Kein Entkommen: Sly braucht Jaime King auch für "Escape Plan 3"

Eine Romanze für Stallone

Kein Entkommen: Sly braucht Jaime King auch für "Escape Plan 3" (Update)

18 Kommentare - Di, 26.09.2017 von N. Sälzle - "Escape Plan 2" steht noch nicht mal in den Startlöchern, da sickern weiterhin Informationen zu "Escape Plan 3" durch, das in Sachen Cast eng mit seinem Vorgänger verbunden scheint.

Kein Entkommen: Sly braucht Jaime King auch für "Escape Plan 3"

Update: Der Cast von Escape Plan 3 - Devil’s Station nimmt weiter Formen an. Zu den unten Genannten gesellen sich noch Zhang Jin (Ip Man 3), der seine Karriere als Stuntdouble begann und auch eine Rolle in Pacific Rim 2 - Uprising hat, sowie Escape Plan-Rückkehrerin Lydia Hull, Devon Sawa und Malese Jow (The Flash) hinzu.

++++

Es war fast schon abzusehen, doch es offiziell schwarz auf weiß zu haben, ist natürlich immer schöner: Jaime King spielt in Escape Plan 2 - Hades den Love Interest von Sylvester Stallones Ray Breslin und kehrt auch für Escape Plan 3 - Devil’s Station zurück.

Daneben hat sich zuletzt bestätigt, dass Dave Bautista seinem Auftritt im zweiten Teil im dritten einen weiteren folgen lässt. Das ließ Stallone in einem Post durchsickern, den er per Instagram teilte - inklusive Videos, versteht sich. Obwohl über Escape Plan 2 - Hades so gut wie nichts bekannt ist und sich auch die Informationslage zu Escape Plan 3 - Devil’s Station als relativ mau erweist, wissen wir bereits, dass das Team um Breslin mit dem Sohn seines Erzfeindes konfrontiert wird, der Abigail (King) in Devil`s Station, einer der sichersten und gefürchtetsten Gefängnisanlagen der Welt, gefangen hält.

Mit von der Partie sind außerdem Harry Shum Jr. (Glee), Tyler Jon Olson (Marauders - Die Reichen werden bezahlen) und Sergio Rizzuto (Reprisal). Ein Kinostart für Escape Plan 3 - Devil’s Station liegt zum aktuellen Zeitpunkt ebenso wenig vor wie für Escape Plan 2 - Hades, aber wir können uns sicher sein, dass uns Stallone gewiss weiter auf dem Laufenden hält, wie wir das von ihm eben kennen.

Quelle: Variety

DVD & Blu-ray

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RacheDie Mumie [Blu-ray]Bibi & Tina - Tohuwabohu totalBaywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Alle Nicholas Sparks-Filme - Die besten und schlechtestenAlle Barbie-Filme für Barbie-FansComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil II - Die Ära 2000-2007

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

18 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 21:58 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2017 21:59 Uhr editiert.

@theduke:

Ich hoffe Arnie ist in beiden Fortsetzungen auch dabei und beide Teile behalten die Spannung und die Action des ersten Teils

Jepp. Seh ich auch so. Wenn dann noch Danneberg die Doppelsynchro macht, ist alles top. wink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 21:42 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@sub - Bond und luhp. Na dann sind wir doch alle mal wieder einer Meinung. Ich quatsche mal aus meiner Sicht als ich damals die Trailer sah, und ich den Film später zum ersten mal betrachtete. Bei der ersten Sichtung störte mich die Synchro nicht, denn die Storyline packte mich komplett und der Film war gelungen. Wunderte mich warum es damals diese Kritik wegen der Stimme gab. Bei der zweiten und dritten Sichtung sah das ganze aber schon anders aus, denn Arnies Stimme war übel und wirkt störend, denn man kennt den Film und konzentriert sich dann natürlich auch mal auf solche Dinge.

Bond Mr Universum hat eine Ötzi Stimme die kaum zu beschreiben ist, daher wundert es mich nicht, warum wir in Bayern die Öst als Schluchtenschei. bezeichnen. Arnie hat 2 Probleme. 1. ER hat nie gelernt richtig Hochdeutsch zu sprechen aber er versucht es, was natürlich übelst klingt. 2. Sein amerikanischer Slang der in sein Österreichisch reinfließt, den er nicht mal gut drauf hat. Am liebsten wäre es mir, er würde Danneberg bei jeder Pressekonferenz usw an seiner Seite haben.

