Mythologischer Nachschlag

Olymp bebt: Mit "Krieg der Götter 2" kann es noch was werden

Olymp bebt: Mit "Krieg der Götter 2" kann es noch was werden
17 Kommentare - Do, 17.11.2016 von R. Lukas
Scheint so, als sei der "Krieg der Götter" noch nicht vorbei. Die epische Schlacht zwischen Göttern und Sterblichen soll doch noch in die zweite Runde gehen.
Olymp bebt: Mit "Krieg der Götter 2" kann es noch was werden

Bevor er Superman wurde, kämpfte Henry Cavill im Krieg der Götter. Obwohl der Fantasy-Actioner einigermaßen erfolgreich war, kam das angedachte Sequel bis heute nicht zustande, aber eine neue Kooperation zwischen den Relativity Studios (haben sich von der Insolvenz berappelt) und Storyoscopic Films kann es immer noch möglich machen.

Screen Daily kennt die Einzelheiten: Um die fünf Filme pro Jahr soll Storyoscopic für Relativity produzieren und finanzieren. Während Relativity seinen Fokus verstärkt auf Familien- und Markenfilme mit globaler Zugkraft legen will, kümmert sich Storyoscopic um Familien- und Genrefilme im Bereich von 15 bis 50 Mio. $. Passt doch! Außer Krieg der Götter 2 hat man auch Fortsetzungen von The November Man, Act of Valor und Earth to Echo - Ein Abenteuer so groß wie das Universum auf dem Zettel.

Damit nicht genug. Andere gemeinsame, schon weiter fortgeschrittene Projekte sind der Animationsfilm Animal Crackers, der bis Ende des Jahres fertig sein soll und Emily Blunt, John Krasinski, Sylvester StalloneDanny DeVito und Ian McKellen zu seinen Sprechern zählt, und das ebenfalls computeranimierte Science-Fiction-Abenteuer Ice Moon Rising, das bereit ist, mit David Twohy als Regisseur in Produktion zu gehen.

Quelle: Screen Daily
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
17 Kommentare
Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
18.11.2016 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.816 | Kritiken: 1 | Hüte: 50

God Of War hat es dazu gebracht, dass ich die griechische Mythologie liebe. Zuvor mochte ich sie einfach nur.

Die ganzen Ideen, Umsetzungen usw. sind für mich einfach perfekt gemacht worden. Wie sie die Titanen darstellten, die Objekte, die Geschichten - Hammer !!

Deswegen hätte ich gerne ein God Of War im Stil von 300

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Avatar
Thor17 - Donnergott
17.11.2016 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Kommentare: 2.554 | Kritiken: 1 | Hüte: 23

@luph92 und WiNgZzz

Deswegen wäre auch eine brauchbare Verfilmung des Spiels einfach nur Genial. Das wünschen sich glaub ich auch schon viele Fans.

Wie schon erwähnt finde ich auch das kein neuerer Film es wirklich schafft die Geschichte der griechischen Mythologie die die Filme aufgreifen wollen wirklich gut zu verfilmen und zu erzählen.

Generell würde ich mir mehr Filme in diesen Bereichen wünschen egal ob griechisch, keltisch und vor allem mein Wunsch mehr nordische.

Gibt es meiner Meinung viel zu wenig

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
17.11.2016 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.994 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

@WiNgZzz

Beim Schreiben des Kommentars war ich wohl mit den Gedanken woanders, natürlich kenne ich God of War^^ Teil 3 habe ich zusammen mit meinem Bruder gespielt.
Ich gebe dir Recht, griechische Mythologie wird man wohl selten so dicht gepackt sehen, wie hier!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
WiNgZzz - Moviejones-Fan
17.11.2016 20:02 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 20:03 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Kommentare: 1.314 | Kritiken: 0 | Hüte: 38

@luhp: Ich meine die Spielereihe um Kratos, ja. Was da an Ideenreichtum, Inszenierung, "Monster"-Vielfalt etc. geboten wird wischt mit praktisch jeder Verfilmung der grieschichen Mythologie den Boden auf. Als Beispiel: Was in Filmen wie Clash und Wrath of Titans, 300 + 300 2 und Krieg der Götter zusammen passiert, feuert vergleichbar der erste God of War - Teil allein ab.

Ach komm...
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
17.11.2016 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.994 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Ich habe jetzt schon des Öfteren gelesen, dass Tarsem Singh optisch ziemlich bosshaft sein soll (The Fall, Krieg der Götter). Diese beiden Filme werde ich mir daher mal anschauen müssen.

@WiNgZzz
Meinst du jetzt tatsächlich das Videospiel "God of War" oder den hier thematisierten Film "Krieg der Götter"? Ich kenne beides nicht, würde hier aber einfach mal allgemein den Namen Zack Snyder und im Speziellen 300 in den Raum werfen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
WiNgZzz - Moviejones-Fan
17.11.2016 16:35 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Kommentare: 1.314 | Kritiken: 0 | Hüte: 38

Auch wenn mir da genauso bewusst ist, das vieles aus dem Zusammenhang gerissen und neu gesteckt wurde, bleibe ich was mediale Interpretationen und Umsetzung angeht doch immer wieder bei God of War hängen. Filmisch fällt mir da nämlich absolut rein garnichts ein, was mindestens inszenatorisch mit GoW in den letzten (sagen wir) 10-15 Jahren auch nur Ansatzweise mithalten konnte (wobei ich sicherlich nicht die Hand ins Feuer lege, für u.U. nicht Gesehenes).

