Tipps aus der Community

Wochenrückblick - Das alles passierte auf MJ
Wer von euch war letzte Woche besonders umtriebig und was gab es sonst auf MJ zu erleben?
Filmzitate erraten
jerichocane hat das letzte Zitat erraten. Welches wird er jetzt wohl in die Runde werfen?
Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Swarley mag Suits, im Off-Topic geht es derweil um Harry Potter. Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Selbstständiger Superheld: "Booster Gold" nicht Teil des DCEU

Also nix mit "Justice League"

Selbstständiger Superheld: "Booster Gold" nicht Teil des DCEU

23 Kommentare - Do, 08.09.2016 von R. Lukas - Zu albern für Batman und Co.? Der "Booster Gold"-Film, so er denn kommt, wird außerhalb des DC Extended Universe existieren und für sich alleine stehen.

Selbstständiger Superheld: "Booster Gold" nicht Teil des DCEU

Beim zusammenhängenden DC-Serienuniversum hält Greg Berlanti alle Fäden in der Hand, Arrow, The FlashSupergirl und Legends of Tomorrow sind seine Welt. Aber mit Booster Gold drängt er auch in den Filmbereich.

Berlanti will den eher untypischen, weil humorigen DC-Superheldenfilm produzieren und am liebsten selbst Regie führen. Das Projekt soll einer gescheiterten Idee für eine Booster Gold-Serie entsprungen sein, an der er und sein TV-Partner Andrew Kreisberg einst gearbeitet haben. Allerdings müssen wir uns von dem Gedanken verabschieden, dass sich Booster Gold die Kinoleinwand mit Ben Afflecks Batman oder Henry Cavills Superman teilen könnte. Der Film ist nicht fürs DC Extended Universe geplant. Stand jetzt würde Booster Gold keine Verbindung zu diesen Welten haben, sondern etwas Eigenständiges sein, erklärt Berlanti.

Michael Jon Carter aka Booster Gold ist ein Ex-Footballspieler und Selbstdarsteller aus der Zukunft, geboren im Gotham des 25. Jahrhunderts und meist in Metropolis unterwegs. In den Comics stiehlt er eine Zeitmaschine (und noch ein paar Super-Utensilien), reist damit in unsere Zeit zurück und nutzt seinen Wissensvorteil und seine futuristische Technologie, um öffentlichkeitswirksame Heldentaten zu inszenieren. Alles nur mit dem Ziel, reich und berühmt werden. Im Laufe der Zeit wandelt er sich aber vom egoistischen Angeber zum wahren Superhelden. Er schloss sich sogar der Justice League an, was im Kino freilich nicht möglich sein wird, wenn er nicht zum DC-Filmuniversum gehört.

Quelle: Vulture

DVD & Blu-ray

X-Men Apocalypse [Blu-ray]Downton Abbey - Staffel 6 [4 DVDs]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Warcraft: The Beginning [Blu-ray]X-Men Apocalypse

Horizont erweitern

 Die 100 besten Actionfilme aller ZeitenDie besten WerwolffilmeWenn die Fetzen fliegen: Darsteller, die sich nicht mögen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

23 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 14:01 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

@ferdy

Naja eine Serie Flash und Supergirl im TV starten zu lassen, kurz bevor man sie auch für die Kinoleinwand einplant und mit dem Wissen, dass es irgendwie billig wirkt ist schon seltsam. Dc hat soviele Charaktere die sich besser geeignet hätten als Serie wie Flash, wo man einfach untergeht im Vergleich mit einem X-Men-Quicksilver und einem Kino-Flash. Zudem herrscht bei mir im Freundeskreis wenig Interesse an einem Flash-Film, da man dies schon alles gesehen hat.

Serienideen wie Teen Titans, Krypton und Co. zeigen dann auch, dass man wohl wirr von irgendwelchen Namen profitieren will.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 2.162 | Kritiken: 5 | Hüte: 96
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 09.09.2016 | 00:15 Uhr | 09.09.2016
Jonesi

Winterdeath an deinen Aussagen ist was dran, aber weil die Serien nicht im DCU sind, soll das nicht durchdacht sein? Also das finde diese "These" lächerlich...

Ich finde es gut, dass die zwei Universen getrennt sind. Der Serien Flash erscheint mir immer sehr billig und würde nicht ansatzweise ins Universum passen. Man wird Flash und seine Bewegungen ganz anders darstellen und auch mehr investieren, was sehr, sehr, sehr gut ist.

Also vieles deutet auf ein eher spontanes und willkürliches Verhalten der Warner Bosse, aber sicher nicht die Parallel Universen.

