Doctor Strange

News Details Kritik Trailer Galerie
"Doctor Strange" Soundtrack

Mystische Klänge: Das "Doctor Strange"-Main Theme - und ein Spoiler?

Mystische Klänge: Das "Doctor Strange"-Main Theme - und ein Spoiler?
15 Kommentare - Do, 20.10.2016 von S. Spichala
Nur noch wenige Tage, dann kommt "Doctor Strange" in die Kinos. Zu sehen gab es schon einiges, nun gibt es auch etwas zu hören. Das Main Theme von Michael Giacchino.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Mystische Klänge: Das "Doctor Strange"-Main Theme - und ein Spoiler?

Update: Ist ja interessant. Tilda Swinton (The Ancient One) war bei "Jimmy Kimmel Live" zu Gast, um Doctor Strange zu promoten, und erwähnte einen Planeten, der gegen Ende des Films eine wichtige Rolle spielen soll. Welcher das ist, sagte sie nicht, aber vielleicht wird so eine Verbindung zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 oder Thor 3 - Ragnarok hergestellt, den beiden kosmischen MCU-Filmen, die nächstes Jahr ins Kino kommen. Irgendeine Idee, was für einen Planeten Swinton meinen könnte?

Mittlerweile sind auch die erste Pressemeinungen eingetrudelt, Slashfilm hat ein paar Kommentare gesammelt. Gelobt werden im Allgemeinen die visuellen Effekte und die abgedrehten Bilder, einige finden auch, Doctor Strange habe mit die besten Actionsequenzen aller Marvel-Filme. Michael Giacchinos ungewöhnlicher Score und Benedict Cumberbatchs Performance kommen ebenfalls gut weg. Dagegen wird von dem einen oder anderen bemängelt, dass die Origin-Story etwas schablonenhaft und der Humor teilweise zu gezwungen wirkt. Unsere Kritik folgt dann auch bald.

++++

Kürzlich erst gab es eine Diskussion zu den Marvel-Scores, so mancher vermisst Klänge, die wirklich hängen bleiben. Keine Frage, da kann man geteilter Meinung sein. Mit Michael Giacchino hat man immerhin einen Oscargewinner und Grammy-Preisträger für Doctor Strange im Boot, ob sich das auszahlt? Das könnt ihr selbst beurteilen, denn jetzt ist schon einmal das Main Theme zum nahenden Marvel-Blockbuster mit Benedict Cumberbatch in der Titelrolle da, ihr findet es unten angehängt.

Der Track nennt sich "The Master of the Mystic End Credits", das komplette Main Theme kann man sich nämlich dann im Abspann von Doctor Strange zu Gemüte führen. Länger sitzen bleiben lohnt sich bei Marvel-Filmen wegen der Abspannszenen ja sowieso. Strange sind die Klänge von Giacchino auf jeden Fall, wir sind gespannt, ob sie euch zusagen.

Der volle Soundtrack zu Doctor Strange ist in den USA ab dem 21. Oktober bereits digital zu haben, auch wenn der Filmstart in Übersee sogar noch etwas später ist als bei uns. Ungewöhnlich ist das aber nicht, der Soundtrack ist oft bereits vor dem Filmrelease erwerbbar.

Doctor Strange kommt in Deutschland am 27. Oktober in die Kinos, in den USA ist es am 4. November soweit. Unten auch noch eine Disney-Promo und ein neuer TV-Spot.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(12246) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Empfehlungen

Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
20.10.2016 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.915 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Das mit dem fremden Planeten ging ja als Gerücht einige Zeit rum...Ich bin froh, dass sie eine Verbindung zu den anderen Avengers oder Guardians gestellt wird. Man darf nicht vergessen, dass die Origin vieler Helden sich ähnelnd, ob Strange und Batman oder Mrs Marvel und Green Lantern...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.10.2016 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.237 | Reviews: 16 | Hüte: 223

Das mit der schablonenhaften Origin war eigentlich schon klar. Einige schrien ja schon nach dem ersten Trailer: "Die kopieren ja Batman Begins". Zudem ist es das typische: ich finde einen Mentor der mich zum Helden macht-Ding. Da es so den Comics entspricht finde ich es auch gut so.
Mit dem fremden Planeten hört sich ja mal genial an. Die Möglichkeiten sind ja unbegrenzt, vor allem da wir nach wie vor nicht wissen, wo genau Doc Strange seinen Platz in der Timeline finden wird. GotG 2, Thor 3 (vielleicht schickte er den Hulk weg), Ant-Man 2, Avengers 3 - durch die abgedrehte Handlung sind bisher alle Easter Eggs möglich.

