Lebenszeichen aus dem Jenseits: Bei "The Crow" tut sich wieder was!

Sony schnappt sich "The Crow Reborn"

Lebenszeichen aus dem Jenseits: Bei "The Crow" tut sich wieder was!

6 Kommentare - Mo, 04.09.2017 von N. Sälzle - Wenn der "The Crow"-Reboot bislang durch etwas aufgefallen ist, dann dadurch, wie lange darüber schon berichtet wird, ohne dass sich etwas tut. Von den vielen Personalwechseln abgesehen.

Lebenszeichen aus dem Jenseits: Bei "The Crow" tut sich wieder was!

Die Rückkehr der Krähe rückt in greifbare Nähe. The Crow Reborn wandert zu Sony Pictures, womit man der Neuverfilmung des düsteren Stoffs ein ganzes Stück näher gekommen ist. Vielleicht. Zumindest kommt wieder ein wenig Bewegung ins Spiel, denn zuletzt verbrachte der Reboot viele Jahre erfolglos bei Relativity Media.

Fans des Originals dürfte es allerdings ganz recht gewesen sein, dass sich in Sachen The Crow Reborn nicht allzu viel tat. Obwohl immer wieder betont wird, wie nah der Reboot dem Comic von James O´Barr sein soll, denken viele, dass das Projekt besser nicht durchgeführt werden sollte, insbesondere im Gedenken an Brandon Lee, dem Darsteller des von den Toten auferstandenen Rächers Eric Draven, der einst beim Dreh von The Crow - Die Krähe sein Leben ließ.

Und tatsächlich scheint der Reboot irgendwie verhext zu sein. Nachdem Corin Hardy (The Hallow) für die Regie verpflichtet wurde, ist wenigstens hier endlich so was wie Ruhe eingekehrt. Doch nicht nur Regisseure haben das Handtuch geworfen, auch die Hauptdarsteller kamen und gingen. Erst sollte es Bradley Cooper werden, dann Luke Evans, bevor Jack Huston ins Spiel gebracht wurde. Der blieb jedoch ebenfalls nicht lange. Nun soll Jason Momoa den Job übernehmen. Ob das Hin und Her damit endgültig vorbei ist und The Crow Reborn tatsächlich bald in Produktion geht, das muss sich erst noch herausstellen.

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy Vol. 2Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Darsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 1Wir sind angekommen! 2015, das Jahr von "Zurück in die Zukunft"Die lustigsten Komödien 2017

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

6 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
DrGonzo
Mr. Fantastic
Geschlecht | 06.09.2017 | 08:47 Uhr06.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Meiner Meinung nach, braucht es das Reboot (wie so oft) nicht.

Momoa scheint mir auch nicht der richtige dafür zu sein. Ich finde da hätte Cooper noch besser gepasst. Glaube es gab ja mal Art-Works mit Cooper. Die sahen genial aus.

Constantine
Moviejones-Fan
04.09.2017 | 20:21 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

"Andererseits soll die Neuauflage sich enger an die Vorlage halten."

Na ja. Durch die Tatsache das Momoa Eric spielen soll der ihn optisch überhaupt nicht ähnlich sieht, und wenn es noch aktuell ist, eine Frau der Bösewicht sein soll, kann man diese Aussage gleich wieder vergessen.

theMagician
Unvergesslicher
04.09.2017 | 20:07 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Tja naja. Bin da sehr gespalten. The Crow weicht von der Vorlage ab doch wird sie durch den düsteren Hintergrund getragen. Das macht den Film so besonders. Plus die Tatsache das der Film eine unglaubliche Präsenz hat. Habe den Film damals im Kino gesehen und mich monatelang darauf gefreut. Damals waren die Infos sehr dürftig und das gab dem ganzen seine besondere Faszination.

Andererseits soll die Neuauflage sich enger an die Vorlage halten. Die Vorlage kenne ich nicht und kann nichts dazu sagen. Doch eins ist hier sehr wichtig. Der Film sollte wie Logan oder Deadpool auch ab 18 bzw R Rated sein. Alles andere wäre nur hirnrissig

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Tequila
Moviejones-Fan
04.09.2017 | 19:46 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Hoffentlich wird daraus nichts. Und falls doch, dann soll der Film so richtig am BO floppen.

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.09.2017 | 19:39 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Nun soll Jason Momoa den Job übernehmen.

Wahrscheinlich ohne Bart, so wie in Conan!?

Ne Danke! Mit dem Bart wird auch der größte Teil seiner Coolness mit abgeschnitten!

All Hail To Skynet!

EviIDeath
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.09.2017 | 18:56 Uhr04.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 04.09.2017 18:57 Uhr editiert.

Hoffe, da hört man bald mehr davon.

"Was sagt der?" - "Das wir tot sind, mit Akzent!"