Nach der Hexe der Vampir: "Nosferatu"-Remake wird konkreter

Noch warten? Von wegen!

Nach der Hexe der Vampir: "Nosferatu"-Remake wird konkreter

3 Kommentare - Di, 15.11.2016 von R. Lukas - Robert Eggers, der Macher des Horror- "The Witch", hat "Nosferatu" als seinen nächsten Film bestätigt. Das klang zuletzt noch ganz anders...

Mit The Witch, seinem ersten Kinofilm, hinterließ Regisseur und Drehbuchautor Robert Eggers gleich bleibenden Eindruck. Die klassischen Horrorfilme sind sein Ding, Werke wie Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens. Als wir das letzte Mal von ihm hörten, wollte er sich nicht anmaßen, ein solches Meisterwerk neu aufzulegen. Noch nicht, sagte Eggers damals. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!

Jetzt wird das Nosferatu Remake doch sein nächstes Projekt, verriet Eggers im "Filmmaker Toolkit"-Pocast von IndieWire. Was ihn selbst schockiert, da es sich für einen Filmemacher in seiner Position hässlich, blasphemisch, egomanisch und widerlich anfühle, sich an Nosferatu zu vergreifen. Er habe damit wirklich noch eine Weile warten wollen, meint Eggers, aber das Schicksal wollte es anders.

Dem Hauptcharakter wird er sich auf andere Art und Weise nähern, so viel steht schon fest. Da er keinen Max Schreck hat und dessen legendäre Performance auch nicht kopieren will, plant Eggers, bis zu den Ursprüngen des Vampir-Volksglaubens zurückzugehen.

Quelle: IndieWire
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Smaragdgr?nGame of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]Ein ganzes halbes JahrBibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Pets

Horizont erweitern

Die besten Fantasyfilme aller ZeitenDie besten Filme von Sylvester StalloneFilme, die anfangs mal Sequels waren

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.11.2016 | 19:50 Uhr15.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Wo sind nur die guten, alten Vampire hin? Ihr wisst schon, die wirklich coolen, nicht die Mädchen Träumereien die im Sonnenlicht glitzern oder die mit Action vollgepumpten Kampfmaschinen?

( den ersten Balde und den ersten /und dritten/ Underworld nehm ich da mal schnell raus, weil die echt "cool" waren, sogar John Carpenters Vampire und Wes Cravens Dracula zählen für mich noch dazu )

Aber wo sind die anmutigen, edlen und mystischen Vampire ala Interview mit einem Vampir oder Bram Stokers Dracula hin? Ebenso die Darstellungen von Bela Lugosi und Christopher Lee ?

Apropo .. Jemand Dario Argentos Dracula gesehn? Da denkt man der gute, alte blutspritzende Italiener macht mit Rutger Hauer zam eine splattrige Neuinterpetation von Dracula, und dann kommt ne absolut langweilige und blutleere Staubschicht bei raus!

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.11.2016 | 08:51 Uhr15.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Was ihn selbst schockiert, da es sich für einen Filmemacher in seiner Position hässlich, blasphemisch, egomanisch und widerlich anfühle, sich an Nosferatu zu vergreifen. Er habe damit wirklich noch eine Weile warten wollen, meint Eggers, aber das Schicksal wollte es anders.

Ersetzt bitte "Schicksal" durch "Geld" und schon passt es^^
Scherz bei Seite: ich hab de Film nie gesehen und werd es wohl auch nie, aber ich glaube jeder Mensch hat mal was davon gehört. Da "The Witch" ja scheinbar sehr gut ankam und mit dem Unwissenden spielt, fürchte ich jetzt mal nicht was ich beim lesen des Titels der News dachte: "Nosferatu als Blockbuster mit ordentlich Action".

Da er keinen Max Schreck hat und dessen legendäre Performance auch nicht kopieren will, plant Eggers, bis zu den Ursprüngen des Vampir-Volksglaubens zurückzugehen.

Dies ist dann natürlich positiv zu bewerten in einer Zeit in der Vampire einfach nur sexy sein müssen und als Teenieschwarm gelten (Twilight, Underworld,...). Wobei man dann auch was völlig neues machen könnte, statt auf den Money-Train aufzusteigen und wieder mal einen bekannten Titel zu nutzen.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.11.2016 | 01:16 Uhr15.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Das erste was mir hierzu eingefallen ist, war Buuuhhhh. Nosferatu ist echt trockene Grußelkost und zwar richtig trocken, um nicht sogar zu sagen das staubt schon richtig. Nosferatu neu aufzulegen wäre so als würde jemand versuchen ein altes Daumenkino in die Kinos holen. Filme wie The Villagelaughingas Dorf, oder The Witch sind nicht mein Fall. Ich bin da eher der Hardcore Typ und ein Fan von richtig guten alten Horrorklassikern. Wie er diesen düsteren Grußel-Horror- Drama Stoff umsetzen will, darauf bin ich gespannt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.