Ach komm...
Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
17.11.2016 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.029 | Kritiken: 12 | Hüte: 99

Also ganz ehrlich, wenn man einen guten Film zur griechischen Mythologie sehen will, dann schaut man sich keinen neueren Blockbuster an.

Entweder der Film gefällt einem oder nicht, aber ihn wegen seiner Unterscheidung zur griechischen Mythologie zu verachten, dabei aber möglicherweise Troja gut zu finden, obwohl der die Ilias komplett falsch wiedergibt, oder Gladiator gut zu finden, obwohl Russel Crowe nie im Leben Spanier ist und die Geschichte wirklich kompletter Murks (der allerdings gut in Szene gesetzt), der so nie stattgefunden hat, ist mit zweierlei Mass gemessen

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
17.11.2016 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.221 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

Bäääh - der Film war ne Frechheit für die gesamte griechische Mythologie. Da hat man so geniale Vorlagen und das beste was rauskommt soll Krieg der Götter sein? Nee, einfach nur ne Frechheit. Da mag ich lieber 1000 Kampf der Titanen, die einfach von allen Geschichten nehmen und so gesehen ein Crossover sind als diese Interpretation. Coole Bilder, doch miese Handlung, bei der ich nicht mal im Ansatz mehr weiß um was es eigentlich ging.

Avatar
Thor17 - Donnergott
17.11.2016 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Kommentare: 2.554 | Kritiken: 1 | Hüte: 23

War damals auch im Kino und fand ihn als ganz Ok. Er hat mich unterhalten aber eine Fortsetzung brauche ich von dem eigentlich auch nicht wirklich. Und ja man hätte einiges besser darstellen können vor allem wie @ferdyf schon sagt die Titanen. Da hätte man was richtig cooles machen können aber so wars wirklich nichts. Und sind die nur mir im Verhältnis zu den Göttern viel schwächer vorgekommen oder war das auch so? Normalerweise sollten die mindestens ebenbürtig sein.

Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
17.11.2016 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.816 | Kritiken: 1 | Hüte: 50

Der erste Teil hat mich auch dermaßen enttäuscht. Hatte mir aber auch etwas Gewaltiges wie 300 erhofft. Sowie es aussehen könnte, würde der zweite Teil eh FSK 12 werden, familientauglich.

Der Stil des Filmes war echt super, aber die Story, die Handlung, dies und das, hier und da... alles einfach nur schlecht. Den Endkampf fand ich gut, aber leider hätte man die Titanen anders zeigen müssen.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Avatar
MobyDick - Moviejones-Fan
17.11.2016 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Kommentare: 2.029 | Kritiken: 12 | Hüte: 99

Ich fan den Film jetzt eigentlich schon ganz gut, sicher er hat wirklich viel Potential links liegen lassen, aber dafür waren alle Schauspieler top, die Optik hat mir richtig zugesagt, und das Ende hat wirklich viel Raum für Fortsetzungen offen gelassen.

Aber der müßte dann auch wieder von Tarsem Singh sein, weil keiner seine Optik so umsetzen kann wie er selbst, und eine andere schlecht kopierte Optik wäre der Sargnagel für diese Möchtegernreihe. Und nach Möglichkeit könnte man versuchen Henry Cavill zur Rückkehr zu überreden (so wahnsinnig viele Blockbuster hat er ja nicht auf die Beine gekrioegt bisher ausserhalb seiner Superman Rolle)...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ferdyf - Alienator
17.11.2016 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.910 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Ich war leider damals im Kino... Ich weiß noch, dass ich mit Freunden in einer versifften Bar saß und mich heiter getrunken hatte, aber selbst in dem Zustand war der Film Müll. Im Nachhinein hätte ich da bleiben und weitertrinken sollen. Wäre etwas schade für Cavill, da der Film meiner Meinung nach nichts für seine Karriere tun würde.

Ich war maßlos davon enttäuscht wie die Titanen dargestellt waren, die Story war echt 0815. Dh mehr Standard geht eigentlich garnicht und ja positiv kann man die Optik hervorheben.

Avatar
Evilash42 - Moviejones-Fan
17.11.2016 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.08.13 | Kommentare: 14 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

Das Production Budget lag bei 75 Mio. $ und eingespielt hat er weltweit knapp 227 Mio. $.

wenn man von ca. 150 Mio. $ gesamt kosten ausgeht hat er immerhin 75 Mio $ eingespielt was ganz ok ist.

Avatar
Petra82 - Schneefeger
17.11.2016 07:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Kommentare: 1.778 | Kritiken: 15 | Hüte: 39

Es ist selten, aber ich bin hier so was von Winters Meinung wink Ich war damals so enttäuscht von dem Film, obwohl so viele Zutaten gestimmt haben. Bitte nicht schon wieder so ein überstilisiertes und hohles Machwerk, das sich selbst zu ernst nimmt.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?
Avatar
Winter - Moviejones-Fan
17.11.2016 02:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Kommentare: 616 | Kritiken: 0 | Hüte: 13

Hoffntlich bleibt der Film ewig in der Entwicklungshölle. Der erste Teil war so lahm und vor allem so enttäuschend...der Müll muss wirklich nicht auch noch fortgesetzt werden.

Forum Neues Thema