Von "Godzilla 2" sehr angetan

Adam Wingard nimmt "Godzilla vs. Kong" ernst, will klaren Sieger

Adam Wingard nimmt "Godzilla vs. Kong" ernst, will klaren Sieger
38 Kommentare - Do, 24.08.2017 von R. Lukas
Als Regisseur von "Godzilla vs. Kong" steht Adam Wingard vor einer buchstäblich gigantischen Herausforderung. Dessen ist er sich absolut bewusst.
Adam Wingard nimmt "Godzilla vs. Kong" ernst, will klaren Sieger

Update 2: Und noch mal Adam Wingard (You’re Next) über Godzilla vs. Kong (via Slashfilm). Der Film wird im Anschluss an Godzilla 2 in der Gegenwart spielen, was ja zu erwarten war. Auch ein paar Charaktere aus Godzilla 2 werden übernommen, besonders interessant sei es aber, zu sehen, wie sich Kong im Laufe der Jahre gemacht hat. Er werde ständig angegriffen, Dinge laufen schief, und seit Kong - Skull Island haben sich die Menschen wahrscheinlich sehr stark eingemischt. Laut Wingard können wir uns auf einen Kong freuen, dem man auch anmerkt, dass er ein paar Jahrzehnte mehr auf dem Buckel hat.

++++

Update: Anderswo (bei Comic Book Movie und Entertainment Weekly) erzählte Adam Wingard noch mehr über Godzilla vs. Kong. Er will, dass wir diese Charakter ernst nehmen und mit ihnen mitfiebern, nicht nur mit den Menschen, sondern gerade auch mit den Monstern. Wenn es nach ihm geht, sollen wir am Ende des Films mit feuchten Augen im Kino sitzen, weil uns das Gesehene so mitgenommen hat. Ja, es ist eine massive Monster-Klopperei, aber Wingard möchte dem Ganzen einen emotionalen Drive geben.

Und er will auch, dass aus dem Kampf Godzilla gegen King Kong ein klarer Gewinner hervorgeht, da er es beim Originalfilm etwas enttäuschend fand, dass nicht eindeutig Stellung bezogen wurde. Darüber diskutieren Fans ja heute noch. Bei Godzilla vs. Kong sollen wir das Gefühl haben, dass wirklich einer von beiden gewonnen hat.

++++

Als wir Godzilla 2014 im Kino sahen, ahnten wir noch nicht, dass es 2020 heißen würde: Godzilla vs. Kong! Mit Kong - Skull Island und Godzilla 2 ebnen Legendary Entertainment und Warner Bros. den Weg, und Adam Wingard ist der Regisseur, der die beiden Giganten des Monsterfilms aufeinander loslassen soll. Für jemanden, der als letztes Blair Witch und Death Note gemacht hat, schon ein ganz schöner Sprung.

Aber Wingard fühlt sich der Aufgabe gewachsen, er glaubt zu wissen, was die Fans wollen. Sie wollen, dass Godzilla vs. Kong ernst genommen wird, und können einen Fake aus einer Meile Entfernung riechen. Wenn der Enthusiasmus, den man an den Tag legt, also nicht echt ist, werden sie einen bei lebendigem Leib auffressen, meint Wingard. Doch sobald man ihnen beweisen könne, dass man dem Ausgangsmaterial treu bleibt, sei das alles, was zählt. Vor allem im Umgang mit großen Monstern.

Hinsichtlich Godzilla betont Wingard, dass er ja schon alle möglichen Versionen durchlaufen hat. Mal war er böse, mal gut, mal zwischen beidem hin- und hergerissen. Man könne so viele verschiedene Sachen mit ihm anstellen, aber immer gehe es um die Evolution des Charakters. Die Richtung, in die sich alles entwickelt, gefällt ihm soweit sehr. Er war am Set von Godzilla 2 und durfte mal reinschnuppern, erzählt Wingard. Was er sich anschauen konnte, soll total toll ausgesehen haben, auch die Atmosphäre des Films findet er großartig.