@Jericho
Wusste ich doch, dass es mich an was erinnert: Pink Floyd ist tatsächlich ne passende Vorlage.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.10.2016 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.113 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Und die ersten reaktion von Dr. Strange sind raus.. auch wenn Disney/Marvel noch embargo bis sonntag hat, dennoch gibts schon bewertung zu lesen .. also sieht nach ein Hit aus.. smile

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
19.10.2016 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.838 | Reviews: 15 | Hüte: 240

Also, ich habe den Song nun ein paar Mal gehört und ich finde ihn klasse. Hat irgendwie was von Pink Floyd und passt zu Dr. Strange wie die Faust aufs Auge.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.10.2016 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.237 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@FlyingKerbecs

Nunja, Trailer besitzen eigentlich fast immer Musik von bestimmten Musikmachern, die nur für Trailer zuständig sind. Audiomachine, X-Ray-Dog oder wie beim Trailer von Doktor Strange: Hi-finesse -Dystopia ;)
Früher oder später wird er hoffentlich veröffentlicht werden, war bisher immer so.

Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
19.10.2016 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 419 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Also die Musik in den Trailern war ne Million mal besser...ich warte schon ewig auf den Soundtrack zum zweiten.

Avatar
Burnout : : Mr. Strange
19.10.2016 12:54 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.811 | Reviews: 0 | Hüte: 78

Klingt seltsam. undecided

70er- Jahre Krimis hatten so eine änliche Musik untermahlung, irgendwie.

Keine Ahnung, ich bezweifle wirklich dass sie hiermit einen Ohrwurm Komponiert haben.

Wird interessant sein zu sehen, wie diese seltsame Musik im Film interagieren wird.

Meine ehrliche Reaktion war "was ist das für ein Sch**ß! yell das soll wirklich das Main-Theme sein? oje oje"

Make Movies!! not War!!

Avatar
JackSined : : Moviejones-Fan
19.10.2016 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 20.12.12 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@ Hanjockel79

Bear McCreary ist mir natürlich ein Begriff, schon der sehr gute Soundtrack von Battlestar Galactica ist von ihm. Ist derzeit bei TWD am werkeln, wobei da sticht er leider nicht so heraus.

Hab 10th Cloverfield Lane noch nicht gesehen, muss ich jetzt unbedingt mal nachholen.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
19.10.2016 12:37 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 236

@ JackSined

Hast du den "Soundtrack" (nur ein Lied) von Cloverfield gehört, finde ich eigentlich cool. Zum Teil sehr episch,

Du fragst mich Sachen.^^ Der Cloverfieldfilm ist schon ewig her bei mir. Wann war das? Achso 2008, nur 8 Jahre? Echt jetzt? Kam mir viel länger vor. Musste mich gerade eben erst wieder in den Soundtrack reinhören:

Und hey, Tatsache! Für Giacchino ist das ja ein richtig geiles Beispiel für einen guten Klang! Man eh... warum hat er sowas nicht z.b. mal für Jurassic World abgeliefert!? Ein saugeiles Monsterfilmtheme. Hach... wäre der Film an sich doch bloß kein Found "Monstage" gewesen mit Wackelkamera, wenn auch von allen Found Footage Filmen, die ich kenne, immer noch der geilste für mich. Aber Cloverfield hätte zum damiligen Zeitpunkt, als richtig gedrehter Film, einfach so viel mehr Monsterpotenzial gehabt. Schade drum.

