Weitere Zusammenarbeit besiegelt

Mehr als "Transformers": Hasbro & Paramount erneuern Film-Deal

Mehr als "Transformers": Hasbro & Paramount erneuern Film-Deal
5 Kommentare - Mo, 06.11.2017 von R. Lukas
Paramount und Hasbro machen auch künftig gemeinsame Sache und haben noch viel vor. Nur bei "Transformers"- und eventuell "G.I. Joe"-Filmen wird es nicht bleiben.
Mehr als "Transformers": Hasbro & Paramount erneuern Film-Deal

Ihr mögt Filme basierend auf Spielzeugen? Dann freut euch bestimmt zu hören, dass Paramount Pictures und Hasbro, Inc. einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen haben, der auf der bereits existierenden Partnerschaft beider Firmen aufbaut und mehr als nur Transformers (bisher fünf Filme plus 2018 das Bumblebee-Spin-off) und G.I. Joe (bisher zwei Filme) umfasst.

Gemeinsam will man als neuen Content auch andere Hasbro-Marken ausschöpfen und ganz neue Storys - also Originale - produzieren. Die Kooperation gilt für Live-Action- und Animationsfilme und erstreckt sich bis in den TV-Bereich hinein, wobei Hasbros Allspark Pictures und Allspark Animation neben Paramount eine aktive Rolle bei der Entwicklung und Produktion spielen werden.

Paramount sei Hasbro über ein Jahrzehnt lang ein wertvoller Partner gewesen, lässt Hasbro-CEO Brian Goldner verlauten. Nun wollen sie ihre Beziehung aufs nächste Level bringen und kraftvolle neue Geschichten für Kinder, Fans und Familien in aller Welt kreieren. Jim Gianopulos, der Chairman und CEO von Paramount, findet die Ausdehnung dieser Beziehung ebenfalls "unglaublich spannend", da Hasbro über ein enormes Spektrum außergewöhnlicher Marken verfüge.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
06.11.2017 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 636 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Hm, ich persönlich empfinde den 2. Transformers ja persönlich als einen der schlechtesten, da fand ich Teil 3 direkt wieder gut ^^ aber im Ernst, Paramount hat keine Ahnung, was Transformers eigentlich ausmacht. Beispiel: man hat es in 5 Filmen auch nicht nur ansatzweise hinbekommen, die Beziehung zwischen Optimus Prime und Megatron zu zeigen, dabei ist das ein elementarer Bestandteil der eigentlichen Story. Aber was red ich, die lernens eh nicht wink

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
06.11.2017 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

Immer dieses Gerede, dass man uns Fans abholen will. Wann geschieht denn dies im großen Maßstab denn endlich?

Das Hasbro/Takara-Multi-Property-Multiverse steckt so voller cooler Geschichten, Charaktere und Ideen - aber die Live-Action kann dies alles auch adaptieren, nur es muss jemand fähiges ran.

Schreiberlinge wie Filmemacher stehen hier in der Verantwortung. Aber im Moment glaube ich das wir noch warten müssen, bevor einen Film bekommen der wahrlich seinem Titel gerecht wird.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Kayin : : Schneemann
06.11.2017 10:13 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 609 | Reviews: 2 | Hüte: 39

@Rafterman, Ja Teil 5 war unterste Schublade. Mir kam es so vor, als ob das Drehbuch vom Englischen ins Deutsche, dann ins japanische und wieder ins Englische übersetzt wurde. Raus kam schlussendlich nur Murks. Sublim sagte ja schon, Teil 1+2 waren gut, Ab Teil 3 hat man den Faden verloren. Leider!

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
06.11.2017 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.269 | Reviews: 17 | Hüte: 148

@Rafterman:

Ich fand Transformers früher verdammt cool, aber alle 5 Filme sind enttäuschend

ich geb dir generell Recht, dass die Reihe ein wenig an die Wand gefahren wurde (wobei ich den letzen Teil noch nicht gesehen habe), aber dass alle fünf Filme enttäuschend sind, finde ich nicht. Die beiden ersten Teile fand ich sehr gut. Camaro und Megan Fox, diese Kombo kann man garnicht schlecht findentongue-out

Nein, mal im Ernst, die ersten beiden Transformers Filme fand ich schon gut. Alles was danach kam fand ich halt einfach nur überflüssig. Allerdings bin ich schon mal gespannt Bumblebee endlich als Käfer zu sehen und die Achtziger ziehen bei mir immer ein Stück weit. Ansonsten denke ich nicht, dass der Solo-Bee Film viel Neues bringen wird. Auch weitere Transformers Filme machen für mich wenig Sinn. Zumindest nicht, wenn es da nicht einen starken Stilwechsel geben wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
06.11.2017 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 65 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich fand Transformers früher verdammt cool, aber alle 5 Filme sind enttäuschend. Der letzte Teil sogar so schlimm dass ich mir keinen weitere Bay Transformers reinziehen werde.

Ich sage immer die Wahrheit, sogar wenn ich lüge!

Forum Neues Thema