So cool sein Job auch ist, Wingard geht mit der nötigen Ernsthaftigkeit an Godzilla vs. Kong heran. Es sind zwar große, wilde Monster, aber ihre Ursprünge liegen im Zweiten Weltkrieg (King Kong) und in Hiroshima (Godzilla), weiß er. Der allererste Godzilla-Film etwa sei richtig traurig, eine deprimierende Auseinandersetzung mit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima. Deshalb müsse man letzten Endes immer daran denken, dass dies alles nur geschieht, weil sich eine gewaltige Katastrophe ereignet hat. Trotz des düsteren Hintergrundes seien die Filme aber auch für Kids gedacht.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Empfehlungen

Was denkst du?
38 Kommentare
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
26.08.2017 20:44 Uhr | Editiert am 26.08.2017 - 20:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

@ makaveli85
Ja ich nutze FB. Du hast eine Private Nachricht in deinem Postfach.

EDIT:
http://jimpluff.tumblr.com/image/164616535669
Das ist doch echt unmöglich. Also bei sowas könnte ich wieder meinen Thermonuklearen Feueratem abfeuern. Sorry, es scheint übertreiben und ich will es auch nicht bestreiten, aber das ist doch zu viel.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
makaveli85 : : Moviejones-Fan
26.08.2017 17:29 Uhr
0
Dabei seit: 20.10.15 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

MD02GEIST hast du Facebook? Und wenn ja:darf ich dich hinzufügen?

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
26.08.2017 15:30 Uhr | Editiert am 26.08.2017 - 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

@ Beowe + "Junior"
Also welches das größte Kaiju ist. Hier müsst ihr zwei Faktoren bedenken. Reine Höhe und Gewicht.

Wenn es um die alleinige Höhe geht sind King Ghidorah und sein Update als Mecha King Ghidorah mit 150 Metern das höhste aller Kaiju - bis jetzt. Für GODZILLA - PLANET OF THE MONSTERS (2017-2018) haben die Macher versprochen, dass hier Godzilla noch größer sein wird. Der größste Godzilla bisher.

Bitte bedenke noch folgendes. Godzilla sollte für 2014 ursprünglich 182 Meter Höhe messen, doch das wurde auf 108,5 Meter runtergefahren. Es gibt ja einige Konzeptzeichnungen die das zeigen. Wahrlich gigantisch.

Doch es geht noch gigantisch. Als Godzilla in den End-1970ern Teil der Marvel Comics war, hatte er sogar eine maximale Höhe von 300 Metern! Er überragte die Golden Gate Bridge bei weitem. Doch in anderen Ausgaben war er wieder kleiner. Das waren einfach die Zeichnungen von Herb Trimpe. Zum Schluss maß er sogar noch immer beachtlilch gute 180 Meter.

Ob Godzilla hier in der kommenden Anime-Trilogie einen Gegner haben wird der ihn an schierer Höhe übertrifft, dass ist noch nicht klar. Doch darüber spekulieren darf jeder.

Nun das Thema Gewicht. Hier ist Biollante die Spitze. Kein Kaiju, selbst Godzilla aus SHIN GODZILLA wiegt nicht so viel wie Biollante.

Für GODZILLA - KING OF THE MONSTERS (2019) erwarte ich jetzt keinen 200 Meter King Ghidorah. Er wird sich zwischen 120 und 150 Metern wie im 1991er GODZILLA VS. KING GHIDORAH (Godzilla - Duell der Megasaurier) einpendeln.

"Wobei es ja nicht wirkllch die Einahmen schmälern würde, wen wir eine Toho und eine Legendary Serie hätten" Dann kennst du Toho und Hollywood nicht. Tut mir leid, aber hier regiert das Geld und sich gegenseitig Konkurrenz machen ist laut deren Denken hier NICHT wettbewerbsfördernd.

