Reboot zum Reboot? "Scream"-Serie soll neu aufgelegt werden

Neue Story, neuer Cast

Reboot zum Reboot? "Scream"-Serie soll neu aufgelegt werden

3 Kommentare - Mo, 20.03.2017 von S. Spichala - "Scream" Staffel 2 hatte bei MTV mit sinkenden Quoten zu kämpfen, also denkt man sich wohl, alles neu macht der Mai für Staffel 3.

Reboot zum Reboot? "Scream"-Serie soll neu aufgelegt werden

Wir fanden Scream Staffel 1 gar nicht so schlecht wie manche Kritiker, auch einige von euch fanden den Serien-Reboot zur Scream-Filmreihe zumindest unterhaltsam. Wir müssen gestehen, wir sind noch nicht dazu gekommen, Staffel 2 zu schauen, irgendwann kommen auch wir nicht bei allem immer hinterher. Ob das manchen in den USA bei MTV ähnlich ging, wissen wir natürlich nicht, jedenfalls waren die Quoten nicht mehr so dolle. Staffel 3 wurde zwar mit sechs neuen Folgen geordert, doch die neue Staffel könnte ein Reboot werden.

Schon Scream Staffel 2 hatte mit Michael Gans und Richard Register neue Showrunner, auch für Staffel 3 wird ein neuer gesucht. Aber nicht nur das, auch der Cast und die Story sollen komplett wechseln! Inwiefern dann noch Figuren aus den vorherigen Staffeln vorkommen, ist ungewiss, ebenso, ob die Story nicht zumindest zum Teil Verbindungen herstellen wird.

Noch fehlt ein Statement von MTV und Dimension TV dazu, aber das wird sicher bald folgen. Habt ihr beide Staffeln von Scream gesehen?

"Scream" Season 2 Trailer 1
Der Videoplayer(11555) wird gestartet

"Scream" Season 1 Trailer 4
Der Videoplayer(10244) wird gestartet

Galerie von Scream
Filmgalerie zu "Scream"Filmgalerie zu "Scream"Filmgalerie zu "Scream"Filmgalerie zu "Scream"Filmgalerie zu "Scream"Filmgalerie zu "Scream"
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Horror, #Thriller, #Remake, #Scream

DVD & Blu-ray

Fifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)Hacksaw Ridge [Blu-ray]VaianaSherlock - Eine Legende kehrt zur?ck! Staffel vier [2 DVDs]Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Horizont erweitern

Alles, was du über "Alien" wissen musst!Die besten SpinnenfilmeDie größten Filmschlachten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
jaykay2004
Moviejones-Fan
Geschlecht | 21.03.2017 | 12:48 Uhr21.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich habe beide Staffeln gesehen und muss sagen, dass ich nach der zweiten Staffel mich schon gefragt habe ob das dene ihr ernst ist immer so weiterzumachen vom Stil her. Die erste fand ich besser. In der zweiten wurde die erste Staffel praktisch kopiert nur mit der Änderung das man sich fragte wer nun der Mörder ist. Ich habe gedacht das nach der zweiten Staffel Schluss ist und begrüße das sie das Konzept ändern wollen, weil es so nicht weiter lang gut gegangen wäre, da es zu durschichtig geworden wäre. Die könnten es auch so umsetzen wie in American Horror Story. Das wäre auch gut, dann hätte man immer verschieden Themen pro Staffel und Orte und man wäre nicht so gebunden.

Warum denn so ernst?

Sag mir, kannst du bluten? Du wirst es!

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 20.03.2017 | 19:45 Uhr20.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2017 19:46 Uhr editiert.

Das leidliche "reboot" Thema hatten wir ja schon letzte Woche und werden es wohl auch so schnell (oder eher nie) loswerden. Scream hab ich nie gesehen, weil mir die Art von Filmen (Serien) nicht gefällt. Bin kein Fan von "jag den Teenie, schlacht den Teenie" Themen. Von daher ist es mir zwar grundsätzlich egal, ob die Serie re-rebootet wird oder nicht, doch für Fans der Serie tut es mir dennoch leid. Da findet man gefallen an ner Serie und nur weil mal wieder nicht die Gelder eingefahren werden, die irgend so ein Sesselpupser in Hollywood erwartet hat, damit er sich noch ein Boot mehr kaufen kann, wird mal wieder alles über den Haufen geworfen. Sehr ärgerlich.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

GabrielVerlaine
Moviejones-Fan
Geschlecht | 20.03.2017 | 10:47 Uhr20.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 20.03.2017 10:47 Uhr editiert.

Habe beide Staffeln gesehen + Halloweenspecial. Die Serie erfindet das Rad nicht neu. Hat aber ihre Momente. Die neue maske gefällt mir nicht. Aber die Serie atmet den Geist der Filme, das merkt man schon, also sehe ich das nach. Für Fans der Filme und Slashermovies allgemein ist die Serie aufjedenfall mal einen Blick wert. Das die jetzt mit Staffel 3 neu Starten wollen kann ich verstehen. Die Lakewood 6 sind auserzählt. Man hätte das im Prinzip in Staffel 1 oder 2 abschließen sollen. Wäre auch eine gute herangehensweise. Jede Staffel wird eine neue Teeniegruppe attackiert nur eine oder eine Handvoll Hauptdarsteller bleibt. Ähnlich wie bei den Filmen. Achja und der handlungsort ist immer ein anderer. Genauso hätte es besser Funktioniert. Nun werden wir mit einem Cliffhanger (oder so) alleine gelassen, der nie aufgeklärt wird. Das finde ich mies, so belohnt man serientreue nicht. aber in der heutigen zeit erwartet man da wohl zuviel. die einzig sinnvolle art und weise die ich mir vorstellen kann das geplante umzusetzen, wäre die vorgeschichte oder ursprungsgeschichte des killers zu zeigen. das wäre auch ein halbwegs sinnvoller anknüpfungspunkt an den cliffhanger.später kann man dann vlt doch nochmal den einen oder anderen Darsteller zurückholen um der Geschichte noch ein gutes Ende zu geben. Das wäre das mindeste...oder eben zumindest für ein weiteres halloweenspecial. ach man das ist alles so doof. :-D

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"