Zurück zum Thema. Ich hoffe Arnie ist in beiden Fortsetzungen auch dabei und beide Teile behalten die Spannung und die Action des ersten Teils

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 13:24 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@Luhp

Ganz ehrlich... ich kann mir Arnies Originalstimme keine 10 Minuten anhören. Ich mag ihn sehr, aber sein Österenglisch kann ich einfach nicht ernst nehmen. Noch so ernsthafte Actionfilme bekommen dadurch eine unfreiwillige (und unpassende) Komik. Da ist mir jede noch so 08/15ige Synchronstimme lieber... so lange ich vor meinem geistigen Auge nicht gerade Johnny Depp, oder Harrison Ford sehe.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 12:32 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@luhp92:

Edmund Stoiber als Arnie!

Der war gut.laughing

Allerdings gibt es im Text für Stoiber leider nicht genug "Ähhh..", da passt die Synchro nichttongue-outcooltongue-outwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 27.09.2017 | 12:11 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim77 und MrBond
Ich habe "Escape Plan" nach ca. zehn Minuten vom Deutschen ins Englische umgeschaltet. Nicht, weil mir Arnies neue Synchronstimme grundsätzlich auf die Nerven ging, sondern weil es für mich einfach nicht Arnie war. Wenn man mal nicht auf den Bildschirm guckt, hört man nicht Arnie sondern nur irgendeinen 08/15-Typen.

@sublim77 und theduke
Edmund Stoiber als Arnie!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 11:20 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@Mr.Bond:

So kann ich aber sagen, dass mir der Film recht gut gefiel (ca. 7/10) und ich die Synchro als vernachlässigbares Übel akzeptiere.

Jo. So ähnlich sehe ich das ja auch. Dennoch habe ich die Hoffnung, dass man Danneberg wenigstens für die Fortsetzungen nimmt. Vielleicht gibt es ja auch irgendwann mal eine Special Edition, in der Danneberg die Synchro in überarbeiteter Form spricht^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 10:52 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2017 10:54 Uhr editiert.

@Sublim & Duke

"In dieser lächerlichen Form hätte man den Film nie auf den deutschen Markt loslassen dürfen"

Da wären wir mal wieder bei der Prioritätsfrage angelangt. Genau das gleiche hatte ich damals auch gedacht, als der Film nach Deutschland kam. Was? Wieso synchronisiert Danneberg nicht beide? Dann auch noch das Interview mit Danneberg, der das auch nicht verstehen konnte und auch noch wusste, dass beide Schauspieler ihre "Danneberg-Stimme" als Deutsche Synchronstimme bevorzugten, was ja auch bei den Expendibles wunderbar funktionierte. Ein Unding.

Dennoch versuchte ich bei Sichtung von Escape Plan, dieses Manko nicht zu sehr als alles überschattendes "Qualtiäts-Siegel" auf einen Podest zu stellen. In erster Linie wollte ich mich von der Story lenken lassen und der Tatsache, dass meine Helden der Kindheit zusammen in einem Film mitmischen. Der Film schaffte es bei mir, mich abzuholen und das Synchronisations-Manko hinten anzustellen. Ich gebe zu: Hätte mich der Film nicht gepackt, wäre mir die Stimme bestimmt stärker (negativ) aufgefallen und hätte eine, ohnehin schon schlechte Wertung, noch weiter dach unten getrieben. So kann ich aber sagen, dass mir der Film recht gut gefiel (ca. 7/10) und ich die Synchro als vernachlässigbares Übel akzeptiere.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2017 | 08:22 Uhr27.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@theduke:

Erst mal danke für das Hütchenlaughing

Ja, ich kann wirklich nicht verstehen, wie man als Verantwortlicher für die deutsche Synchro mit diesem Ergebnis zufrieden sein kann. In dieser lächerlichen Form hätte man den Film nie auf den deutschen Markt loslassen dürfen. Zumindest sehe ich das so (und einige andere offensichtlich auchwink).

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.09.2017 | 20:56 Uhr26.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim Bitte lasst nie wieder einen Rheinländer künstlich einen österreichischen Dialekt simulieren. Na vielleicht übernimmt ja ein Sachse oder ein Schwabe dann die Synchro für Arnie. cool

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
KingConan
Moviejones-Fan
25.09.2017 | 20:31 Uhr25.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Manche Filme sollte man nicht fortsetzen, und Escape Plan gehört dazu. Wüsste nicht, was bei den Fortsetzungen noch bieten könnte.


1
2