News (33)FilmdetailsKritikTrailer (11)Bilder (44)Filmabo
Film »News (33)Trailer (11)
Nur Krieg: Jetzt im finalen Trailer zu "Planet der Affen - Survival"!

"Planet der Affen - Survival"-Trailer

Nur Krieg: Jetzt im finalen Trailer zu "Planet der Affen - Survival"! (Update)

18 Kommentare - Di, 16.05.2017 von R. Lukas - Mit einer dramatischen Rede stimmt uns "Planet der Affen - Survival" auf den neuen und letzten Trailer ein, der nun draußen ist. Spricht da etwa Charlton Heston?!

Nur Krieg: Jetzt im finalen Trailer zu "Planet der Affen - Survival"!

Update: Keine Gnade, keinen Frieden, nur Krieg - Planet der Affen - Survival hat seinen finalen Trailer! Ob lieber Deutsch oder Englisch, liegt ganz bei euch. Ein imposantes neues Poster kam auch mit.

"Planet der Affen - Survival" Trailer 3 (dt.)
Der Videoplayer(13343) wird gestartet
"Planet der Affen - Survival" Trailer 3
Der Videoplayer(13342) wird gestartet

++++

Das Ende ist nah bei Planet der Affen - Survival! Morgen soll der finale Trailer zum dritten Teil der Reboot-Saga erscheinen, und wie üblich geht ein Teaser voraus, der schon mal die Spannung anheizen soll. Allerdings kein normaler: Wir sehen historische Schwarz-Weiß-Aufnahmen, vermischt mit Szenen aus Planet der Affen - Prevolution, Planet der Affen - Revolution und natürlich Planet der Affen - Survival.

Unterlegt sind die Bilder mit einer berühmten Rede von William Faulkner, wobei einige glauben, dass es Charlton Heston ist, der hier spricht. Und jener Heston war ja der Hauptdarsteller im ersten Planet der Affen und in der Fortsetzung Rückkehr zum Planet der Affen. Fragen wir euch einfach mal: Könnt ihr raushören, ob er es ist? Wir sind uns selbst nicht ganz sicher.

In Planet der Affen - Survival werden Caesar (Andy Serkis) und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit der Armee der Menschen gezwungen, die unter der Führung des skrupellosen Colonel (Woody Harrelson) steht. Nachdem die Affen unvorstellbare Verluste hinnehmen müssen, ringt Caesar mit seinen dunklen Instinkten und gibt sich voll und ganz der Rache hin. Als er schlussendlich auf den Colonel trifft, entbrennt ein epischer Kampf zwischen beiden, der über das Schicksal der Menschen und Affen entscheiden wird - und über das unseres Planeten...

Außer Caesar kehren auch andere Affen wie seine Gefährtin Cornelia, ihr gemeinsamer Sohn Blue Eyes, der weise Orang-Utan Maurice oder Caesars treuer Helfer Rocket zurück. Einen neuen, bisher immer nur "Bad Ape" genannt, spielt Steve Zahn. Planet der Affen - Survival startet am 3. August in unseren Kinos und könnte der letzte Planet der Affen-Film unter Regie von Matt Reeves sein, der sich danach ja The Batman widmet.

Galerie von Planet der Affen - Survival
Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"
Quelle: 20th Century Fox

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Die coolsten FilmbuddysDie besten KatastrophenfilmeAlle Barbie-Filme für Barbie-Fans

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

18 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
MobyDick
Moviejones-Fan
17.05.2017 | 16:40 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

luhp und Mr Bond:

Ich denke mit solchen komischen Zeit-Sprüngen müssen wir uns glaube ich irgendwie schon abfinden. Prevolution ist übrigens kein Remake von irgendwas, Revolution ist ein Remake vom 5. Teil der Originalreihe (da ich nicht davon ausgehe, dass es spoilern ist, weil die Leute, die die Reihe schauen wollen, es sowieos schon getan haben, ohne Spoilersetzung):

Teil 1: Heston landet auf dem Planeten der Affen

Teil 2: Eine Rettungsmission/Suchtrupp sucht sie und landet auch dort, am Ende explodiert die Erde.

