Ob er will oder nicht: Daniel Craig immer noch erste "Bond"-Wahl

"James Bond 25" Craig-Update

Ob er will oder nicht: Daniel Craig immer noch erste "Bond"-Wahl

8 Kommentare - Mo, 03.10.2016 von S. Spichala - Während Daniel Craig offenkundig keinen Bock mehr hat und andere schon nach seinem Platz Ausschau halten, will das "Bond"-Team ihn immer noch zurück. Macht das Sinn?

Ob er will oder nicht: Daniel Craig immer noch erste "Bond"-Wahl

Vertrag hin oder her, Wunschkandidat und Scheu vor dem Risiko, ein Franchise mit einem neuen Mann an der Spitze weiterzuführen - manchmal ist es besser, jemanden gehen zu lassen, wenn er doch unbedingt gehen will. Die Rede ist wieder einmal von Daniel Craig als erneut James Bond in James Bond 25. Was gab es schon an Spekulationen seit Craigs Aussage, dass er das Handtuch mit Freuden hinwirft, wer seinen Platz übernimmt. Zuletzt wurde Tom Hiddleston als heißer Favorit gehandelt.

Möglicherweise sind all die Spekulationen hinfällig, denn so sehr sich Craig offenbar von seinem 007-Job freireden will durch seine offenkundige Kein Bock-Haltung, das Team will ihn immer noch zurück. Das bestätigte Executive Producer Callum McDougall, der als solcher für alle bisherigen Craig-Bond-Filme fungiert hat, bei einem Interview mit BBC Radio 4.

Wissen tut McDougall es nicht, aber er und das Eon Productions-Team lieben Craig als Bond und wünschen sich darum sehr, dass er im nächsten Film wieder dabei ist, erklärte er. Er wisse, dass Craig für Michael G. Wilson und Barbara Broccoli immer noch die erste Wahl sei. Ein Kern Wahrheit mag also an den Gerüchten um gigantische Millionen-Deals dran sein, um ihn bei der Stange zu behalten.

Fraglich ist, wie die Fans das aufnehmen werden, nachdem Craig mehr als einmal so klar geäußert hat, dass er keine Lust mehr auf die Rolle hat, mal dezent ausgedrückt. Selbst wenn Craig also in James Bond 25 wiederkehrt, wird das Boxoffice dann besser sein als bei einem dann doch neuen James Bond, auf den man neugierig werden kann? Will man einen Film sehen, auf den die tragende Hauptfigur keinen Bock hat?

Bis zum Filmstart von James Bond 25 geht noch viel Zeit ins Land, der Craig-Kaffee wird also sicher noch weiter immer mal wieder aufgewärmt werden, bis man ihn vielleicht endlich zur Ruhe bettet. Oder seid ihr doch noch scharf auf einen weiteren Bond-Film mit Craig?

Quelle: Deadline
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Smaragdgr?nStar Trek 13 - Beyond  (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray]Ein ganzes halbes JahrStar Trek 13 - Beyond [Blu-ray]Game of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Serien ab dem Jahr 2000Berühmte Ex-Kinderstars - Teil 1Gevatter Tod lauert: Wer wird Marvels Phase III nicht überleben?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.10.2016 | 14:56 Uhr06.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Also nach den ganzen Kommentaren hier, ist meine erste Wahl ganz klar:

Amun
Duck-Anch-Amun als Doppel-Null Agent :-)

Nee Spaß, ich würde mir einen 25. Bond mit Craig in der Hauptrolle wünschen um allem ein gutes Ende zu bescheren.

Casino Royale TOP
Quantum Trost FLOP
Skyfall TOP
Spectre FLOP

Deswegen möchte ich Craig mit einem guten Bond gehen lassen... ich wurde mir Spectre ganz und gar nicht warm... das war alles so Nicht-Bond, dass der Film mich anfing zu nerven... auch Waltz war in meinen Augen sehr mieserabel... wenn ich da an "Das ist ein Bingo"-Hans Landa oder an "Na ihr armen Teufel"-Dr. King Schlutz denke, konnte mich Ernst Stavro Blofeld ganz und gar nicht begeistern, geschweigedenn überzeugen... man sollte jetzt alles mal ein wenig ruhen lassen und sich wirklich Gedanken machen, wie man denn hier weitermachen will... Craig ja, Waltz nein, Bond 25 ja, so wie Spectre nein... und noch was, was ist denn mit den Bondgirls? Also die waren ja mal alles andere als einprägend... was ist mit einer Halle Berry, die aus dem Meer steigt, eine Szene, die unvergessen bleibt... und heute hat der gute James ein paar *entschuldigt die Ausdrucksweise* One-Night-Ischen, denen er ne Nacht zeigt, dass sie noch nicht tot sind, morgens nen Fünfer auf den Nachttisch legt und sich aus dem Staub macht... nee, keine Diven, keine Klasse Ladys.. keine Damen... das passt irgendwie nicht... nee, so 08/15-Tanten die er von der Bar mit nach oben nehmen kann, weil er nan Anzug trägt und ne coole Art hat, seinen Drink zu bestellen...

