"Masters of Sex"-Star im Gespräch

Lizzy Caplan gesellt sich zu "Gambit" - Drehzeitraum abgesteckt

Lizzy Caplan gesellt sich zu "Gambit" - Drehzeitraum abgesteckt
3 Kommentare - Di, 05.12.2017 von N. Sälzle
Noch lange kein Full House, aber 20th Century Fox nähert sich einer weiteren Unterschrift unter dem "Gambit"-Vertrag. Mit Lizzy Caplan sichert sich das "X-Men"-Spin-off eine namhafte Darstellerin.
Lizzy Caplan gesellt sich zu "Gambit" - Drehzeitraum abgesteckt

Update 2: Mit Verschiebungen kennt sich Gambit ja aus. Offenbar wurde der Drehstart auf März 2018 verlegt, so dass sich die Produktion bis in den August hineinziehen könnte.

++++

Update: Omega Underground hat mal wieder seine Quellen angezapft und herausgefunden, von wann bis wann der Gambit-Dreh stattfinden soll. Demzufolge peilen 20th Century Fox und Regisseur Gore Verbinski einen Produktionsstart im Februar und ein Ende irgendwann im Juli 2018 an.

++++

Noch ziert man sich bei 20th Century Fox ein wenig, darüber zu sprechen, aber wenn eine Hausnummer wie Variety darüber berichtet, ist an den Berichten meist schon etwas Substanz dran. Läuft alles glatt, dann schließt sich in Kürze Lizzy Caplan dem Gambit-Film an, der mit Channing Tatum in der Titelrolle aufwartet. Bekannt ist Caplan unter anderem aus der TV-Serie Masters of Sex und Filmen wie Die Unfassbaren 2 oder Cloverfield.

Obwoh Variety erfahren hat, dass Caplan die weibliche Hauptrolle übernimmt, liegen Details ihrer Details bislang nicht vor. Es spricht jedoch einiges dafür, dass sie Léa Seydoux (für die frühere Version gecastet, bevor alles - bis auf Tatum - wieder auf Null gesetzt wurde) als Bella Donna Boudreaux ersetzt. Was wir über den Charakter Remy LeBeau aka Gambit wissen, verdanken wir der Comicvorlage, in der der Südstaaten-Mutant zunächst der Diebesgilde angehört, ehe er sich den X-Men anschließt. Gambit beherrscht Telekinese und vermag es, Spielkarten und andere scheinbar harmlose Gegenstände in gefährliche Projektile zu verwandeln.

Der Regie nimmt sich ebenfalls ein alter Hase an. Gore Verbinski darf beweisen, dass er die Karten geschickt auszuspielen vermag, während 20th Century Fox sein Bestes gibt, um den Film am 14. Februar 2019 in die Kinos zu bringen. Ganz allmählich dürfte sich die Newslage um Gambit also verdichten.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
CMetzger : : Moviejones-Fan
05.12.2017 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.746 | Reviews: 7 | Hüte: 81

Ich finde Gambit auch mehr als inressant. Aber brauche ich einen eigenen Film? Eher nicht.. brauche ich Charming Tatum in der Hauptrolle? Hm, auch eher nicht... weomit ich mich anfreunden könnte, wäre eine etwas größere Rolle in Deadpool 2 oder 3, das wäre doch ok ;)

Welchen Mutanten Solofilm ich feiern würde wäre Nightcrawler. :-)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.12.2017 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.345 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Ich bin sehr gespannt wie es mit Gambit weitergeht. Wenn man bedenkt wie oft der Film schon verlegt wurde, könnte er genau in den zeitraum fallen, wo der Deal zwischen Disney und Fox fertig sein könnte. Deadpool 2, New Mutants und Dark Phönix werden kommen. Alles was danach geplant ist steht aber meiner Meinung nach auf dünnem Eis. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Feige sich die Chance entgehen lassen würde und die X-Men nicht nutzt.

Avatar
RonZo : : Moviejones-Fan
27.11.2017 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 159 | Reviews: 1 | Hüte: 8

Ich persönlich freue mich auf Gambit. Einer der interessantesten Mutanten im Xmen Universum mMn. Ich hätte zwar sehr gerne wieder Taylor Kitsch in der Titelrolle gesehen aber jetzt muss man sich mit Channing Tatum arrangieren. Lizzy Chaplan sehe ich persönlich sehr gerne. Und Gore Verbindski auf dem Regiestuhl ist auch nicht schlecht.

Ich bin gespannt wie Gambit in das Xmen-Universum eingegliedert wird. Mr. Sinister wäre ja ein passender Antagonist. In Apocalypse wurde doch die Essex-Group angeteasert wenn ich mich nicht irre.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Forum Neues Thema