Teil 3: Einer Gruppe Affen gelingt die Flucht vom Planeten der Affen durch die Zeit in unsere Gegenwart, wodurch erst die Entwicklung der Affen in Gang gesetzt wird (nicht unähnlich der Pointe in Terminator 1)

Teil 4: Alle Haustiere sterben gleichzeitig und die Affen sind plötzlich die Sklaven, die sich erheben - ab diesem Teil ist die Reihe wirklich nur noch quatsch und das Remake geht einen wirklich anderen - meines Erachtens besseren - Weg mit seiner Interpretation...

Teil 5: Original von Revolution

Dünyayi Kurtaran Adam
MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.05.2017 | 16:11 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Luhp

"Hast du die komplette Originalreihe gesehen oder nur Teil 1?"

Hm, jup, habe zugegebenermaßen nur den ersten Teil im Kopf wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 17.05.2017 | 16:04 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@MrBond
Sie hatten läppische 2000 Jahre Zeit, sich zu erheben.

Hast du die komplette Originalreihe gesehen oder nur Teil 1?
Denn in Teil 4 der Originalreihe ("Prevolution" war ein Remake davon) gewinnen die Affen um Caesar lokal den Kampf gegen die Menschen und am Ende erklärt Caesar, dass global ein Kampf aller Affen gegen die Menschen stattgefunden habe und nun der "Planet der Affen" geboren sei.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.05.2017 | 15:13 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Luhp

"Caesars Kampf in einer Stadt/Gegend und urplötzlich haben sich global alle Affen erhoben"

Naja, urplötzlich war es nun auch nicht. Sie hatten läppische 2000 Jahre Zeit, sich zu erheben.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 17.05.2017 | 15:02 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Den Trailer konnte ich bisher erfolgreich ignorieren, so wie ich gehört habe, soll mal wieder der gesamte Plot verraten worden sein... Ich hoffe, dass ich den Trailer nicht im Kino sehen werde!


@MrBond
Auch stört es mich, dass dieser Krieg so... wie soll ich sagen... "überschaubar" ist. Schon im zweiten Teil bekam ich einfach nicht den Eindruck, dass sich diese Auseinandersetzung zwischen Mensch und Affe über die Grenzen von San Francisco hinaus streckt...

Was daran liegt, dass sich die intelligenten Affen bisher eben nur in der Gegend von San Francisco aufhalten^^ Nach Teil 1 haben sie sich im Wald angesiedelt und die Gruppe um Jason Clarke sind die ersten Menschen, die die intelligenten Affen nach zehn Jahren wieder zu Gesicht bekommen. Global wird die ganze Sache erst in "Survival" oder danach.

Ich hoffe zumindest, dass man dies sinnvoll erklärt und man dies als Zuschauer nicht so wie in der Original-Reihe einfach hinnehmen muss. Dort war es nämlich tatsächlich so, wie du es beschrieben hast. Caesars Kampf in einer Stadt/Gegend und urplötzlich haben sich global alle Affen erhoben...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.05.2017 | 10:15 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich finde das ja alles schön gemacht, tolle Effekte, die Story ist einigermaßen nachvollziehbar, aber irgendwie kann mich das Setting trotzdem nicht mehr abholen. Entweder konnte ich mich früher einfach mehr mit einer solchen "Affe erhebt sich gegen Meschen" Thematik begeistern, oder es waren die Umstände des 68er-Films, die ich spannend fand: Astronaut ist 2000 Jahre lang unterwegs, glaubt er sei auf einem fremden Planeten gestrandet, der von Primaten beherrscht wird, die dem irdischen Affen unglaublich ähnlich scheinen und dann diese Erkenntnis zum Schluss: Wir können nicht nach Hause... wir sind zu Hause.

