Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Batman & The Flash scherzen im neuen Spot

Nicht lachen! Neuer "Justice League"-Spot versucht es mit Humor

Nicht lachen! Neuer "Justice League"-Spot versucht es mit Humor
22 Kommentare - Mi, 01.11.2017 von N. Sälzle
Finster und mit lautem Krachwumm kann man die bisherigen "Justice League"-Trailer und -Spots beschreiben. Da reißt dieser hier deutlich aus. Sagt euch genau das womöglich zu?
Nicht lachen! Neuer "Justice League"-Spot versucht es mit Humor

Weiter geht es in der Welt der Justice League mit einem neuen Spot. Als hätten wir noch nicht ausreichend Spots, Trailer und Featurettes zum Film gesehen, legen DC und Warner Bros. ein weiteres Mal nach. Doch dieses Mal fühlen wir uns leicht irritiert. Möchte man an dieser Stelle die andere Seite des DC-Universums zeigen? Eine humorvolle Seite?

Waren die bisweiligen Filme doch sehr düster und unterschieden sich durch ihren stilvollen Mangel an Humor deutlich von Konkurrent Marvel, versucht man sich nun offenbar an eben diesem. Schon früher gab es Hinweise, dass die kommenden DC-Filme womöglich unbeschwerter ausfallen sollen. Dieser Spot könnte genau das präsentieren. Aber seht am besten selbst am Ende dieser News und bildet euch eure eigene Meinung. Möchte man sich etwa von der durch und durch finsteren Charakterstudie entfernen und die Atmosphäre ein wenig auflockern?

Fraglich bleibt natürlich, ob sich DC voll und ganz von seinen finsteren Elementen verabschiedet. Betrachtet man die derzeitige Materialflut, dann jedenfalls nicht. Genau das ist es schließlich, womit sich das Unternehmen mit seinen Filmen im Kino etabliert hat. Der ein oder andere wohlplatzierte Lacher dürfte den Filmen aber ebenso wenig einen Abbruch tun. Wie humorvoll die Helden der Justice League am Ende ihrem Gegner tatsächlich entgegentreten, zeigt sich ab dem 16. November in den Kinos.

Dann vereinen Ben Affleck als Batman, Gal Gadot als Wonder Woman, Ezra Miller als The Flash und Jason Momoa als Aquaman ihre Kräfte. Und vergessen wir nicht, dass Henry Cavill als Superman irgendwie auch noch in Erscheinung tritt, wenngleich der beim Marketing vollständig außen vor gelassen wird.

 

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
22 Kommentare
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
02.11.2017 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 384 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Ach Ducki, du bist mir echt ein sympathischer Fanboy!

Ich fand den Humor in Thor 3 überragend, finde stattdessen einen stolpernden Flash nicht wirklich witzig^^

Thor ist keine witzige Figur. Die Figur ist doch gar nicht so ausgelegt, was wir nun in den Mavel-Filmen bekommen. Thor war in Thor 1+2 und in den Avengers Filmen alles andere als eine witzige Figur. Ganz im Gegenteil, er hat sogar die Balance zwischen Ernst und Witzig sein gehalten. Nun ist Thor in Thor 3 aufeinmal ein Witzbold und du sagst du hast damit kein Problem! Das macht für mich ein Fanboy aus, das ist der Unterschied zwischen z.B. dir und mir. Wenn ich Pizza bestelle, dann will ich auch eine Pizza und keine Pasta ...

Dass Whdon nun Thor 3 für ein Meisterwerk hält, sehe ich ebenfalls sehr skeptisch! Ich wil kein Batman der lacht, kein Batman der dämliche Witze macht. Usw. Dass Flash witzig ist liegt (im Gegensatz zu Thor) in seiner Natur! Genauso wie Green Lantern! Warum er stolpert wissen wir doch gar nicht? Oder weißt du wieso? Erstmal den Film abwarten!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.11.2017 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

