"Justice League": Einstiger "Game of Thrones"-Star wird zum Steppenwolf

"Justice League"-Casting

"Justice League": Einstiger "Game of Thrones"-Star wird zum Steppenwolf

11 Kommentare - Mo, 07.11.2016 - Die Zeit als Krähe und Anführer der Wildlinge liegt lange hinter ihm, aber Ciarán Hinds hat neue Eroberungspläne. Dieses Mal in "Justice League".

"Justice League": Einstiger "Game of Thrones"-Star wird zum Steppenwolf

Obwohl Zack Snyder mit den Dreharbeiten zu Justice League langsam fast fertig sein müsste, da der Film nächstes Jahr in die Kinos kommt, ist er mit dem Casting noch lange nicht fertig. Während wir alles über die Hauptbesetzung wissen, sieht es auf Schurkenseite ganz anders aus, doch nun gibt es erste Hinweise darauf, was uns erwartet.

So wurde bereits in der Langfassung von Batman v Superman - Dawn of Justice ein Hinweis auf Darkseid und Steppenwolf geliefert, bevor man einige Zeit später offiziell mitteilte, dass in Justice League der große Gegenspieler Steppenwolf sein wird. Doch mehr war über die Figur bisher nicht herauszubekommen. Nun hat das Produktionsteam aber verraten, dass Game of Thrones-Darsteller Ciarán Hinds gecastet wurde, um Steppenwolf zu verkörpern. Wer die Szene aus BvS noch einmal sehen will, dem haben wir sie unten in einem YouTube-Video beigefügt.

Direkt erkennen dürften wir Hinds in Justice League aber wohl kaum, denn seine Performance beschränkt sich nur auf Motion Capturing, weswegen Steppenwolf am Ende eine reine digitale Figur sein dürfte. Zwar ist Hinds' Beteiligung erst jetzt bekanntgegeben worden, die relevanten Aufnahmen soll er aber bereits vor kurzer Zeit gedreht haben.

Zwar hatten viele Fans zu Beginn damit gerechnet, dass man Darkseid für die Justice League als Gegenspieler nutzen wird, doch mit der Integration von Steppenwolf deutet wohl ziemlich viel darauf hin, dass man hier zweiteilig denkt. Während Steppenwolf erst mal die Justice League in Schach hält, wird Darkseid sicherlich in Justice League - Part 2 eine gewichtige Rolle spielen. Was sind eure Theorien?

Justice League erscheint am 16. November 2017, also fast genau in einem Jahr. Justice League - Part 2 folgt dann zwei Jahre später.

Quelle: Slashfilm

Trailerecke

Der Videoplayer(13113) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Justice League"Filmgalerie zu "Justice League"Filmgalerie zu "Justice League"Filmgalerie zu "Justice League"Filmgalerie zu "Justice League"Filmgalerie zu "Justice League"

DVD & Blu-ray

Willkommen bei den HartmannsFifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe [Blu-ray]Vaiana [Blu-ray]Fifty Shades of Grey - Geheimes VerlangenFifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe

Horizont erweitern

Die besten One-Liner in KinofilmenDie besten Filmschurken aller ZeitenDie Comicverfilmungen 2017

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

11 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 08.11.2016 | 13:51 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Burnout:

Das passt :-)

Also wegen the flash, sieht so aus, das DC/WB den Film nach hinten schieben muss... Das Drehbuch ist zwar da, aber nicht das was DC sich für seinen Universum vorgestellt hat...

Burnout
Mr. Strange
Geschlecht | 08.11.2016 | 12:48 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Chris

die gute GG ist zum zweitemal Mama geworden

Noch nicht ganz, erst in ca.9 Monate würde ich sagen wink

Das hat sie aber echt gut geplant, WW fertig, JL fertig, Baby pause.^^

Und was The Flash angeht, hoffe ich, dass die nächsten Tagen endlich eine erfreuliche Nachricht kommt. Ich drück die Daumen.^^

Make Movies!! not War!!

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 08.11.2016 | 10:49 Uhr08.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Wenn man die quelle das vertrauen schenken sollten.. soll JL tatsächlich ein anderen filme werden., der snyder bisher noch nie gemacht haben... der soll Dynamisch sein. Und bei WW soll Patty Jenkins ein guter arbeiten geleistet haben... bei The Flash, der film war das studio-WB-DC einfach nicht von Flash drehbuch begeistert, was zwischen kreatives Diffz, dazu führten... also diese kommenatren hier sollte man mit vorsicht genießen

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 07.11.2016 | 17:57 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 07.11.2016 17:58 Uhr editiert.

