Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Joss Whedon beweist Musikgeschmack

"Justice League" in China erfolgreich - Doch ein Extended Cut?!

"Justice League" in China erfolgreich - Doch ein Extended Cut?!
55 Kommentare - Fr, 08.12.2017 von R. Lukas
Einen Director’s Cut von "Justice League" können wir uns wohl endgültig abschminken. Es würde zu viel Geld verschlingen, ganz zu schweigen davon, dass Zack Snyder bei Warner Bros. unten durch ist.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Justice League" in China erfolgreich - Doch ein Extended Cut?!

Update 3: Interessante neue Entwicklung! Mario-F. Robles meldet sich mit einem Update zurück, das besagt, Warner Bros. denke für den Heimkino-Release von Justice League darüber nach, den Film zusammen mit Man of Steel und Batman v Superman - Dawn of Justice als Superman-Trilogie zu verpacken. Der Clou daran: Dies würde auch einen Justice League-Extended-Cut beinhalten! Allerdings wäre es "nur" eine erweiterte Version der Kinofassung, nicht der von so vielen gewünschte Zack Snyder-Cut.

++++

Update 2: Ha, und Superman sollte in Justice League doch Schwarz tragen! So, wie es Henry Cavill auch angeteast hatte. Diese Szenen wurden sogar gedreht, erzählt Justice League-Kameramann Fabian Wagner, der fand, dass das schwarze Kostüm cool aussah. Leider sehen wir es nicht in der finalen Fassung, meint er, ebenso wie ein paar andere Szenen, die der Schere zum Opfer gefallen seien.

++++

Update: So unrealistisch es auch sein mag, Ober-Nerd Kevin Smith ist ebenfalls dafür, dass Warner Bros. den Zack-Snyder-Cut von Justice League noch rausbringen sollte. Sie wären verrückt, wenn sie es nicht tun würden, meint er. Die damit einhergehenden Kosten hat er offenbar nicht bedacht...

Und endlich gibt es auch mal etwas Positives vom Box Office zu vermelden! Justice League ist der erste DC-Film, der in China - dem zweitgrößten Filmmarkt der Welt - die 100 Mio. $-Marke geknackt hat. Batman v Superman - Dawn of Justice kam dem mit 95,7 Mio. $ sehr nahe, scheiterte jedoch knapp. Weltweit gerechnet wird Justice League wohl nur im Bereich der 668 Mio. $ von Man of Steel landen, was für einen Film dieser Größenordnung entschieden zu wenig ist.

Alles in allem lief es für Warner Bros. dieses Jahr aber hervorragend. Erst zum zweiten Mal kann das Studio ein jährliches Gesamteinspielergebnis von über 5 Mrd. $ vermelden. Wonder Woman (821 Mio. $) trug den größten Teil dazu bei, mit Justice League, Es, Kong - Skull Island und Dunkirk hat man noch vier weitere "500 Mio. $ plus-Filme" vorzuweisen.

++++

Wer hat was gedreht? Bei Justice League wird es zum munteren Ratespiel, zur Auswahl stehen ja Hauptregisseur Zack Snyder und sein Stellvertreter Joss Whedon.

Die schwermütige, düstere Anfangssequenz, die die kriminellen Folgen von Batman v Superman - Dawn of Justice visualisiert, wirkt so, als sei sie Snyders Werk und von Whedon (seine Mission war es ja, dem Film mehr Lockerheit und Spaß zu verleihen) unberührt geblieben. Aber falsch gedacht. Zumindest die musikalische Untermalung - ein Cover von Leonard Cohens "Everybody Knows" der norwegischen Popsängerin Sigrid - ist auf Whedons Mist gewachsen. Er habe den Song in Justice League eingeschleust, verriet Whedon bei einem Twitter-Austausch mit The New Yorker-Kritikerin Emily Nussbaum.

Aha, und was ist jetzt mit diesem ominösen Director’s Cut, den Snyder-Fans und Whedon-Gegner per Petition fordern? Der, den es gar nicht geben soll? Mario-F. Robles, ein freiberuflicher Reporter, der unter anderem für IGN und The Splash Report schreibt, hat seine Kontakte spielen lassen und schafft Klarheit. Ein Warner Bros.-Insider soll ihm bestätigt haben, dass ein "Assembly Cut" von Justice League existiert. Also die Rohfassung, die angefertigt wird, bevor es ans Schneiden geht, und einfach das gesamte gefilmte Material darstellt. Der Score von Junkie XL ist unfertig, längst nicht alle visuellen Effekte sind komplett. Nicht vollkommen unbrauchbar, aber einfach nur Snyder. Gegen eine Veröffentlichung spricht auch, dass Warner Bros. seiner Vision nicht mehr vertraut und es Millionen kosten würde, diese Fassung Release-tauglich zu machen. Das wird man sich kaum leisten können und wollen.