Es gäbe zuviel Godzilla und Kaiju und die Leute sind zu schnell gelangweilt und gehen nicht mehr ins Kino. Ist leider so. Wenn es um das reine Geld geht, regieren Widersprüche.

"Naja einer muss ja die alte Echse lieb haben, wenn schon andere über ihr aussehen lustig machen, er soll ja kein Minderwertigkeitskomplex bekommen"

Es gibt ja genug, nur eben auf MJ sind es nicht so viele Leute. Dennoch sage ich und auch in seinem Namen; danke schön.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
26.08.2017 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 93 | Reviews: 2 | Hüte: 5

@Beowe

Das stimmt nicht so ganz. Eigentlich ist Biollante das größte Kajiu und nicht King Ghidorah. Ich denke auch, dass Mecha-King Ghidorah ein wenig größer als King Ghidorah ist.

Zum Thema sprachen; mach dir nix drauß ich kann auch kein Japanisch, neben Latein und Englisch hatte ich keine Lust noch eine Sprache zu lernen. Vielleicht wird es was nach dem Studium.

Godzilla Fan #2

Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
26.08.2017 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 192 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@MD02GEIST

Ist auch nicht so leicht, aber durch die "Jungfreulichkeit" ist die freude am Anime größer ;) Und das ich weder Japanisch (Was ich immer noch lernen will) und englisch kann, ist dabei sehr hilfreich laughing

Naja einer muss ja die alte Echse lieb haben, wenn schon andere über ihr aussehen lustig machen, er soll ja kein Minderwertigkeitskomplex bekommen laughing

Ja ein Legendäry Godzilla könnte was werden, nur macht mir die Größe sorge. Ich mein ein 50 Meter großer Roboter kann ich mir noch so vorstellen, aber en Hundertmeter hoher da wird es schon schwierig. Zumal ich wie schon erwähnt habe die befürchtung habe, das sowas wie die neuen Jäger in Pacific Rim 2 rauskommen könnte.

Wobei es ja nicht wirklich die Einahmen schmälern würde, wen wir eine Toho und eine Legendary Serie hätten. Die Toho Fans würden in beide rein gehen und die Meisten Legendary Fans würden wenn wir ehrlich sind, leider nicht in Tohos Filme gehen frown

Auf Ghidorah bin ich erstmal gespannt, er ist bis heute immernoch das Größte Kaiju (zumindest bis nächstes Jahr;)), wäre also nicht überrascht wen Legendary ihn auf 200 Meter heranwachsen lässt.

Bild
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
25.08.2017 19:17 Uhr | Editiert am 25.08.2017 - 19:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

@ Beowe
Ok. Falls du deine Meinung ändern solltest, du weißt wen du fragen kannst. Ich muss hier deine mentale Stärke echt bewundern. Ich dürste ja nach jedem einzigen Informationstropfen, den ich kriegen kann.

Cool finde ich auch, dass du deinen Avatar von J.X.S.D.F. Kiryu Team zu Godzilla 2017 gewechselt hast. Einen Legendary Mechagodzilla wäre schon nicht schlecht. Rein zufällig hatte ich in den letzten Tagen auch auf FB eine Diskussion zum Thema.

Jedoch wären rein theoretisch mehr Filme von Legendary toll, aber mir wäre es lieber wenn wir zwei paralell laufende Filmserien hätten. Toho wie Legendary kann man - sofern man Augen im Kopf hat - ja unterscheiden. Doch komischerweise ist genau das nicht das Ziel von Toho oder Legendary, denn das würde die Einnahmen schmälern.

@ makaveli85
Danke für deine Antwort. Noch ein Schritt und dann hast du es geschafft. Nur noch die Groß- und Kleinschreibung.