Ich kann ja verstehen wenn man in Punkto Whedon skeptisch ist und ich hätte es ebenfalls besser gefunden, wenn Snyder das Ding hätte fertig machen können, aber diese Skepsis basiert nicht auf seine Meinung zu Thor 3.
Ich bin gespannt was für ein Film JL sein wird, aber es sind schon deutlich mehr Witze vorhanden in den letzten Videos und Trailern als noch letztes Jahr. Ob dies durch Whedon entstand, WB selbst es so wollte oder ob es die einzigen Witze sind werden wir wohl erst im Kino erfahren oder nie. Ich hoffe einfach mal, dass man die Balance halten kann. Doch am Ende des Tages sind Filme eben immer Geschmackssache.
Ich fand den Humor in Thor 3 überragend, finde stattdessen einen stolpernden Flash nicht wirklich witzig^^ Ich denke wir alle sind uns aber einig, dass wir neben dem MCU kein weiteres Klamauk-Franchise brauchen.

Avatar
ferdyf : : Alienator
01.11.2017 22:56 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.913 | Reviews: 5 | Hüte: 72

was ich in keinster Weise nachvollziehen kann

Ich kann es nicht nachvollziehen.

Nur weil Whedon der Film gefallen hat und er es als Meisterwerk empfindet, bist du nun skeptisch?

Ja, das hast du richtig erkannt. Nicht, dass er aus JL eine Lachnummer macht...Tameroz hat ziemlich gut geschlussfolgert.

Da wohl perfekt für Whedon etwas wie Thor 3 ist,sieht ferdy den fertigen Film in Richtung Thor 3. Und das heißt, dass Marvel und DC sich sehr stark ähneln könnten, obwohl man sie von Stil her trennen sollte. Sollen vielleicht nicht, aber die meisten finden es doch besser.

James Gunn lobte gestern noch Batman v Superman, muss man ihn jetzt auch skeptisch betrachten?

James Gunn hat einen ganz anderen Stil, nicht zu vergleichen mit Snyders. Whedons dagegen kann man mit Waititiis vergleichen. Ich glaube, wir müssen und mussten nie ein GotG a la BvS erwarten.

Auch wenn hier viele nichts auf RT und Co. geben, so wurde bisher noch kein anderer MCU-Film so gut bewertet, es gibt also scheinbar Leuten die er gefiel. Und einer davon war eben Joss Whedon - finde ich jetzt nicht schlimm.

Die Prozentzahl wird wohl noch etwas runtergehen, ist doch immer so. BvS hatte ja auch mal 100% haha. Klar wird der Film einen guten Score behalten, aber ich kann das halt nicht nachvollziehen.

Zur Frage, was ein Meisterwerk ist: Kein FIlm wie Thor 3, der mit schlechten Witzen bei mir in Erinnerung geblieben ist. Natürlich mit guten Momenten, aber doch sehr durchschnittlich. An Comic Verfilmungen kommt einem Meisterwerk ein The Dark Knight schon sehr nahe.

Ich kann nicht mal schreiben, dass Thor 3 kein Meisterwekt ist, ohne dass jemand dagegenhält. Ich meine, Thor 3 war jetzt echt kein Iron Man 1 oder Avengers 1. Da hätte ich es nämlich noch verstanden.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
01.11.2017 22:30 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.817 | Reviews: 1 | Hüte: 50

Ferdy meint wohl folgendes: wenn jemand etwas als Meisterwerk ansieht, dann ist es für denjenigen wohl ein nahezu perfekter Film.

Und da Whedon seine Hände in JL mit drin Hat, wird er wohl versuchen, den Film "perfekt" zu machen.

Da wohl perfekt für Whedon etwas wie Thor 3 ist,sieht ferdy den fertigen Film in Richtung Thor 3. Und das heißt, dass Marvel und DC sich sehr stark ähneln könnten, obwohl man sie von Stil her trennen sollte. Sollen vielleicht nicht, aber die meisten finden es doch besser.

Have zwar Thor 3 nicht gesehen, aber Thor 1 und Thor 2 fand ich schon ziemlich kacke, mit Spiderman Homecoming und Avengers 2 die schlechtesten Marvel Filme. Und denke nicht, dass ich Thor 3 viel besser finden werde,schon gar nicht nach den bisher gezeigten Trailern.