Die neue Reihe ist für mich mehr, wie ein Zombie-Film (mit Affen als Zombies). Ich will gar nicht wissen, wie es dazu kommen konnte, dass sich die Affen erheben. Auch stört es mich, dass dieser Krieg so... wie soll ich sagen... "überschaubar" ist. Schon im zweiten Teil bekam ich einfach nicht den Eindruck, dass sich diese Auseinandersetzung zwischen Mensch und Affe über die Grenzen von San Francisco hinaus streckt...

Wie gesagt, es ist alles toll gemacht, die Effekte sind super und ich werde mir ganz sicher auch den dritten Teil anschauen. Die Filme sind für mich gute Science Fiction Unterhaltung, mehr nicht. Das hat der 68er Film den neuen Filmen vorraus.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MobyDick
Moviejones-Fan
17.05.2017 | 09:59 Uhr17.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Trailer und die Geschichte an sich hier nicht ganz so gut ankommen wie bei mir. Ich frage mich woran das liegt: Möglicherweise, weil ich hier tatsächlich wieder Schritte in Richtung des Charlton Heston Klassikers ausmache und mich über die Querverweise freue? Vielleicht weil ich nicht alles wissenschaftlich (Evolution) hinterfrage? ich weiss es nicht, doch ich freu mich wie Bolle.

Dünyayi Kurtaran Adam
AlexanderDeLarge
Moviejones-Fan
Geschlecht | 16.05.2017 | 22:17 Uhr16.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Tiin und Batman; Also wie man Revolution als balnagloses Popcornkino bezeichnen kann würde ich auch gerne mal wissen. Wenn einem der Film nciht zusagt kann man ihn langweilig finden wenn man sich nciht auf ihn einlässt das verstehe ich ja noch aber ich finde gerade Ppcornkino ist es nicht. Ich fand Revolution sehr gelungen. Bin auch sher gespannt auf eine Erklärung von Tiin. Ich habe Revolution mal mit nem Kumpel gesehen der beim Film meinte er findet die Story allgemein von Planet der Affen Filmen lächerlich was aber sicher daran liegt dass er sich nciht drauf einlässt.

Batman76
Moviejones-Fan
Geschlecht | 16.05.2017 | 21:56 Uhr16.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich finde den Trailer sehr gelungen. Zumindest mir macht er noch mehr Lust auf den Film.

@TiiN

Für meinen Geschmack ist dieser Film relativ langweilig und belangloses Popcornkino, genau wie sein Vorgänger.

Hast du eine Zeitmaschine? Oder wie kannst du jetzt schon wissen, wie der Film ist?wink

Aber mal im Ernst. Ich würde wirklich gern wissen, warum für dich der Vorgänger "Revolution" langweiliges und belangloses Popcornkino war.

Nicht weil ich provozieren will, sondern weil es mich wirklich interessiert. Ich für meinen Teil habe ja schon einige Filme im Kino gesehen, für die ich die Bezeichnung "Belangloses Popcornkino" verwenden könnte: Die Fast&Furious- Reihe oder die Transformersfilme.

Aber "Planet der Affen: Revolution", den würde ich da nicht mal ansatzweise einordnen, weder von der erzählten Geschichte noch von den Darstellern oder der Regieleistung her.

Geschmäcker sind ja verschieden, es würde mich einfach nur interessieren.

Also falls du Lust hast, das näher zu erläutern, ich würde mich freuen.smile

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"Yes father, i shall become a bat!" Bruce Wayne

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 16.05.2017 | 21:46 Uhr16.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich bleibe glaube ich stark und werde mir diesen Trailer nicht mehr vorm Kinostart angucken. smile Dafür setze ich einfach zu große Hoffnungen in Evolution/Survival, denn die beiden Vorgänger (wobei Prevolution da einen kleinen Vorsprung hat) haben mir ungemein gefallen. Die Animationen sehen wieder mal fantastisch aus und die Story um Caesar hat mich schon von Anfang an abgeholt.

Meine einzige Befürchtung ist, dass Harrelson als Bösewicht verheizt wird und farblos, da austauschbar, bleiben wird. Ich hoffe, sein Charakter bekommt ein adäquates Profil, damit man seine Beweggründe auch nachvollziehen kann.


1
2