Es freut mich einen weiteren Menschen zu kennen, der SHIN GODZILLA positiv fand bzw. findet. Davon gibt es im Westen zu wenige Leute. Nur im Vergleich. Ich besuche ja auch japanische Websites und dort habe das was im Westen am Film kritisiert wird bisher noch nicht entdeckt.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
makaveli85 : : Moviejones-Fan
25.08.2017 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 20.10.15 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ja,also godzilla von 1954 habe ich auch auf dvd.ich finde ihn gut auf jeden fall und düster.man merkt das er eine noch nie dagewesene bedrohung für japan ist.diese waffe mit der er gekillt wird dieser oxygen zerstörer find ich interessant.durch diese waffe entstand ja auch destroyer wink

shin godzilla habe ich im stream geguckt und mir vor kurzen auf dvd gekauft.es ist wahnsinn wie groß er in diesem film ist! noch größer als der 2014er denk ich mal und der war ja schon gigantisch.finde geil das sein atomstrahl auch aus seinem schwanz kommt.finde ihn auch realistich und düster.würde mir für den 2. teil ein gegner für ihn wünschen.

die brut des teufels habe ich auch aud dvd genau wie king kong gegen godzilla.die brut des teufels ist ja die fortsetzung davon.mir gefällt der titanosaurus nicht so.

die anderen die du aufgezählt hast habe ich nicht gesehen.bin nicht so der mothra fan aber finde den song cool den die zwillinge singen :-) kampf der saurier mutanten fand ich cool und godzilla mothra und khing ghidorah giant monsters,tokyo sos auch noch wink

bin gespannt auf die größe und das design von ghidorah,rodan und mothra.ghidorah ist ja in der sznene nach dem abspann von kong noch 1,2 köpfe größer als godzilla.

Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
25.08.2017 19:06 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 192 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@MD02GEIST

Ist zwar verführerisch sich Spoilern zulassen, aber ich warte dann doch lieber den Anime ab, also danke aber hier lehne ich mal ab laughing

Bin ja gespannt was sie sich für Godzilla 3 ausedenken werden, schließlich werden die großen "bekanntesten" Gegner schon in Teil 2 und Big G vs Kong aufgefahren. Zum einen hoffe ich auf Mechagodzilla, aber andersherum wenn ich sehe wie die neuen Jäger in PR2 ausehen; naja abwarten und Big G wüten lassen laughing

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
25.08.2017 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

@ makaveli85

Willkommen auf MJ, der BESTEN Website für Filme im allgemeinen.

Ein tolles Post, jedoch wäre es noch besser wenn du eine korrekte Rechtschreibung und Absätze einfügen könntest. So ist es doch leider nur ein Blocktext.

Ich habe ihn mir durchgelesen, aber es war doch ein wenig mühselig.

Hast du auch eine Meinung zu GODZILLA (1954), SHIN GODZILLA (2016), GODZILLA UND DIE URWELTRAUPEN (1964) oder KONGA, GODZILLA, KING KONG - DIE BRUT DES TEUFELS (1975)?

Alternativ die Spin-Off + Eränzugen mit Rodan, Mothra, Varan und Co.? Eventuell die Konkurrenz durch Gamera und Daimajin?

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
makaveli85 : : Moviejones-Fan
25.08.2017 15:39 Uhr
0
Dabei seit: 20.10.15 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

hi leute :-)