MisfitsFilms
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.10.2016 | 21:23 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Schließe mich da den Vorrednern an, denn Craig ist nach Connery der beste Bond. Auch etwas bodenständiger zu werden und quasi zu den Anfängen mit Craig zu gehen war eine klasse Idee und brachte zwei der besten Bond Filme aller Zeiten hervor.

Von mir aus gerne noch ein paar mal Craig als Bond, idealerweise auch wieder mit Waltz als Blofeld. Aber zwei sollten es mindestens sein! Der nächste sollte entweder eigenständig stehen können, oder zumindest einen weiteren Beginn darstellen

jerichocane
Advocatus Diaboli
Geschlecht | 03.10.2016 | 17:45 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Also Ich finde Craigs Bond Filme zählen nach Connerys Agentenfilme zu den Besten Bonds die es bisher gab. Aber ich kann mir auch sehr gut Tom als Bond vorstellen, wenn ich so an seine Serie "The Night Manager" denke

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.10.2016 | 17:10 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Da Kontinuität in der Reihe sowieso keine Rolle spielt, ist es mir mittlerweile egal wer denn nun Bond spielen wird. War ich anfangs noch dafür, dass Craig + Waltz gemeinsam auftreten müssen, ist es mir nach dem ganzen Hin und Her mittlerweile egal. Die Craig-Reihe an sich wirkt natürlich wie ein Reboot, hat aber alleine mit Judy Dench auch einen Charakter aus früheren Filmen, so dass Kontinuität nicht wichtig ist.

Deshalb mein Vorschlag: ich würde die Rolle auch für die Hälfte von Craigs Gage annehemn ;) Würde mir dann sogar einen 6pack antrainieren - wenn das kein Aufopfern ist weiß ich auch nicht^^

Nevermore
Moviejones-Fan
03.10.2016 | 16:11 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Würde mir ebenfalls einen letzten Bond mit Craig wünschen, in Kombination mit Waltz, der die Craig Reihe einen würdigeren Abgang beschert als es Spectre tat und gleichzeitig in die neue Reihe vlt ja mit Tom Hardy einführt ohne einen zu starken Kontrast zur Craig Reihe darzustellen (darum wäre Hardy meine erste Wahl).

Blofeld bricht aus der Haft aus und trotz eines weiteren erbitterten Kampfes bekommt Bond ihn diesmal nicht gestellt. Blofeld tritt mehr in den Schatten und schickt in jedem weiteren Bond Film wieder typische Bond Bösewichte ins Rennen. Bautistas Rolle des Handlangers hatte mir bereits sehr gut gefallen, doch da die Craig Reihe eh eher als Bond Reboot anzusehen ist statt als Fortsetzung würde ich mir nen neuen Beisser wünschen oder einen neuen Dr. No oder ganz neue Fieslinge mit markanten, in Gedächtnis bleibenden Merkmalen in Art oder Aussehen. Waltz könnte wie gewollt aufhören da auch Craig nicht mehr mitspielt und man könnte Blofeld wieder als Gesichtsloses Phantom der Organisation darstellen so dass man stets nur die Katze zu gesicht bekommt. Hat mir in den Klassikern sehr gut gefallen.

sittingbull
Häuptling
Geschlecht | 03.10.2016 | 12:22 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich mag Craig als Bond wirklich sehr sehr gern! Er verkörpert die Rolle des modernen Geheimagenten mit dieser emotionalen Tiefe echt gut.

Ein Bond muss immer mit der Zeit gehen (siehe seine Vorgänger) und diese Haltung würde immer noch in die aktuelle Landschaft passen. Ich weiß nicht ob Tom aka. Loki diese Sache schultern können. Ich würde es ihm glaub nicht so abnehmen.

Auf der anderen Seite macht es keinen Sinn einen Darsteller auf Gedeih und Verderb zu halten. Das versaut alles. Seine Performance, die Lust am Film, das Box-Office (vllt laughing)...

Ich würde mich nach einem neuen Bond umgucken, der das schultern kann! Aber Namen fallen mir da spontan auch keine ein.

Henry Cavill fand ich in Codename UNCLE ziemlich cool (auch wenn es da eher leicht süffisant war und nicht so emotional). Bin auch offen für einen etwas weniger ernsten Bond! Das hat ja Craig in seiner Anfangszeit auch getan (trinkt Bier und scheißt auf geschüttelt oder gerührt laughing)

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
herrunterbunt
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.10.2016 | 11:12 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

nachdem ich mir kürzlich das grandiose "casino royale" nochmal angesehen hab wünsch ich mir weiterhin einen letzten bond mit craig, idealerweise mit einer story, die mit dem erstling mithalten kann. für mich ist craig typmäßig die ideale besetzung, dagegen wirkt tom hiddleston wie ein bubi.

ich kann aber auch durchaus nachvollziehen, dass andere für einen darstellerwechsel sind.

Optimus13
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.10.2016 | 10:09 Uhr03.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Die sollen ihn doch endlich in den Wind schießen. Lächerlich dieses Getue. Davon abgesehen wäre ein neuer Bond wünschenswert.