"Daddy’s Home" und Mom jetzt auch

Mark Wahlberg gründet seine "Instant Family" mit Rose Byrne

Mark Wahlberg gründet seine "Instant Family" mit Rose Byrne
0 Kommentare - Di, 28.11.2017 von R. Lukas
Nach "Daddy’s Home 2" soll flott nachgelegt werden. Paramount bleibt mit Mark Wahlberg im Geschäft und stellt ihm für "Instant Family" noch Rose Byrne zur Seite. Ihre Mission: Adoptivkinder bändigen!

Comedy-Franchise-erprobt sind sie beide schon. Er dank Daddy’s Home - Ein Vater zu viel und Daddy’s Home 2 sowie Ted und Ted 2, sie dank Bad Neighbors und Bad Neighbors 2. Und Paramount Pictures steckt Mark Wahlberg und Rose Byrne nun zusammen in einen Film.

Ob Instant Family deshalb auch doppelt lustig wird, muss sich erst noch zeigen, aber Daddy’s Home-Regisseur Sean Anders wird sicher alles daransetzen, es hinzukriegen. Nächstes Jahr soll gedreht werden. Wahlberg unterschrieb vor zwei Monaten für die Komödie, Byrne tat es ihm jetzt gleich. Als Pärchen beschließen sie, drei Kinder zu adoptieren. Dummerweise entpuppen die sich als wilde Racker, die gar nicht scharf darauf sind, Eltern zu haben...

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?