Wie gesagt, wenn DC sich Marvel ähnelt,dann ist DC für mich endgültig gestorben. Man Of Steel und BvS fand ich nahezu perfekt, aber mit Suicide Squad und den ganzen Schrott Serien (Arrow Staffel 5 hat wenigstens noch die vierte gerade gebogen) hat DC einfach alles komplett falsch gemacht. Als wäre alles von Azubis oder Praktikanten gemacht. Und was man so über die Zukunft liest - Joker Solofilm mit anderem Joker, Fehlschlag was den Cast betrifft z.B. von Pinguin demnächst, David Ayer weiter an Bord, Batman Solofilm ungewiss - hört sich alles nicht geplant und prickelnd an und sehr unreif an.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.11.2017 22:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@ferdyf
Und was ist in deinen Augen dann ein Meisterwerk? Ich denke es ist auch immer subjektiv, genauso gut könnte ich nun schreiben, dass ich nicht verstehe weshalb man Batman v Superman als Meisterwerk ansieht. Nur weil Whedon der Film gefallen hat und er es als Meisterwerk empfindet, bist du nun skeptisch?
Ich finde es eher gut, dass die Regisseure und Macher sich nicht auf diese kindischen DC vs. Marvel-Diskussionen einlassen. James Gunn lobte gestern noch Batman v Superman, muss man ihn jetzt auch skeptisch betrachten?
Thor 3 ist anders und wir alle wissen nicht wie sich die Sache entwickeln wird, aber auch Thor 3 hat das Potenzial sich zum Klassiker zu mausern, da er eben aus der Masse heraussticht. Auch wenn hier viele nichts auf RT und Co. geben, so wurde bisher noch kein anderer MCU-Film so gut bewertet, es gibt also scheinbar Leuten die er gefiel. Und einer davon war eben Joss Whedon - finde ich jetzt nicht schlimm.

Avatar
ferdyf : : Alienator
01.11.2017 21:04 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.913 | Reviews: 5 | Hüte: 72

@Tameroz

Mich stört im Moment sehr, dass Joss Whedon Thor 3 ein "modernes Meisterwerk" genannt hat, was ich in keinster Weise nachvollziehen kann. Diese ganzen schlechten Witze...wie kann man so einen Film "Meisterwerk nennen?

Ich habe relativ viel von Whedon gehalten, aber ich stelle ihn zur Zeit in Frage und bin sehr skeptisch, was seine Arbeit bezüglich JL angeht. Ich hoffe sehr, dass Snyders Arbeit nicht zu sehr angekratzt wurde.

Here’s the thing: @TaikaWaititi has made a modern masterpiece. Epic, hilarious, gorgeous, heartfelt, and hilarious. I’m SO HAPPY #hilarious

Das ist Whedons Kommentar und auf der anderen Seiten haben selbst die größten Marvel Fanboys den Film nicht so gelobt.

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
01.11.2017 19:31 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 131 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Ich freue mich auf Justice League. Mir haben die DC Filme bis jetzt eigentlich ganz gut gefallen. Wenn da jetzt ein bisschen mehr Humor dabei ist soll es mir Recht sein solange es nicht wieder übertrieben wird.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
01.11.2017 18:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.817 | Reviews: 1 | Hüte: 50

@ferdy

Die Filme können düster sein und mit Humor glänzen, sofern es richtig dosiert ist.

Richtig. In BvS z.B. die Szene, wo Batman zu Superman (oder war das andersrum?) sagt: "Ich dachte sie (Wonder Woman) gehört zu dir." Es ist kein Lachkick, soll es auch gar nicht werden, es ist auch nicht witzig, es ist einfach nur irgendwie ein "lockerer Spruch". Es ist schwer zu definieren, aber diesen Humor sollten sie beibehalten. Wie ich schon mal erwähnt hatte, in der Dark Knight Trilogie ist der Humor perfekt zwischen Wayne, Alfred und Lucius Fox. Elegante Witze, die halt keine Brüller sind, aber bei dem einen leicht der Mund schief wird durch ein kleines Lächeln. So war es etwas auch in BvS.

