Rami Malek ist Freddie Mercury: Erstes Bild aus "Bohemian Rhapsody"

"Mr. Robot"-Star als Queen-Frontsänger

Rami Malek ist Freddie Mercury: Erstes Bild aus "Bohemian Rhapsody"

4 Kommentare - Mi, 06.09.2017 von N. Sälzle - Ob Rami Malek die perfekte Wahl fürs Queen-Biopic ist? Davon könnt ihr euch anhand des ersten Bildes von "Bohemian Rhapsody" selbst überzeugen.

Ein erstes Bild von Rami Malek aus Bohemian Rhapsody sorgt derzeit für Furore. Der Hauptdarsteller der gefeierten Hacker-Serie Mr. Robot spielt keinen Geringeren als Musiklegende Freddy Mercury (wäre gestern 71 geworden). Die erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Frontsänger von Queen wird im Internet bereits gefeiert, und ihr könnt euch im Anschluss an diese News selbst davon verblüffen lassen.

Was den Film angeht, so verspricht Regisseur Bryan Singer kein gewöhnliches Biopic. Man wolle sich auf die Musik der Band konzentrieren und nicht nur die dunkle Geschichte von Freddie Mercury näher beleuchten, sondern ihn vor allem auch ehren. Verfolgen wird Bohemian Rhapsody den Queen-Werdegang ab der Gründung im Jahr 1970 bis zum Live-Aid-Konzert 1985. Und ja, Malek muss (und will) auch singen. Derzeit sei er in den Abbey Road Studios, und zwar nicht, um an seinen Schauspielkünsten zu arbeiten, sagt er. Maleks Stimme und Aufnahmen von Mercury, von beidem soll Gebrauch gemacht werden.

Die weiteren Bandmitglieder von Queen - Roger Taylor, Brian May und John Deacon - stellen Ben Hardy, Joseph Mazzello (Jurassic Park) und Gwilym Lee (Inspector Banks) dar. Versprochen wird unter anderem das Einbinden von Songs wie “We Will Rock You”, “Another One Bites the Dust”, “Killer Queen” und “Don’t Stop Me Now”. In die Kinos kommt Bohemian Rhapsody am 27. Dezember 2018.

Bild 1:Rami Malek ist Freddie Mercury: Erstes Bild aus "Bohemian Rhapsody"

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Bohemian Rhapsody"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Guardians of the Galaxy Vol. 2Die Sch?ne und das Biest (Live-Action)Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die spektakulärsten Weltuntergangsszenarien in FilmenDie besten Alien-Filme mit Kontakt zur Erde!Unser Twilight-Ranking

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

4 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.09.2017 | 00:09 Uhr07.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 07.09.2017 00:16 Uhr editiert.

Hollywood lügt uns doch an. Das ist Freddie und das Studio tut nur so als wäre es Malek. Mir fällt echt gerade die Kinlade herunter, so sehr sieht das wie Mercury. Rami spielt nicht nur die Freddie Queen, er ist die Queen der Gruppe. Ich glaub ich hole am Wochenende mein Bicycle wieder aus der Garage. Setze mir Merkels Perücke auf und singe I Want to Break Free.tongue-out

@Moby Pappilion wird wirklich umgesetzt? Dachte das Remake ist verflogen. Ok Nein danke, denn dies geht mir am Hintern vorbei. Der Schmetterling war ein Drama mit einem Hauch Action. Ok ich weiß nicht wie man die Neufassung angeht, aber so wie man die Amis kennt, wird der Spies umgedreht. Action mit wenig Drama.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MobyDick
Moviejones-Fan
06.09.2017 | 16:53 Uhr06.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Malek ist ein absoluter Top-Schauspieler, seine Leistung in Mr Robot ist der Hammer, und er ist das einzige, was mich dazu bringen könnte, diesen für mich total unnötigen Remake von Papillon zu schauen. Und Mister Mercury kriegt der Typ auf einer Arschbacke hin!

Dünyayi Kurtaran Adam
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.09.2017 | 11:55 Uhr06.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@Duck-Anch-Amun:

Wie genial ist dann bitte diese Ähnlichkeit - da muss man schon mehrfach schauen ob es nicht doch Freddy ist.

Absolut. Seh ich genauso. Bin wirklich gespannt auch dieses Biopic.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.09.2017 | 11:47 Uhr06.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Wie genial ist dann bitte diese Ähnlichkeit - da muss man schon mehrfach schauen ob es nicht doch Freddy ist. Auf jedenfall ist der Film ein Pflichtprogramm und ich finde es gut, dass man sich einfach auf die Musik konzentriert. Denn genau mit der füllt Queen auch heute noch die Konzerthallen.