Fear The Walking Dead

News Details Reviews Trailer Galerie
Review "FTWD" S3 E13 - "Dieses Land ist euer Land"

Review "Fear The Walking Dead" Staffel 3 Episode 13 - Verlust macht hart

Review "Fear The Walking Dead" Staffel 3 Episode 13 - Verlust macht hart
2 Kommentare - Di, 03.10.2017 von S. Spichala
Die bedrohliche Lage auf der Ranch in "Fear The Walking Dead" Staffel 3 Episode 13 macht eine Überlebende unfreiwillig zur Anführerin. Und sie muss harte Entscheidungen treffen...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Fear The Walking Dead" Staffel 3 Episode 13 - Verlust macht hart

Als wäre es nicht schon schlimm genug, dass draußen die Zombiehorde lauert und damit die Ranch-Bewohner zum Bunkerleben zwingt, geht auch noch das Lüftungssystem in selbigem kaputt. Der Community droht also in Fear The Walking Dead Staffel 3 Episode 13 "This Land Is Your Land/Dieses Land ist euer Land" die Luft auszugehen. Eine Reparatur scheint fast unmöglich, auch wenn das unter Ofelias (Mercedes Mason) Führung verzweifelt versucht wird.

Die Abwesenheit von Madison (Kim Dickens) und Co. macht Alicia (Alycia Debnam-Carey) zur unfreiwilligen Anführerin in dieser Lage. Wer denkt, mit Jakes Tod habe man schon genug in die tragische Kiste gegriffen, nein, es geht noch schlimmer! Das absehbare Massensterben geht in zwei Etappen vor sich: zuerst versucht Alicia, der Community etwas Zeit zu verschaffen, indem die sich freiwillig melden sollen, die beim Angriff der Beisser in der letzten Folge bereits gebissen wurden.

Nach etwas Zögern tun diese das auch und bekommen einen sanften Morphium-Tod verschafft. Das sorgt zwar für weniger Atmer und mehr Zeit, doch Ofelia schafft es nicht rechtzeitig - die ersten ersticken und verwandeln sich natürlich in Zombies, womit der Feind mit im Bunker sitzt und so ziemlich allen dort den Garaus macht. Madison und Co. kommen gerade noch rechtzeitig zurück, um Alicia dort herauszuholen, auch Ofelia und ihr Begleiter überleben, das wars! RIP Ranch-Community!

Zudem erfährt Alicia von Jakes Tod, was ihr den Rest gibt. Nick (Frank Dillane) verheimlicht aber, dass Troy (Daniel Sharman) der Urheber der angelockten Zombiehorde ist, das wird in der Zukunft aber sicher irgendwann mal herauskommen. Dann sollte Troy am besten nicht in ihrer Nähe sein. Alicia will nicht mit Madison und den anderen zum Damm, sondern den Ort erkunden, von dem Jake ihr erzählt hatte. Madison schafft es nicht, sie tatsächlich ganz allein ziehen zu lassen, und schickt ihr ohne ihr Wissen Nick und Troy hinterher. So weit weg wird er also nicht sein. Ofelia wiederum erfährt, dass ihr Vater noch lebt, wenigstens eine hat Grund zur Freude. Krasse Folge, auf ganz andere Weise als die vorherige, die zudem Alicias Entwicklung einen deutlichen Schub verpasst.

Nächste Woche geht es bei AMC und Amazon Prime mit Fear The Walking Dead Staffel 3 Episode 14 "El Matadero" weiter, unten der Promo-Teaser für euch dazu.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Review, #Zombies, #Horror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(13736) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
03.10.2017 22:53 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 226 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@MisfitsFilms - die nächste Folge wird auf das Doppelfolgen-Staffelfinale vorbereiten, es stehen ja nur noch drei Episoden insgesamt aus smile

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.10.2017 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 556 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Boah ey! Das waren zwei Folgen, die einem Staffelfinale würdig waren!

Hab jetzt natürlich Sorge, dass es abrutschen wird. Aber das Ende von Ep13 lässt bereits erahnen, dass es wider Erwarten spannend bleibt

Wir waren irgendwo in der Wüste, in der Nähe von Barstow ....

Forum Neues Thema