In JL scheint es, dass darauf getrimmt wird, lustig zu sein wie die Marvel Filme, da gebe ich den Leuten Recht. Wobei ich Tony Stark beispielsweise anfangs auch cool fand, aber mittlerweile mir total auf den Sack geht. In dem neuen Spiderman konnte ich sein Gesicht gar nicht mehr sehen, geschweige denn seine Stimme hören.

Und was mich ganz besonders stört, ist die Meldung, dass Batman zum ersten Mal richtig lachen wird. No Go !

Ich muss aber immer wieder erwähnen, bevor sich hier wieder Fan Boys streiten und mich attackieren: Marvel hat bis jetzt eigentlich alles richtig gemacht, auch wenn einige Filme schwächer waren, und selbst in meinen DC-Fanboy-Augen scheint es so, als wenn DC sich an Marvel hängen und alles nachmachen. Die Studios erkennen die Probleme von DC nicht, sehr schwach und schade.

@Jack

Ja aber was bringt das, interessant zu bleiben?

BvS war kein finanzieller Misserfolg, okay gut soweit, aber wie war das gleich nochmal? Nach dem Startwochenende oder nach der ersten Woche haben die einen massiven Bruch erlebt. Leute waren enttäuscht und werden sich denken, dass bei JL es auch so sein könnte, also lassen sie es gleich, ins Kino zu rennen. Weil ihnen der neue Batman und der neue Superman (nach 2 Filmen) immer noch nicht gefällt.

Egal wie viel in wie vielen Jahren noch über den Film gesprochen wird, er wird dadurch kein Klassiker. Das einzige, was durch das lange Nachreden geschehen kann ist, dass sich Leute, die damals den Film verpasst haben, oder die damals Kinder waren und nun älter sind und sich vornehmen, viele Filme zu sehen, den sich ansehen möchten. Aber bringt das Millionen ein? Glaube eher nicht.

Ich habe die Taktik damals in der Schule nie verstanden. Im Deutschunterricht hatten wir das Thema Werbung für eine kurze Zeit. Und da hat unsere Lehrerin gesagt, wenn man von einer Werbung einen Ohrwurm hat oder wenn die Werbung etwas total Witziges gezeigt hatte, was total außergewöhnliches, dann ist das gut, wenn es im Kopf hängen bleibt und man mit den Leuten spricht. Das würde den Kauf vom Produkt fördern. Ich muss sagen, das wirkt bei MIR bis heute nicht. Wenn ich einkaufen gehe und die Produkte sehe, dann sprechen die mich immer noch nicht an. Was ich damit sagen möchte ist, dass es auch nur mir so ergehen kann, dass ich keinen Sinn darin sehe, wenn über einen Film noch lange gesprochen wird, obwohl der schlecht war. Also "schlecht", ich fand den sehr, sehr gut und habe ihn mittlerweile 6x geguckt... mindestens.

Mit Thor 3 kannst du JL oder BvS meiner Meinung auch nicht vergleichen. Thor ist der dritte Solofilm von ihm. In BvS ging es um die 2 Comicgiganten, die aufeinander treffen und kämpfen sollen. In JL geht es darum, dass zum ersten Mal neue Comicfiguren eingeführt werden in die DC-Filmwelt und sie zudem auch noch als Team kooperieren.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
ferdyf : : Alienator
01.11.2017 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.913 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Flash macht die Witze in der Justice League. In den Comics ist Thor nicht gerade für seinen Humor bekannt. Darum geht es, so wie ich das verstanden habe.

Und Thor macht nicht nur Witze. Seine Sprüche kommen zahlreich und das zu den unangemessensten Momenten.

DC, bitte macht es nicht kaputt.

BvS hatte die richtige Stimmung.

Ich gebe dir zu 100% recht, aber für die meisten Leute ist das zu düster. Leider Gottes, muss ich dazu sagen. Die Filme können düster sein und mit Humor glänzen, sofern es richtig dosiert ist.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.11.2017 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

Thor macht Witze - das ist unwürdig.
Flash stolpert über seine Füße - perfekt getimte Komik.

