News (28)FilmdetailsKritikTrailer (7)Bilder (66)Filmabo
Film »News (28)Trailer (7)
Neuer "Valerian"-Trailer: Luc Besson entführt uns wieder ins All

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" Trailer

Neuer "Valerian"-Trailer: Luc Besson entführt uns wieder ins All (Update)

27 Kommentare - Do, 30.03.2017 - Luc Besson hat mit "Das fünfte Element" schon einmal sein Weltallhändchen bewiesen und legt hoffentlich mit dem Trailer zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" nach.

Neuer "Valerian"-Trailer: Luc Besson entführt uns wieder ins All

Update: Luc Besson hat bereits angefangen, Ideen für ein Sequel zu Valerian - Die Stadt der tausend Planeten zu sammeln. Er schreibe schon dran, sagte Besson im Interview mit ComingSoon, da er für alle Fälle bereit sein will. Das spart später Vorbereitungszeit. Wenn man das Glück habe, dass die Leute den Film möge, würde er sehr gerne einen zweiten Teil machen. Vor allem, weil er die beiden Hauptcharaktere liebt, die zusammen so spaßig sind. Valerian - Die Stadt der tausend Planeten beschreibt er als eine sehr altmodische Geschichte und gleichzeitig eine sehr exzentrische Hyperspace-Story.

++++

Wenn es um den längsten Titel des Jahres geht, dann mischt Luc Besson mit seinem neuen Science-Fiction-Film Valerian - Die Stadt der tausend Planeten ganz vorn mit. Nach Jahren hat er es endlich geschafft, den geliebten Film umzusetzen, ohne dessen Vorlage es sein großartiges Das fünfte Element nie gegeben hätte. Mit dem näherrückenden Kinostart wird es auch endlich Zeit Ottonormalverbraucher auf Valerian aufmerksam zu machen. Und dafür gibt es jetzt den neuen Trailer! Direkt auf Deutsch und Englisch.

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" Trailer 1 (dt.)
Der Videoplayer(13125) wird gestartet
"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" Trailer 1
Der Videoplayer(13124) wird gestartet

Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) arbeiten als Spezialagenten für die Regierung der menschlichen Territorien. Ihr Job ist es, die Ordnung im Universum aufrechtzuerhalten. Während Frauenheld Valerian mehr als eine berufliche Beziehung im Sinn hat und seiner Partnerin ständig romantische Avancen macht, weist Laureline ihn immer wieder zurück. Auf Anweisung ihres Kommandanten (Clive Owen) reisen sie zur atemberaubenden intergalaktischen Stadt Alpha, einer ewig wachsenden Metropole, die Tausende unterschiedlicher Spezies aus allen vier Winkeln des Universums beherbergt. Alphas 17 Millionen Einwohner haben sich einander im Laufe der Zeit angenähert, ihre Talente, Technologien und Ressourcen zum Gemeinwohl vereint. Doch nicht jeder auf Alpha teilt die gleichen Ziele. Es sind unsichtbare Mächte am Werk, die die Menschheit in große Gefahr bringen...

Für den späteren direkten Vergleich haben wir hier für euch noch einmal den ersten Trailer zu Valerian - Die Stadt der tausend Planeten eingebettet, der einen starken Fokus auf den Ersteindruck der Welten und Protagonisten legt, dafür aber auf Storydetails verzichtet.

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" Trailer 1 (dt.)
Der Videoplayer(13125) wird gestartet

Wir sind schon gespannt auf Valerian - Die Stadt der tausend Planeten und freuen uns richtig auf den 20. Juli, wenn der Film erscheint.

Galerie von Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"
Quelle: Comingsoon

DVD & Blu-ray

Spider-Man Homecoming [Blu-ray]Die Sch?ne und das Biest (Live-Action)Ostwind - Aufbruch nach OraDer K?nig der L?wen - Diamond Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Darsteller, die Filme nur fürs Geld gemacht habenDer frühere Look heutiger Hollywood-StarsDie besten Männerfilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

27 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Thor17
Donnergott
Geschlecht | 01.04.2017 | 18:31 Uhr01.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Da hoffe ich das der einschlagen wird wie eine Bombe! Die beiden Trailer haben mich aber sowas von überzeugt und es stand schon nach dem ersten Trailer fest das für diesen Film ein Kinoticket gelöst wird.