 


 

 

 

#Superman

Ein Beitrag geteilt von Henry Cavill (@henrycavill) am



Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
55 Kommentare
Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
08.12.2017 16:18 Uhr | Editiert am 08.12.2017 - 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 314 | Reviews: 2 | Hüte: 12

@Duck

Ich hab die Schnauze auch gestrichen voll, und werd mir bei WB Comicverfilmungen in Zukunft ganz genau überlegen ob ich ins Kino gehe. WB geht mir einfach nur noch auf den S... .

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.12.2017 12:25 Uhr | Editiert am 08.12.2017 - 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.345 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Na danke, soviel zu dem fanorientierten WB^^ Dann macht man eben nochmal Kasse indem man dann ein Produkt kauft, wo man zusätzlich 2 Filme erhält, die man besitzt. Und von denen eine Version bereits extra gekauft wurde, weil darauf ein Extended Cut war. Und dies nur wegen 10-30 Minuten extra, wo bestimmt der Großteil nur aus Dialogen besteht. Man erinnere sich an den legendären Suicide Squad Extended Cut.
Ne, verarschen kann ich mich auch selbst. Aus 5 Filmen haben die es 3 mal nicht geschafft die richtige Version ins Kino zu bringen und "entschuldigen" sich dann mit einem Special à la extended Cut.

Btw.: Haut auch noch einen Wonder Woman Special-Cut raus. Der Film war ja so weltverändernd, ich will mehr davon haben. Auf einen weiteren Extended-Cut kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an.

Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
08.12.2017 11:39 Uhr
1
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.889 | Reviews: 1 | Hüte: 7

@TamerozChelios

Keine 60 Minuten bitte! 15-20 Minuten reichen vollkommen aus. Einfach gewisse Szenen verlängern und 2-3 kleine einfügen ... da reichen 20 Minuten ewig aus.

Fürs Kino war mir diese Fassung rund genug. Es gab keine Längen und somit auch keine Langeweile. Sozusagen ein Genuss, mal nicht einen auf pseudo-Epic aufgeblähten Film anzuschauen.

Um auch meinen Senf abzugeben: Ich verstehe die Kritiken vieler hier überhaupt nicht. Stellt mal den ersten Avengers neben Justice League. Avengers hatte ebenso keine tiefgehende Storyline. Keinen shakespearehaften Antagonisten. Er war auch nur 143 Minuten lang (mit Abspann).

Man sollte einfach auch mal überlegen, was ein Film sein will. In Justice League liegt das Hauptaugenmerk auf dem Zusammenbringen der Protagonisten. Der Antagonist ist hier nur Mittel zum Zweck, quasi der Konflikt, der Grund für das Zusammenkommen. Seine Motivation wurde ausreichend erklärt, dass man versteht, warum er das macht, was er macht.

Marvel hatte den Vorteil, dass sie Figuren in Solo-Filme aufgebaut hat, die dann in Avengers zusammenfinden. Justice League macht es genau anders herum. Der Film bringt Figuren zusammen, die dann in Solo-Filme ihre Abenteuer bestehen müssen.

Der Vorteil von Marvel: Ein eigenes Studio! Nachteil von DC. Kein eigenes Studio. DC sollte sich von Warners Einfluss zumindest etwas lösen. Entscheidungen sollten nicht von Studio-Bossen gefällt werden, die von Fanwünschen und der Materie keine Ahnung und keinen Einblick haben. DC müsste sich wie Marvel zu einem Label machen. Oder ist es noch keinem aufgefallen? Marvels Avengers, Marvels Ant-Man, Marvels Doctor Strange ...

Avatar
Wizard-Ruud : : Space Agent
08.12.2017 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 146 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Hoffentlich kommt der Extended Cut auch separat erhältlich. Die andere 2 Filme habe ich schon. Ich werde warten mit bestellen bis es entgültig ist was, wo, welche, wie, wer es erhältlich ist.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.12.2017 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.115 | Reviews: 93 | Hüte: 267

Einen reinen Snyder-Cut kann es meiner Einschätzung nach ohnehin nicht geben und würde abseits davon auch nicht meine präferierte Fassung darstellen. Ich hätte liebend gerne einen Snyder-Whedon-Cut, aber selbst ein Extended Cut dürfte wahrscheinlich runder ausfallen als die Kinofassung. Von daher, Daumen hoch!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Kayin : : Schneemann
08.12.2017 10:50 Uhr | Editiert am 08.12.2017 - 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 658 | Reviews: 2 | Hüte: 40

Kann ich mit leben. Und selbst auf anderen blu rays sind ja deleted Scenes enthalten, da können sie ja einfach ein paar mehr drauf packen, dann wäre ich zufrieden.