Humor ist natürlich immer eine Geschmackssache, aber was weiß ich, bin ja nur ein Fanboy^^

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
01.11.2017 15:06 Uhr | Editiert am 01.11.2017 - 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.416 | Reviews: 2 | Hüte: 148

@Tameroz

Na wenn ein Streifen so polarisiert ist es doch immer von Vorteil und dann spielt es auch keine Rolle wie die Kritiken sind. Der Film war schliesslich kein Misserfolg finanziell gesehen. Im Gegenteil er hat in der Comic Subkultur einen recht grossen Stellenwert, ob nun positiv oder negativ sei mal dahin gestellt, wichtig ist das darüber geredet wird denn wenn du im Gespräch bleibst dann bleibst du auch interessant.

Und mal ernsthaft, wenn der Film soooooo Scheisse ist wie viele sagen, warum muss man dem immer wieder Ausdruck verleihen? Das macht doch eigentlich keinen Sinn oder?

Ach ja, Ich wette über Thor 3 redet in 2 Monaten kein Mensch mehr.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
01.11.2017 14:08 Uhr | Editiert am 01.11.2017 - 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.817 | Reviews: 1 | Hüte: 50

Mir hat Anfang an nicht gefallen, dass Flash von Ezra Miller gespielt wird, dass Flash so jung ist, dass Flash ein auf zu witzig macht.

Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Aber diese Szenen, wie über seine eigenen Füße stolpern, könnte man lieber in einem Flash-Solofilm unterbringen. Na gut, dagegen sage ich wieder nichts, ABER muss denn Aquaman bitte einen auf Humor machen? Dieses Augenzwinkern mitten im Spot und dann dieses Lächeln dazu, das passt zu Momoa-Aquaman nicht. Aquaman soll Badass sein und das wollen die uns hiermit beweisen, aber durch sowelche Szenen wird das wieder kaputt gemacht. Auch Wonder Womans komisch erstaunter funny Blick ist mir zu freundlich für den Film.

DC, bitte macht es nicht kaputt.

BvS hatte die richtige Stimmung.

@Jack Burton

Ich finde, das macht nichts aus, wenn über einen Film nach 1,5 Jahren immer noch diskutiert wird. Was bringt das den Machern? Nichts. Es wird schließlich nur "geredet" und nicht "gekauft". Denke solch eine Diskussion wird auch nicht dazu führen, dass Leute mit schlechter Kritik in eine Fortsetzung gehen werden

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
01.11.2017 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Jack:

Meine Rede schon damals: Der Film wird die Zeit besser überstehen als manch ein anderer zeitgenössischere und möglicherweise besser bewertete und erfolgreichere Superheldenfilm!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
01.11.2017 13:25 Uhr | Editiert am 01.11.2017 - 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.416 | Reviews: 2 | Hüte: 148

@Kal El

Denn ich habe die Befürchtung dass WB die Filme (vor allem nach dem harten Kritik an BvS) eher massentauglicher machen will, sprich mehr unnötige Witze wie die Marvel-Komödien.

Stimmt schon mit der harten Kritik, allerdings ist BvS IMMER noch Thema, wo so mach Marvel Film schon lange vergessen wurde, wird über BvS fast 1,5 jahre später immer noch heiss diskutiert.

Eine Besserer Ritterschlag geht doch gar nicht, wenn jeder DC Film so viel hergibt das man Jahre später noch darüber redet, dann hat man einiges richtig gemacht.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
01.11.2017 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.811 | Reviews: 0 | Hüte: 78

@Kal-El

Jericho ist doch nur schlecht gelaunt weil Thor 3 übel schlecht war. Und wo kann man am besten den Frust rauslassen? Im JL Thread, ist doch klar ne!wink

Ich sehe überhaupt nichts Albernes, er stölpert beim rennen. Das kann jedem passieren.

Wieso tust du so als würdest nicht wissen dass Flash für ein paar lockere momente im Film hinhalten wird. undecided

Das was ich hier sehe schreckt mich zu 100% weniger ab, als dass was ich in den Trailer von Thor 3 gesehen und gehört habe.

" Du hast ein Hammer geritten?"

" nein, ich habe ihn nicht geritten"

"der Hammer hat dich also geritten"

*FACEPALM!*

Make Movies!! not War!!

Forum Neues Thema