ich bin 31 und gucke seit meinen 5. lebensjahr godzilla.ich liebe ihn sooo sehr.es hat angefangen mit der showa staffel.meine lieblinge der reihe sind:die rückkehr des king kong,frankenstein und die monster aus dem all,frankensteins höllenbrut und king kong gegen godzilla.bei letzterem fand ich aber traurig das king kong (mechagodzilla) anguirus den kiefer brach.danach kam die heisei staffel.als ich dann godzilla die rückkehr des monsters sah habe ich mich gewundert das godzilla wieder böse ist,wusste damals ja nicht das es eine neue staffel ist.mein liebling dieser staffel ist ganz klar godzilla duell der megasaurier.kann nicht zählen wie oft ich den film bis jetzt gesehen hab.dann habe ich mir bei woolworth (von wo auch meine erste godzilla figur her ist) ein buch über godzilla geholt von gernot griksch.darin las ich dann das es noch drei weitere godzilla filme der heisei staffel gibt die bis dahin (1998) noch nicht bei uns erschienen sind.godzilla gegen mechagodzilla 2,godzilla gegen spacegodzilla und godzilla gegen destroyer.und ich las darin was in den 3 teilen passiert.ich wollte sie unbedingt sehen! im gleichen jahr im herbst kam emmerichs godzilla heraus.ich persönlich fand ihn gut aber für mich war er nicht godzilla.dann eines tages im jahr 2002 sah ich bei saturn godzilla gegen spacegodzilla auf vhs und hab mich riesig gefreut das er in deutschland nun veröffentlicht wurde.ein paar tage später bestellte ich mir in der abteilung für filme an der info dann godzilla gegen mechagodzilla 2 und godzilla gegen destroyer.durch das buch wusste ich ja schon was passiert.und das godzilla stirbt :-( ich hatte tränen in den augen zum schluss.godzilla junior hat mir so leid getan als destroyer ihn im flug fallen liess und junior geschrien hat :-( als godzilla dann starb ging die kamera ja weiter und zeigte aus meiner sich junior der nun wie sein vater auusah weil er die atomaren strahlen aufgesaugt hat. und ja die millenium staffel ist gut aber die heisei staffel ist mein favorit.aber das aussehen vom millenium godzilla gefällt mir sehr.final wars hat mir auch sehr gefallen,fast alle monster wieder in einem film.es erinnerte mich stark an frankenstein und die monster aus dem all.sogar emmerich sein godzilla war dabei und heißt dort zilla.er wird ja gekillt von godzilla.dann kam jahrelang nix.ich glaube 2010 oder 2011 war dann safe das godzilla 2014 kommt.was war das für eine geile nachhricht.ich habe jede noch so kleine news dazu gelesen.die vorfreude auf disen film hatte ich bisher nur vielleicht mit star wars episode 3.dann wurde im oktober 2013 der comic con trailer im internet geleaked.ich bekam gänsehaut als ich ihn sah.die wartezeit wurde immer unerträglicher.fand gut das sie in den darauf folgenden trailern nicht so viel von godzilla gezeigt haben.so blieb die spannung hoch.ich sah den fim dann in der preview einen tag vor dem deutschen kinostart.als man godzilla dann das erste mal voll sah am airport und er brüllte ohhh man was war das für ein feeling.zu geil einfach.ich fand den film sehr gut und düster auch realistisch dargestellt.nur halt zu wenig von godzilla selbst halt.dann wurde an kong angefangen zu arbeiten.und wenig später wurde bekannt das godzilla vs kong kommt! was war das für eine geile nachhricht.glücksgefühle pur.kong sah ich erst eine woche nachdem er rauskam weil ich im krankenhaus lag.mir hat er sehr gut gefallen.vor allem der anfang wo kong in erscheinung tritt als die helikopter über der insel fliegen und kong sie nach und nach runterholt.der kampf zum schluss gegen den riesen schädelkriecher war auch bombe,und dann war da ja noch die szene nach dem abspann die auf godzilla 2 hinausführt.einfach geil.

ich persönlich würde aber ghiodorah lieber erst im letzten teil sehen.für mich der stärkste gegner den godzilla je hatte,einfach ein endboss.gigan wäre doch auch cool gewesen.und zum schluss dann beim letzten teil also godzilla vs kong dann noch mit king ghidorah.anguirus würde ich auch gerne wieder sehen. ok leute sorry ist lang geworden aber ich finde es hier cool das hier noch mehr godzilla fans sind. MD20GEIST ich ziehe meinen hut vor dir :-)

Avatar
Kayin : : Schneemann
24.08.2017 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 613 | Reviews: 2 | Hüte: 39

Dem neuen Godzilla habe ich eine Chance gegeben, aber leider musste ich das ganze nach ca 40 min ausmachen. Ist einfach nichts für mich. Vllt auch, weil die alten Filme auch schon nie an mich gegangen sind. Sorry, aber manche Genres sind einfach nicht für alle Menschen gemacht.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
24.08.2017 17:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 93 | Reviews: 2 | Hüte: 5