Kenne mich zwar mit den Comics dazu überhaupt nicht aus aber ich hoffe wirklich das da ein neues und frisches Franchise entstehen wird ;)

Oberlamer
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.03.2017 | 14:15 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Sieht aus wie eine Mischung aus Jupiter Ascending, Avatar unf 5. Element. Ist mir zu bunt. Die 12-jährigen wirds freuen.

Nietsewitch
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.03.2017 | 13:35 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Pandora ist Teil von Valerian?

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Jack-Burton
Truck Driver
30.03.2017 | 13:10 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Alsi ich für meinen teil stehe auf so abgedrehtes Zeug, kenne die Comics nur Perifär, und gehe da unvoreingenommen ran. Besson hat seinen eigenen Stil der sich für mich wohltuend vom einheitsbrei der einem sonst so geboten wird abhebt.

Wer jetzt von wem abgekupfert hat spielt doch keine Rolle, jeder Film der heute rauskommt bedient sich mehr oder weniger an irgendwelchen anderen Streifen.

Über prequels und sequels will ich gar nicht erst anfangen, denn die bedienen sich sogar am eigenen Ausgangsmaterial. Reboots klauen sogar die ganze Story.

Solange ein runder Film dabei rauskommt bin ich glücklich mit dem Kinogang, und wenn wir ehrlich sind haben wir fast alles schon einmal irgendwo gesehen, weil sonderlich originell ist Hollywood lange nicht mehr .

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.03.2017 | 12:58 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

@Koratos und Jerichocane

Ich habe ebenfalls die Comics nicht gelesen und auch wenn sie im Trailer als "sensationell" beschrieben werden, ich denke dem Großteil der Kinogänger geht es ebenfalls so. Und da geb ich Koratos dann Recht - egal wer von wem abgekupfert hat, der normale Kinogänger sieht die Vergleiche. Und wenn man die Comics nicht kennt, sieht es eben aus, als hätte sich der Film an anderen Filmen bedient, obwohl es genau umgekehrt ist.
Arne und ich haben da ja schon ein ähnliches Beispiel genannt: John Carter floppte ja auch, da man dies schon alles von irgendwo kannte. Dass es genau umgekehrt war interessierte niemanden, ob schon der Film nicht so schlecht ist wie er gemacht wird.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 30.03.2017 | 11:43 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Da mir der ersten Trailer enttäuscht hätte, verzichte ich auf zweiten Trailer und lasse mich ins Kino auf besseres belehren... smile

theMagician
Unvergesslicher
30.03.2017 | 11:13 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich sage nur: Zum Glück hat Luc Besson sein sein Wort nicht gehalten. Er wollte damals auch nur 10 Filme machen und sich dann aus dem Filmgeschäft zurück ziehen. Inzwischen sind es deutlich mehr als 10 Flme geworden und dieses Jahr kommt ein weiterer dazu.

Tarantino sagt auch das er nach 10 Filmen aufhören möchte. Das glaube ich ihm nicht. Er wird auch wieder einen guten Grund finden weiter zu machen. Und ich freue mich darüber

Cooler Trailer und sehr stimmungsvoll.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Koratos
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.03.2017 | 10:56 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

ahhhh laughing ist sofort verbessert worden xD danke dir tongue-out

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.03.2017 | 10:45 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

@Koratos

Ah, ok. War wirklich missverständlich. Genau, wie auch Dein "unmissverständlich" im letzten Posting missverständlich ist laughing

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MobyDick
Moviejones-Fan
30.03.2017 | 09:34 Uhr30.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Das alles ist ja der Grund warum ich schrieb, dass es der Film außerhalb Frankreichs sehr schwer haben dürfte, denn nur die wenigsten wissen, was es mit dem Quellmaterial auf sich hat. Auch ich habe die Comics als Kind wahrgenommen, aber die waren mir damals in meinem jungen Alter zu abgehoben, hab mich dann mit Lustigen Taschenbüchern begnügt.

Dünyayi Kurtaran Adam