@Duck-Ank-Su-Namun:

durch DC wurde vielen erklären, was in kinoversion nicht Vorran war. Und das mit Lex ins Gefängnis, war für vielen auch Fragezeichen? Aufm Kopf... ich kann hoffen, das WB bei seinen beide Filme was dazu gelernt hat. Wegen After-Credit Szenen und so..stimmt schon. Marvel hat das Rad nicht neu erfunden, aber das DC v Marvel als Konkurrenz gehandelt wird, Wirk für die Otto-normalos als Kopie ... :-)

@Burnout:

so könnte er aussehen. Und hoffe das er Mehr von Vorlage wie aufm Bild bleiben kann smile mit seinem tödlichen fettem lange Hammeraxt, sieht er gefährlich aus smile

und Gal Gadot, wünsche sich Halle Barry in WW2. Soll WW erfolgreich startet und hoffen das WW2 kommen könnten ? Kann ich sie mir als cheetah gut vorstellen xD

PS: die gute GG ist zum zweitemal Mama gewordensmile

MobyDick
Moviejones-Fan
07.11.2016 | 14:35 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Duck:

Das Prinzip von Post- oder Mid-Credit- Sperenzchen gibt es schon deutlich länger. In der Originalfassung von Wege zum Ruhm (1955) gibt es nach dem Abspann noch einen kurzen Dialog, der alles nochmal auf den Kopf stellt, ganz großes Kino vom damals noch jungen Stanley Kubrick.

Leider ist dieses Element in der DVD-Fassung nicht mehr vorhanden...

Dünyayi Kurtaran Adam
Burnout
Mr. Strange
Geschlecht | 07.11.2016 | 12:47 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Chris

Geiles bild.^^

Ciarán Hinds ist eigentlich dafür geeignet, immer nur den Bösewicht in Filme zu spielen.

In Tomb Raider mit Angelina hat er ja auch gespielt. Von dort ist er mir bekannt.

Er gehört bestimmt nicht zu der ersten Schauspieler-Riege Hollywoods, aber auch nicht zu den schlechtesten. Bin gespannt was er dazu beitragen kann, Steppenwolf Leben einzuhauchen.^^

Make Movies!! not War!!

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.11.2016 | 11:18 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Chris
Ich fand schon, dass es im UE gut gemacht wurde und es auch erklärt, was Lex eigentlich im Gefängnis für ein wirres Zeug dort quasselt. Als Abspann wäre es deshalb nicht mal nötig gewiesen. Klar hätte es an Marvel erinnert, aber Marvel selbst hat die Idee ja auch nicht erfunden. Mir fiel eine Credit-Szene zum ersten Mal bei Fluch der Karibik auf. Bei SSQ hat man es ja auch gemacht und ich denke, dass man dies nun auch so weiterführen wird.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 07.11.2016 | 09:19 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Je öfter ich die Szene mit Steppenwolf sehe und die Bedeutung die ihm und den Motherboxes in JL wohl zukommen wird, umso unverständlicher finde ich es, dass diese Szene erst im Extended Cut auftauchte. Sehr schlecht gemacht..

Da ist Snyder selber schuld, Duck-Ank-Su-Namun ... er wollte das in BvS am ende einführen, wie bei Marvel .. aber am ende hat er es doch sein lassen.. weil zu sehr an Marvelkopie wirken könnten

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.11.2016 | 08:18 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Top-Casting, wobei es fast schon Schade ist, dass man Hinds wohl nicht erkennen wird. Als Manke Ryder gefiel er mir ausserordentlich gut und in Ghost Rider 2 machte er noch das beste aus einer dämlich geschriebenen Rolle.
Je öfter ich die Szene mit Steppenwolf sehe und die Bedeutung die ihm und den Motherboxes in JL wohl zukommen wird, umso unverständlicher finde ich es, dass diese Szene erst im Extended Cut auftauchte. Sehr schlecht gemacht...

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 07.11.2016 | 08:08 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

So könnte Cairán Hinds als Steppenwolf aussehen :-)


1
2