Der neue Composer bei 10th Cloverfield Lane heißt Bear McCready. Den muss ich gerade erwähnen, weil im Anschluß an das Cloverfield Teil 1 Theme von eben, dem sein Theme läuft und ausgerechnet das würde für mich schön mystisch und bedrohlich geil zu Doctor Strange viel besser passen als Theme!

https://de.wikipedia.org/wiki/Bear_McCreary

Oh man! Jetzt muss ich erstmal den kompletten 10th Cloverfield Lane Soundtrack genießen. Das is ja purer Hörgasm! :-D

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.10.2016 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.237 | Reviews: 16 | Hüte: 223

Entspricht auch absolut nicht meinem Geschmack und wenn ich Magie höre denke ich auch an etwas anderes - Harry Potter kommt da natürlich zu allererst ins Ohr.
Aber ich finde es passend. Bei allem was wir bisher gesehen und gehört haben, passt diese Musik zum Film wo der Name "Strange" wohl Programm sein wird.
Die erwähnten "Psychedlic Rock" und "Hippiekiffermukke" passen hervorragend zu dem von Jericho angesprochenen 70er Style und den Bildern. Ich kann mir schon bildlich vorstellen wie crazy der Abspann aussehen wird. Vor allem im Mittelteil hört man dann auch die Mystik, da sich hier sehr an orientalische Klänge orientiert wurde. Da fühlt man sich sofort an Begriffe wie Chakren oder Mantra erinnert.

Deshalb würde ich es auch nicht furchtbar und schon gar nicht konzeptlos nennen, sondern sogar eher, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat. Ist nicht mein Geschmack, kann es aber verstehen. Es bestätigt zudem meine Meinung vom MCU-Score, der immer neue Wege geht und auch deshalb keinen festen Ohrwurm besitzt, da man sich stark an der Thematik der Handlung orientiert.

Zu Giacchino:
Gerade ein Blick in die Filmografie zeigt, dass er nicht ungeeignet ist und auch nicht nur langweilige Scores machte. Die erwähnten Star Trek, Cloverfield, aber auch Jurassic World finde ich alles andere als langweilig. Vor allem Incredibles ist ein überragender Score. Zudem sieht man, dass er oft mit Disney zusammenarbeitet und bei allen Filmen in denen er mitwirkte ist die Musik nicht wirklich ein Kritikpunkt gewesen. Sie ist unauffällig, da gib ich dir Recht, aber unauffällig muss nicht schlecht sein.

Avatar
Chregulink : : Moviejones-Fan
19.10.2016 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.16 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wartet zuerst den Film ab... den Soundtrack sollte man erst bewerten, nachdem man den Film gesehen hat ;)

Star Trek, Jurassic World fand ich episch von Giacchino...

Avatar
JackSined : : Moviejones-Fan
19.10.2016 11:36 Uhr | Editiert am 19.10.2016 - 11:55 Uhr
1
Dabei seit: 20.12.12 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Hanjockel

Danke für den Hut!

Hast du den "Soundtrack" (nur ein Lied) von Cloverfield gehört, finde ich eigentlich cool. Zum Teil sehr episch, fand auch die Neuinterpretationen für Star Trek ziemlich gut. Potential hat der Mann, aber wie du schon sagst, das ist einfach Psychedlic Rock ohne Konzept.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
19.10.2016 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 236

@ JackSined

Ich finde diesen Track wirklich furchtbar,

Für den Teil stimme ich zu, Hut. Geht mir genauso. Ätzend für meine Ohren, voll die Hippiekiffermukke, aber definitiv nicht mystisch, schon gar nicht magisch. Da ist ja der Name naM-eH mystischer.^^ Soundtracks zu Filmen müssen einfach passen und da halte ich Michael Giacchino, nachdem was er immer an langweiligen Soundtracks abliefert, grundsätzlich für "Ungeeignet", um es human, mit ganz viel Zucker oben drauf, auszudrücken.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
19.10.2016 06:18 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.838 | Reviews: 15 | Hüte: 240

Also dieser leicht 70er Jahre Stil der Theme, passt sehr gut zu den Dr.Strange Comics. Ich für meinen Teil kann mir auf jeden Fall die bunten psychedelischen Bilder der Strange Comics sehr gut damit vorstellen. Wenn der Film nur annäherend der Atmosphäre der Comics ähnelt, dann passt dat schon.

Avatar
JackSined : : Moviejones-Fan
19.10.2016 00:51 Uhr
1
Dabei seit: 20.12.12 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich finde diesen Track wirklich furchtbar, Michael Giacchino kann das wirklich besser.

Forum Neues Thema