Amazing Stories

News Details Reviews Trailer Galerie
Steven Spielbergs Anthologieserie neuaufgelegt

Sci-Fi, Fantasy & purer Grusel: Apple rebootet "Amazing Stories"

Sci-Fi, Fantasy & purer Grusel: Apple rebootet "Amazing Stories"
0 Kommentare - Mi, 11.10.2017 von N. Sälzle
Bei diesem Reboot handelt es sich definitiv um eine etwas andere Art, eine Serie neuaufzulegen. Viel mehr dürften den "Amazing Stories" von einst neue hinzugefügt werden.

Mit den Amazing Stories erschuf Steven Spielberg in den 80er Jahren eine Anthologieserie, die lange Zeit ihresgleichen suchte. Nach Erfolgen wie Zurück in die Zukunft und Indiana Jones widmete er sich in dieser Reihe Geschichten, die im Bereich der Fantasy, der Science-Fiction und im Horror-Genre angesiedelt waren. Aufmerksamkeit erregte die Reihe insbesondere durch die namhaften Regisseure, die sich der Kurzgeschichten annahmen. Neben Spielberg selbst waren das unter anderem Bob Clark, Clint Eastwood, Joe Dante, Martin Scorsese, Irvin Kershner, Robert Zemeckis und Danny DeVito.

Nun stehen die Amazing Stories vor einer Neuauflage. Eher von ungewöhnlicher Seite, nämlich im The Wall Street Journal, wird davon berichtet, dass sich Apple mit Steven Spielbergs Amblin Television und NBC Universals TV-Abteilung zusammen getan hat, um die Anthologieserie neu aufzulegen.

Als Showrunner soll Bryan Fuller fungieren, der sich zuletzt unter anderem für Hannibal und American Gods verantwortlich zeichnete. Insgesamt sollen vorerst 10 Episoden bestellt worden sein, von der jede mit einem Budget von 5 Millionen Dollar ausgestattet wird.

Wie auch NBC Entertainment-Präsidentin Jennifer Salke erklärt, handelt es sich bei dieser Neuauflage von Amazing Stories um einen der ersten Vorstöße von Apple in Richtung fiktionaler TV-Unterhaltung. Wann die Serie an den Start gehen könnte, wurde noch nicht angedeutet.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?