Jared Harris als neuer Dumbledore? Wie er selbst darüber denkt!

Favorit vieler "Harry Potter"-Fans

Jared Harris als neuer Dumbledore? Wie er selbst darüber denkt!

13 Kommentare - Di, 29.11.2016 von R. Lukas - Schon früher spielte ein Harris Albus Dumbledore. Warum für die "Phantastische Tierwesen"-Fortsetzungen also nicht wieder einen nehmen?

Jared Harris als neuer Dumbledore? Wie er selbst darüber denkt!

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind soll der Anfang von etwas Großem sein, bei dem es um mehr geht als nur um Newt Scamander (Eddie Redmayne) und seine Kreaturen. Schon im zweiten Teil, den wir mangels eines offiziellen Titels weiter Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 nennen, werden andere Charaktere im Vordergrund stehen, allen voran Johnny Depps Gellert Grindelwald und ein jüngerer Albus Dumbledore.

Letzterer muss noch gecastet werden, und im Netz überschlagen sich schon die Spekulationen, wer Dumbledore spielen könnte. Ein Name, der immer wieder fällt, ist Jared Harris (Sherlock Holmes - Spiel im Schatten). Er wäre im richtigen Alter, hätte die schauspielerischen Fähigkeiten und ist rein zufällig auch der Sohn von Richard Harris, dem 2002 verstorbenen Original-Dumbledore aus Harry Potter und der Stein der Weisen und Harry Potter und die Kammer des Schreckens.

Wie aber schätzt Harris selbst seine Chancen ein? Nicht allzu optimistisch: Offensichtlich werde darüber nachgedacht, räumt Harris ein. Er hat jedoch noch nichts gehört und rechnet auch nicht damit, dass er es noch tun wird. Es liege nicht in seiner Hand. Und als jemand, der solche Fan-Kampagnen zuvor schon gesehen hat, weiß er, dass sich Filmbosse ungern davon leiten lassen. Diese Kampagnen, so Harris, gehen fast immer in eine andere Richtung. Womit er wohl Recht hat.

Nichtsdestotrotz ist das Rennen um die Dumbledore-Rolle in Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 noch völlig offen. Und wer sagt denn, dass es nicht doch Harris werden kann?

Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Star Trek 13 - Beyond [Blu-ray]Jason Bourne [Blu-ray]PetsGame of Thrones - Staffel 6 [5 DVDs]

Horizont erweitern

Filme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 4Die besten Filmschurken aller ZeitenDie schönsten und besten Kinderfilme inkl. FSK

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

13 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 01.12.2016 | 19:17 Uhr01.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 01.12.2016 19:17 Uhr editiert.

@bartacuda

Unrecht hast du ja nicht. Auf dem Grab sieht man das Todesdatum von Tom Riddle sr. und rein theoretisch könnte man daran die Timeline abschätzen. Aber da die Filme es meine ich nicht erklärten (kann mich da auch irren), dass der Teenager-Voldemort seinen Vater umgebracht hat, kann der Buchlaie mit dieser Information wenig anfangen.

Bloodraven: "That face you make... look I so old to young eyes?"
Bran: "No. Of course not."
Bloodraven: "I do. Yes, I do. When 900 years old you reach, look as good you will not, hmm?"

bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 01.12.2016 | 13:32 Uhr01.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 01.12.2016 14:32 Uhr editiert.

@luhp

In den Filmen erhält man glaube ich nur in 7.1 eine zeitliche Einordnung der Handlung, als die Grabsteine von Lily und James gezeigt werden.

Bin mir nicht ganz sicher, aber wird nicht das Grab (mit Todesdatum) schon im Feuerkelch gezeigt?

Edit:

Vergiss die Frage. Das war ja das Riddle Grab. Ich dachte nur, aus irgendeinem Grund konnte man auch da die "Timeline" einordnen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
ClintBarton
Moviejones-Fan
Geschlecht | 01.12.2016 | 11:42 Uhr01.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Ah, da hab ich mich verrechnet undecided

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 30.11.2016 | 14:51 Uhr30.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 30.11.2016 14:54 Uhr editiert.

@ClintBarton und Duck

In den Filmen erhält man glaube ich nur in 7.1 eine zeitliche Einordnung der Handlung, als die Grabsteine von Lily und James gezeigt werden. In den Büchern hat Rowling das ja bereits in Band 2 geklärt (Todestagsfeier von Nick + Riddles Tagebuch).

