Mal wieder mit Leo DiCaprio

"Killers of the Flower Moon": Dreht Martin Scorsese im Frühjahr?

"Killers of the Flower Moon": Dreht Martin Scorsese im Frühjahr?
0 Kommentare - Di, 18.07.2017 von R. Lukas
Jetzt "The Irishman" und dann... Martin Scorsese beabsichtigt wohl, "Killers of the Flower Moon" zu seinem übernächsten Film zu machen.

Mit seinem aktuellen Projekt, dem Netflix-Gangsterfilm The Irishman, wird Martin Scorsese voraussichtlich den Rest des Jahres beschäftigt sein. Und obwohl die Kameras noch gar nicht rollen, scheint er bereits ziemlich genau zu wissen, womit er danach weitermachen will und wann.

Produktionsdesigner Dante Ferretti, der schon des Öfteren unter Scorsese gearbeitet hat, erzählte im Interview mit Variety, Scorsese plane, Killers of the Flower Moon im nächsten Frühling zu drehen. Also mit ein paar Monaten Abstand zu The Irishman. Ferretti selbst reist bald nach Oklahoma, um schon mal mögliche Drehorte zu sichten.

Bei Killers of the Flower Moon tut sich Scorsese einmal mehr mit Leonardo DiCaprio zusammen. Zuletzt fiel in diesem Zusammenhang auch der Name Robert De Niro, aber davon steht bei Variety nichts mehr. Oscar-Gewinner Eric Roth (Forrest Gump) ist der Drehbuchautor, der für Scorsese das Buch "Killers of the Flower Moon: An American Crime and the Birth of the FBI" von David Grann (schrieb auch die Romanvorlage für Die versunkene Stadt Z) adaptiert.

Darin geht es um die mysteriösen Morde an den Osage-Indianern in Oklahoma, die sich in den 1920ern ereigneten, nachdem auf ihrem Land reiche Ölvorkommen gefunden worden waren. Der Fall wurde damals einer neu gegründeten Strafverfolgungsbehörde übergeben - dem FBI. Und wer leitete die Ermittlungen? Der junge J. Edgar Hoover, den DiCaprio in J. Edgar porträtierte. Nun vielleicht ein zweites Mal?

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?