Mal wieder Disney: Wie ist der Stand beim "Peter Pan"-Realfilm?

Nimmerland noch in weiter Ferne

Mal wieder Disney: Wie ist der Stand beim "Peter Pan"-Realfilm?

2 Kommentare - Mo, 14.11.2016 von R. Lukas - "Elliot, der Drache"-Macher David Lowery berichtet über seine Realverfilmung von "Peter Pan", der noch der Redford-Film "The Old Man and the Gun" vorausgeht.

Mal wieder Disney: Wie ist der Stand beim "Peter Pan"-Realfilm?

Ungefähr zur gleichen Zeit unterschrieb Regisseur David Lowery für Disneys Elliot, der Drache und The Old Man and the Gun, ein Crime-Drama mit Robert Redford. Elliot, der Drache kam schneller voran und Lowery bat Redford mitzuspielen, also musste The Old Man and the Gun warten.

Anfang nächsten Jahres aber sollen in Ohio die Dreharbeiten starten, und Lowery genießt es gerade, das Drehbuch auf Redford abzustimmen, darauf, wer er ist und was ihn auszeichnet. Es soll eine Art Hommage an ihn werden - vielleicht auch, weil Redford nach diesem Film und Our Souls at Night mit der Schauspielerei aufhören und sich nur noch aufs Regieführen konzentrieren will.

The Old Man and the Gun basiert auf der wahren Geschichte von Forrest Tucker, der bis ins hohe Alter Banken ausraubte und es ganze 18 Mal schaffte, aus dem Gefängnis auszubrechen. Als 70-Jähriger sogar aus dem San Quentin State Prison. Ihn spielt Redford, während Casey Affleck in die Rolle eines Detectives schlüpft, der von Tuckers krimineller Hingabe fasziniert ist.

Auch noch vor sich hat Lowery den Peter Pan-Realfilm, den Disney ihm übertragen hat. Peter Pan ist eine seiner Lieblingsgeschichten und liegt ihm sehr am Herzen. Anders als Elliot, das Schmunzelmonster, das als Kind nicht zu seinen Favoriten gehörte. Mit Disney versteht er sich blendend, auch deshalb wollte er gerne noch einen Disney-Film machen. Dieses Projekt wurde ihm angeboten, und Lowery sagte zu.

Jetzt arbeiten er und sein Co-Autor Toby Halbrooks am Skript, womit sie aber noch ganz am Anfang stehen. Vorsicht ist geboten, meint Lowery, denn sie sind sich ihrer großen Verantwortung vollauf bewusst. Immerhin geht es hier um einen der berühmtesten Disney-Zeichentrickklassiker. Also immer schön ein Schritt nach dem anderen.

Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Ein ganzes halbes JahrBibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Smaragdgr?nGame of Thrones - Staffel 6 [5 DVDs]Harry Potter - The Complete Collection [8 DVDs]

Horizont erweitern

Wenn die Fetzen fliegen: Darsteller, die sich nicht mögenDiese Filmposter wollten uns verschaukelnGuck mal, wer da ist! Die besten und witzigsten Cameos

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.11.2016 | 09:55 Uhr14.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich fand ja die Verfilmung mit Jason Isaacs als Hook einfach grossartig und finde es schade das diese so floppte. Ist aber ja nun auch schon über 10 Jahre her...wahnsinn. Ich bin ja gespannt wie Disney hier das Problem mit der Sympathieverteilung lösen wird. Beim damaligen Trickfilm hatte eigentlich Hook die Zuschauer auf seiner Seite und Peter Pan kam aufgrund seiner Arroganz nicht wirklich als Heldenfigur an. Auf die Besetzung von Hook bin ich wirklich gespannt. Tom Hiddleston wäre eine sicher eine interessante Wahl

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.11.2016 | 08:31 Uhr14.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich verstehe Disneys Plan und Peter Pan gehört ohne Zweifel zu den schönsten und besten Zeichentrickfilmen, jedoch hoffe ich, dass man sich mit dem Film etwas Zeit lässt. Denn erst letztes Jahr Pan gewaltig. Und dies, obwohl es ja eher ein Prequel und somit (für mich) etwas Neues war. Die Story um Peter Pan und Wendy selbst hingegen kennt man und die hat auch schon jeder in irgendeiner Form gesehen.