Dass ältere Schauspieler alterstechnisch nicht ganz zu ihren Charakteren passen, ist für mich zweitrangig. Wieso sollte es jemanden kümmern, dass der 67-jährige Michael Gambon in der Flashbackszene einen 56-jährigen (nicht 45!) Dumbledore spielte? Gambon mit kürzeren, braunen Haaren und gestutztem Bart reichte da mMn für einen jüngeren Dumbledore vollkommen aus. Außerdem hätten wir nie Schauspieler wie Alan Rickman als Snape und Gary Oldman als Sirius zu Gesicht bekommen, wenn man sich nahezu 1:1 am Charakteralter orientiert hätte.

Bis die Handlung der Prequels im Jahr 1945 angelangt ist (also Film 4/5), gehen ja noch mehrere Jahre ins Land, in denen sich Johnny Depp ein paar Falten mehr zulegen kann^^

Bloodraven: "That face you make... look I so old to young eyes?"
Bran: "No. Of course not."
Bloodraven: "I do. Yes, I do. When 900 years old you reach, look as good you will not, hmm?"

ClintBarton
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.11.2016 | 14:38 Uhr30.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dumbledore is 1881 geboren und wäre in besagter Szene 45 Jahre alt , dafür sieht er dort tatsächlich ein wenig zu alt aus.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.11.2016 | 12:07 Uhr30.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Barton

Jo, das war mir allerdings nie bewusst. Ich dachte man hält sich da an die Bücher. Das erste Buch erschien 1997 (?), also dachte ich bisher, dass Harry 11 Jahre zuvor also 1986 auf die Welt kam. Da nicht jedes Buch im folgenden Jahr erschien, wäre Riddles Tod dann 2004 gewesen.
Deshalb war ich jetzt etwas überrascht und für besagte Szene hat man einfach einen zu alten Dumbledore damals gezeigt.

ClintBarton
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.11.2016 | 09:07 Uhr30.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@duck

Harry ist laut dem Buch 1980 geboren und somit ist dann1998 als das Jahr in dem Voldemort stirbt, richtig. Dass das Buch erst später veröffentlicht wurde, spielt da keine Rolle und in welchen Jahren die Filme spielen wurde, so glaube ich, nie erwähnt.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 29.11.2016 | 23:45 Uhr29.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@lethis und luhp

Ich musste ebenfalls bereits mehrfach an diese Szene denken und da ist man schon sehr begrenzt beim Aussehen. Vor allem da Johnny Depp 1945 immer noch sehr jung wirken wird^^ Aber das Problem ist da eben auch etwas, dass die Filme immer später erschienen als die Bücher und dass die Timeline (nach Wiki) nochmal anders verläuft. So "starb" Voldemort laut Timeline 1998, in den Büchern 2007 und in den Filmen 2011. Sehr verwirrend und was die Bücher/Zeitlinie betrifftt, etwas was mir noch nie so bewusst war.

Mudl
Moviejones-Fan
29.11.2016 | 21:05 Uhr29.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Als Moriaty war er ja schon nicht schlecht, könnte schon ganz gut funktionieren.

Auch das Ralph Fiennes zurück kommt, wenn auch nur für einen kurzen Auftritt kann ja durchaus sein, aber eher ganz am Ende der Reihe. Da ist es doch wahrscheinlicher das einer der Darsteller des jungen Voldemort einen Auftritt hat.

Auf alle Fälle bin ich mal gespannt was sie aus der Reihe machen und wie weit Newt Scamander noch als Hauptcharakter erhalten bleibt.

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 29.11.2016 | 18:31 Uhr29.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Den Namen Jared Harris höre ich heute zum ersten mal laughing
Als Sohn von Richard Harris würde er optisch perfekt in die Rolle des jüngeren Dumbledores passen, allerdings sollte man nicht nur nach dem Aussehen gehen. Sein schauspielerisches Talent kann ich nicht beurteilen.

P.S.: Ralph Fiennes hat übrigens in einem Interview erwähnt, gerne wieder Voldemort spielen zu wollen, wenn man die Figur irgendwo auftreten lassen sollte. Im Fall von "Phantastische Tierwesen" macht das natürlich ziemlich wenig Sinn.

@Lehtis
Ich weiß jetzt gerade nicht, ob schon bekannt ist, wann Teil 2 spielen soll, aber hinsichtlich deines Bildes sind 20 Jahre später definitiv falsch. "Phantastische Tierwesen" spielt 1926 und die Flashbackszene findet 1937 statt. Das heißt, es sind höchstens elf Jahre später.

Bloodraven: "That face you make... look I so old to young eyes?"
Bran: "No. Of course not."
Bloodraven: "I do. Yes, I do. When 900 years old you reach, look as good you will not, hmm?"


1
2