Sony fährt Sparkurs

Keine "Gänsehaut" für Jack Black: Aus Teil 2 rausgeschrieben?

Keine "Gänsehaut" für Jack Black: Aus Teil 2 rausgeschrieben?
4 Kommentare - Mo, 06.11.2017 von R. Lukas
"Gänsehaut 2" soll ohne Jack Black, den Star des ersten Films, über die Bühne gehen. Im neuen Skript von Rob Lieber kommt er nicht mehr vor, Sony will Kosten sparen.
Keine "Gänsehaut" für Jack Black: Aus Teil 2 rausgeschrieben?

Mit weltweit eingespielten 150 Mio. $ scheint Gänsehaut erfolgreich genug gewesen zu sein, um ein Sequel zu rechtfertigen. Wieder wird Rob Letterman auf dem Regiestuhl sitzen, und bislang gingen wir auch davon aus, dass Jack Black wieder mitspielt. Schließlich hatte er eine zentrale Rolle inne, die des Autors der unzähligen Gänsehaut-Bücher, R.L. Stine, dessen gruselige Schöpfungen im ersten Teil entfesselt wurden. Ohne ihn läuft nichts, würde man meinen, aber weit gefehlt.

Sony Pictures hat Rob Lieber (Die Coopers - Schlimmer geht immer) als neuen Drehbuchautor für Gänsehaut 2 angeheuert, wobei sein Skript nur eines von mehreren ist, die beim Studio kursieren. Das Überraschende: In Liebers Treatment hat Black keinen Platz mehr, obwohl er immer noch an Bord kommen könnte, sofern es sein Terminplan erlaubt. Momentan sieht es jedoch nicht danach aus. Sollte es so bleiben, würde es Sony helfen, Kosten einzusparen, da Black üblicherweise eine Gage zwischen 6 bis 8 Mio. $ kassiert. In den eigenen Reihen soll bereits die Kritik laut geworden sein, dass Gänsehaut zu teuer war. 58 Mio. $ verschlang die Produktion.

Andere Drehbücher, die in Erwägung gezogen werden, enthalten Blacks Charakter dagegen sehr wohl und basieren auf anderen Büchern der Gänsehaut-Reihe. Bald wird Sony entscheiden müssen, welches Gänsehaut 2 als Grundlage dienen soll, sonst wird es mit dem Kinostart am 18. Oktober 2018 (in den USA noch einen Monat früher) langsam kritisch.

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
stinson - Moviejones-Fan
06.11.2017 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Kommentare: 1.428 | Kritiken: 2 | Hüte: 70

Hat immer einen bitteren Beigeschmack sowas. Ich mag Black sehr, auch wenn er kein gutes Händchen für Rollen hat. Sein AUftritt als Stine war mal wieder eine gute, wäre sehr schade wenn er jetzt raus wäre.

Avatar
ferdyf - Alienator
06.11.2017 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.911 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Unter dem "niedrigen" Budget mussten zwar die Effekte leiden, aber das war mir egal. Jack Black hat seine Rolle gut ausgefüllt und war für mich ein Faktor für den Erfolg. Der Film war wirklich ein guter Unterhaltungsfilm für die Familie. Ohne ihn wäre der Film nicht mehr interessant

Avatar
sublim77 - Moviejones-Fan
06.11.2017 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Kommentare: 2.268 | Kritiken: 17 | Hüte: 147

KEINE "GÄNSEHAUT" FÜR JACK BLACK: AUS TEIL 2 RAUSGESCHRIEBEN

Das kann für den Film nur von Vorteil sein. Ich find den Typ einfach nur schlecht. Ehrlich gesagt hab ich mir schon Filme nur wegen dem Kerl nicht angesehen. Ich find den einfach unmöglich. Er ist nicht witzig, nervt nur und seine Witze sind meistens nur vulgär. Bei Gänsehaut wollte ich mal ne Ausnahem machen, aber weiter als bis zur Hälfte bin ich einfach nicht gekommen. Ich ertrag Black einfach nicht. Vielleicht kann man sich ja den zweiten Teil anschauen, solange Black nicht dabei ist^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!
Avatar
BeTa - Moviejones-Fan
06.11.2017 06:33 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Kommentare: 211 | Kritiken: 0 | Hüte: 6

Er muss dabei sein ! Fände den ersten Teil total klasse.

Forum Neues Thema