Alternative Endings gibt es auch bei andern Filmen, wäre damit auch nichts besonderes die drauf zu packen

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MTB319002 : : Moviejones-Fan
08.12.2017 10:15 Uhr | Editiert am 08.12.2017 - 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 22.11.16 | Posts: 92 | Reviews: 5 | Hüte: 0

Allerdings wäre es "nur" eine erweiterte Version der Kinofassung, nicht der von so vielen gewünschte Zack Snyder-Cut

Mir war schon klar, dass es wenn dann nur eine längere Kinoversion wird. Und ganz ehrlich. Ich habe da nichts gegen. Ich mochte den Film. Ich wollte nur etwas mehr an manchen stellen. Wäre ja auch komplett wahnsinnig zwei Versionen von dem Film rauszubringen mit vielleicht sogar zwei verschiedenen Enden. Woran sollte dann später angeknüpft werden?
Freue mich sehr, wenn ein Extended Cut kommt. laughing

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
08.12.2017 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.877 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Wenn der Cut 30 bis 60 Minuten länger geht und man alles viel länger zu sehen bekommt wie z.b. die Szene an Supermans Monument, ist es ja ok.

Hätte trotzdem gerne schwarzen Superman Anzug usw gesehen. Na ja...

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
08.12.2017 02:43 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 543 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@KingLPD

Danke laughing Gut zu wissen, dass man nicht alleine leidet.

Eine Frau ohne Talente ist wertvoll

Konfuzius

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.12.2017 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.345 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@KingLPD
Ich hatte es so verstanden, dass Zod sich deutlich schneller an die Umgebung anpassen konnte, da er als Soldat sein Leben lang darauf vorbereitet und trainiert wurde.
Der schwarze Anzug wäre cool gewesen, wo hätte Supi den aber her gehabt? Aus dem Grab stieg er ja mit normalen Klamotten glaube ich. Weshalb hätte er danach einen schwarzen Anzug ziehen sollen? Weil es als "Untoter" passte? Weil Batman nicht alleine schwarz tragen wollte? Weil sein alter Anzug nicht gewaschen wurde?
Nee, schwarz brauche ich nicht nachdem der Film so ablief wie er eben ablief. Kann man gerne machen, wenn es zum Gespräch zwischen Darkseid und Superman kommt und sich dieser dann schlussendlich doch gegen die Erde stellt. Allerdings hätte ich gerne Supis normalen Anzug gehabt und nicht dieser "Superman muss fröhlicher sein = deshalb nehmen wir einfach hellblau"

Avatar
Tim : : King of Pandora
07.12.2017 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.651 | Reviews: 192 | Hüte: 52

@Nietsewitch
Du hast natürlich den Block rausgesucht, auf den ich nun gar nicht reagiert hatte. *lach* Mein Kommentar war auf Snakes Reaktion auf Shred bezogen. Sicherlich hätte ich noch mal JL betonen können, aber da dachte ich, in einer News über JL ist das eigentlich implizit. Aber um es noch mal klar zu machen, es ging um JL und dazu hab ich ja alles geschrieben. Von daher alles wieder gut. *hand reich*

Avatar
Kayin : : Schneemann
07.12.2017 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 658 | Reviews: 2 | Hüte: 40

Zu Update 2

Habe auch geschrieben, dass sich da jmd wichtig macht. Hätte mich auch gewundert, wenn HC die Fans aufs Glatteis geführt hätte.

Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass sich manche WB Verantwortliche nicht mit den Comics auskennen aber trotzdem an den Filmen rumwerkeln. Ohne Sinn und Verstand. Traurig und eine bodenlose Frechheit.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
KingLPD : : Moviejones-Fan
07.12.2017 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@musashi

einen Hut an meinen Leidensgenossen.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
07.12.2017 10:06 Uhr
1
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 543 | Reviews: 0 | Hüte: 16

mit jeder News werde ich trauriger.

Ich bin schon an nem Punkt, an dem ich nicht noch trauriger werden kann :-(

Eine Frau ohne Talente ist wertvoll

Konfuzius

Avatar
KingLPD : : Moviejones-Fan
07.12.2017 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Duck-Anch-Amun

Ich hab denn Braten gerochen, denn nur so würde es Sinn ergeben dass Supsi wieder zur alten Stärke kommt... siehe Man of Steel wo General Zod den Schwarzen Anzug trägt... dieser lässt ihn viel schneller wieder gnerieren und schneller wieder stärker werden... mit jeder News werde ich trauriger.

Forum Neues Thema