Wenn ich da an das epische Gewand von DS9 denke, da hat man den Geist perfekt eingefangen und dennoch was neues gebracht!

Hier hat man nur paar Noten geklaut und den Rest mit nichtssagender Space-Night Gedudelei aufgefüllt! Der Komponist freut sich ja tierisch darüber das Theme zur neuen ST-Serie machen zu dürfen, aber gemacht hat er es hörbar nicht wirklich!

Außerdem:

Deshalb wolle er den Krieg mit den Klingonen nicht in Staffel 2 mitnehmen. Die Nachwirkungen dieses Krieges würden jedoch ganz neue Möglichkeiten für weitere Geschichten eröffnen...

Die stopfen den ganzen Krieg in nur eine Staffel? Blitzkrieg oder was? keine große Einführung der Charaktere und dem Werdegang des Krieges und Darstellung des Krieges in all seinen Entwicklungsstufen bzw Einzelgefechten? Schon iwie enttäuschend!

All Hail To Skynet!

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.09.2017 | 00:42 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Der Trailer 3 ist bis Minute 35 eindeutig Star Wars lastig, als wenn er von SW-TFA abgekupfert wurde. Man siehe die ersten 30 Sekunden des SW Trailer von 2015.

Was das Theme zum Sound betrifft, wurde hier ja nur angerissen, hoffe es passt, denn ST Serien sollten früher immer schon einen Wiedererkennungswert haben, und sobald dies nicht mehr der Fall ist, scheitert die Serie schon bei einem unpassendem Intro.

Staffel 2? Hoffe Staffel 1 überzeugt. Ich bleibe dabei, mich beamt die Serie noch nicht rüber.

@Nevermore. Das gehörte ist sicher nicht das reale Intro, sondern nur ein Schnittmuster von der Serie und dem Intro.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 13.09.2017 | 00:13 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Sieht man mal von den beiden bekannten Parts am Anfang und Ende des Tracks ab klingt es definitiv nach "Discovery" - Entdeckung. Dem Mysterium Weltraum. Hoffnungsvoll und Neugierig. Der Wiedererkennungswert ist nun wirklich nicht so extrem, aber mit vernünftig gemachten Opening Credits macht es in meinem Kopf schon Sinn wie es ist...und ich denke als TV-Serien-Theme wird man es spätestens nach Episode 5 mitsummen während der Credits wink

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Nevermore
Moviejones-Fan
13.09.2017 | 00:03 Uhr13.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Gebe euch Recht, finda das Thema auch eher Dünn, ohne Wiedererkennungswert, habe selbst jetzt direkt nach dem Hören bereits die Melodie vergessen... wirklich abgeholt hat mich das Thema erst am Ende als das klassische, vertraute Thema ertönte und mich zurück auf die Enterprise beamte ^^