Titans

News Details Reviews Trailer Galerie
Ryan Potter entfesselt animalische Kräfte

Kein Grund, sich grün zu ärgern: "Titans" finden ihren Beast Boy

Kein Grund, sich grün zu ärgern: "Titans" finden ihren Beast Boy
3 Kommentare - Do, 19.10.2017 von N. Sälzle
Mit Beast Boy haben die "Titans" einen weiteren Superhelden dazugewonnen. Wer den jungen Superhelden mit animalischen Kräften spielt, ist nun auch klar: So manch einer kennt ihn bereits aus "Baymax".
Kein Grund, sich grün zu ärgern: "Titans" finden ihren Beast Boy

Superhelden kann man derzeit gar nicht genug haben. Deshalb gibt es heute gleich einen weiteren. DC Entertainment gab bekannt, dass Ryan Potter die Rolle des Beast Boy in der brandneuen Serie Titans übernehmen wird.

Hinter Beast Boy steckt, so wird der Charakter vorgestellt, Garfield "Gar" Logan, der als Kind an einer tödlichen Krankheit namens Sakutia litt. Auf einer Expedition nach Afrika wird er mit einem experimentellen Medikament behandelt, das ihn zwar überleben lässt, ihm aber auch bleibende Erinnerungen an seine Krankheit beschert. So färben sich seine Haut und seine Haare grün und als Beast Boy kann er sich jederzeit in jedes Tier verwandeln, das er sich vorstellen kann.

Potter, der im Original den Helden Hiro Hamada in Baymax - Riesiges Robowabohu spricht, schließt sich einem Cast an, der schon durchwegs gut besetzt ist. Bislang wurden Anna Diop (24 - Legacy) als Koriand’r/Starfire, Brenton Thwaites als Dick Grayson/Robin, Teagan Croft (Home and Away) als Raven, Minka Kelly (Friday Night Lights) als Dawn Granger/Dove, Alan Ritchson (Teenage Mutant Ninja Turtles) als Hank Hall/Hawk und Lindsey Gort (The Carrie Diaries) als Police Detective Amy Rohrbach unter Vertrag genommen.

Titans handelt von einer jungen Gruppe an angehenden Superhelden, wobei Dick Grayson alles daran setzt, sich als Anführer dieses losen Teams zu etablieren, das dann zur Stelle ist, wenn die Helden gebraucht werden. In der Welt von DC zählen die Titans zu den beliebtesten Superhelden-Teams, die es gibt. Auf der Mattscheibe treten sie ab kommendem Jahr auf.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
ferdyf - Alienator
19.10.2017 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.892 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Freue mich mega auf die Serie!

Soweit ich weiß, ist Dick Grayson dort Nightwing.

Avatar
BlackAdam - Moviejones-Fan
19.10.2017 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.16 | Kommentare: 52 | Kritiken: 0 | Hüte: 8

Ganz ruhig. Titans wird eine Serie, kein Film mit Bezug zum DCEU.. Theoretisch freue ich mich auf Titans, aber mit Blick auf die anderen DC Serien bin ich dann doch sehr skeptisch.

Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
19.10.2017 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.815 | Kritiken: 1 | Hüte: 50

Habe gerade mal mich erst so richtig über diesen Film informiert. Hab es zwar immer gelesen, aber hab es nie so richtig wahrgenommen.

Verdammt noch mal, warum ist Dick Grayson Robin??? Und warum wird Raven von Teagan Croft gespielt? Sie ist ja noch ein Kind !!

Spielt die Geschichte etwa vor BvS? Wäre nämlich die einzige logische Möglichkeit, da Bruce Wayne den Anzug vom toten Robin in einer Glasvitrine stehen hat. Dieser Robin ist der zweite Robin, Jason Todd, also Nachkomme von Dick Grayson. Und jeder weiß auch mittlerweile, dass Jason Todd Red Hood ist. Was wiederum heißt, wenn Titan nach BvS spielen sollte, werden wir keinen Red Hood in einem Batman Solofilm haben. Und wehe, die planen alles kreuz udn quer und durcheinander von vorne nach hinten. Wehe die Reihenfolge der Robins stimmt nicht wie in den Comics überein.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Forum Neues Thema