Oh, Kayin, so etwas hört man nicht gern, gib den Filmen doch eine Chance^^

Godzilla Fan #2

Avatar
Kayin : : Schneemann
24.08.2017 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 613 | Reviews: 2 | Hüte: 39

Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel man von einem Franchise wissen kann. MD02GEIST hat wahrscheinlich mehr wissen über Godzilla und Co als die Drehbuchautoren aller vorangegangenen Godzilla Filme. Ein bisschen nerdy, aber imposant. Weiter so. Ich für meinen Teil habe davon keine Ahnung, habs nie gesehen und, es tut mir Leid, ich werde es auch nie sehen.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
24.08.2017 12:25 Uhr | Editiert am 24.08.2017 - 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.017 | Reviews: 12 | Hüte: 153

Diese News sind auch gut, ich hoffe mal das besagte Charaktere Serizawa (Watanabe) und Graham (Hawkins) sein werden! Doch da ja ein paar auch mehr heißen kann, wird sich Ziyis Charakter aus GODZILLA - KING OF THE MONSTERS (2019) auf jeden Fall darunter befinden.

Nur was ich mich frage; ist das neue G-Team eine Einheit von MONARCH?

@ Duck
"Schlussendlich herrscht dann noch Unwissen - das was du manchmal schreibst ist einfach beeindruckend und zeugt von enormoren Wissen - manchmal fühle ich mich da echt wie ein Schuljunge."

Ich möchte dich NICHT erniedrigen. Das war und ist nicht meine Absicht.

Ansonsten zu deinem Post. Du beschreibst die Situation so wie sie ist. Leider. Aber ich versuche es weiter.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.08.2017 09:24 Uhr | Editiert am 23.08.2017 - 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.237 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@Geist
Eigentlich führst du das aus, was ich vermutete. Die Sehgewohnheiten sind einfach zwischen Japan und westlicher Welt deutlich anders. Wenn man jahrzehntelang mit Holywood- oder europäischen Produktionen aufwächst, dann wirkt dies eben unfreiweiliig komisch.
Genau das gleiche mit den Häusern - dies war dann Unwissen meinerseits.
Kommt dann auch noch das Alter, der Generationenkonflikt, dann wird dieser Sehgewohnheiten-Effekt nochmals verstärkt.
Schlussendlich herrscht dann noch Unwissen - das was du manchmal schreibst ist einfach beeindruckend und zeugt von enormoren Wissen - manchmal fühle ich mich da echt wie ein Schuljunge. Aber der Otto-Normalo wird es ziemlich egal sein was für eine Bedeutung dies alles für Japan und die dargestellte Kunst hat. Er wird sich immer auf seine Sehgewohnheiten verlassen und der Hintergrund spielt wohl nur im seltesten Fall eine Rolle. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass für viele die fiktionale Aufarbeitung Hiroshima und Nagasaki + Fukushima ebenfalls nur eine geringe Rolle spielt. Könnte mir vorstellen, dass in den USA ein echter Kriegsfilm da einfach mehr den Sehgewohnheiten entspricht als eine fiktionale Interpretation.

Ich denke nach wie vor, dass dies nicht mit Trash zu tun hat, im Falle der asiatischen Filme es aber nicht in die Sehgewohnheiten der westlichen Kultur passt. Dies merke ich ja selbst daran, dass das Aussehen des neuen japanischen Godzillas mir deutlich weniger gefällt als sein amerikanischer Namensvetter.

@Solgort
Am Ende des Films findet Godzilla heraus, dass Kong den gleichen Namen wie seine Mutter hat. Maaaaarthhhhaaa. Schockiert lässt er von Kong ab und beide werden beste Freunde. In Godzilla 3 gründen dann beide eine Monster League und schützen die Welt vor Bedrohungen aus dem All smile

Forum Neues Thema