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 1.071 | Kritiken: 2 | Hüte: 28
winterdeath81
winterdeath81 | Moviejones-Fan | 08.09.2016 | 23:53 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

Meiner Meinung nach kann man an dieser Entscheidung vor allem eines erkennen: Dass die Verantwortlichen bei DC/Warner im Gegensatz zur Konkurrenz von Marvel KEINEN Plan haben. Während diese ihr Filmuniversum langsam und über Jahre geplant und ausgebaut haben, will Warner/DC genau das Gleiche von heute auf morgen erreichen. Dies konnte man auch an den letzten zwei Filmen gut erkennen, die vom Studio praktisch tot geschnitten worden sind. Auch wenn gerne das Gegenteil behauptet wird, ich bezweifle, dass man bei DC das DCEU bereits über Jahre geplant hat. Viel mehr als eine Liste, welche Filme man wann veröffentlichen will, gibt es dort glaube ich nicht. Auch die Tatsache, dass man das Serienuniversum strikt vom Filmuniversum trennt, spricht für diese These. Als langjähriger Marvelfan habe ich erst vor kurzem angefangen, DC zu lesen und muss ehrlicherweise sagen, dass mir die DC - Geschichten tatsächlich besser gefallen. Im Filmbereich ist dies leider nicht der Fall (auch wenn ich Suicide Squad ganz unterhaltsam fand), und das stößt bei mir irgendwie auf Unverständnis. Vielleicht wird es endlich einmal Zeit, dass die Verantwortlichen bei Warner durch fähigere Leute ersetzt werden, denn diese wussten noch nie dieses gewaltige Comicuniversum und die Vielzahl an Charakteren vernünftig zu nutzen.

Dabei seit: 02.02.16 | Beiträge: 3 | Kritiken: 0 | Hüte: 0
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 08.09.2016 | 23:09 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

Fände es nicht sehr intelligent zwei Universen aufzubauen und ich glaube es auch nicht. Wenn man zwei parallele Universen hat, wird nur der Otto Normalverbraucher damit verwirrt.

Und die Comic/Film Kenner erbost man nur dadurch. Ich denke man sollte Booster Gold in eine andere Zeit befördern, eventuell mit dem Batman of the Future laughing

Nein das wäre ein dickes Ding und wäre nicht intelligent.

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 1.071 | Kritiken: 2 | Hüte: 28
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 08.09.2016 | 22:43 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

@Burnout

Die Aussagen der X-Men-Bosse lassen aber erahnen, dass es Gedanken dazu gibt ;) Ja, das kann man nur mit Deadpool machen, bedeutet aber nicht, dass es nicht im gleichen universum passiert. Und darum geht es ja: bei Booster Gold brauch ich ebenfalls keinen Superman oder Batman der auftaucht. Nur wäre es schön, wenn es im selben Universum passieren würde - ergo, dass das bisher Geschehene irgendwie mit einfließt. Bei Deadpool sind dies eben die X-Men (Schule, Jet, Kolossus), bei Booster Gold könnte man ebenfalls was finden.
Wenn dir Deadpool als Beispiel nicht passt (stimmt, ist der falsche Ort hier) vergleich es mit den Netflix-Serien von Marvel und stell sie dir als Kinofilm vor. Anderer Ton, kein Crossover, keine Interaktion und trotzdem gleiches Universum.

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 2.162 | Kritiken: 5 | Hüte: 96
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 08.09.2016 | 21:15 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 08.09.2016 21:15 Uhr editiert.

@ ChrisDCcomics

Nur im diesen Fall sage ich: Ich bin DC Comics laughingani-cowboy..Hahahaha

*die linke Augenbraue wie Mr. Spock hochzieh*tongue-out ani-laugh

Bild zum Beitrag Selbstständiger Superheld:
Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.388 | Kritiken: 26 | Hüte: 190
Burnout
Burnout | Geschlecht | BFG | 08.09.2016 | 21:11 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

Ich sehe das anders.

Das was sie mit DP gemacht haben, ist nur mit DP möglich.

Du wirst nie Jennifer Lawrence als Mystique, Hugh Jackman als Wolverine oder Michael Fassbender als Magneto in Deadpool 2 oder 3 sehen. Und Warum ist das so??

Egal was die Macher gesagt haben, für mich ist das nicht ein universum. X-Men ja, gleiches Universum nein.

Ist jetzt auch egal, hier geht es ja schließlich und Booster Gold und nicht um DP.

@luhp92

Cooles Videolaughing

Make Movies!! not War!!

Dabei seit: 01.09.13 | Beiträge: 1.202 | Kritiken: 0 | Hüte: 48
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 08.09.2016 | 20:55 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

@Han2MinutenZuSpätjockel79:

Wie David Johns schon in FdK 2 sagte: Ich bin die see .. Nur im diesen Fall sage ich: Ich bin DC Comics laughingani-cowboy..Hahahaha

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.949 | Kritiken: 1 | Hüte: 180
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 08.09.2016 | 20:51 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

@ ChrisManganielloNolan

2 Minuten zu spät! ätsch ;-P

http://www.moviejones.de/filme/40196/the-batman.html#commentstop

Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.388 | Kritiken: 26 | Hüte: 190
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 08.09.2016 | 20:46 Uhr | 08.09.2016
Jonesi

Nun es ist offiziell: Joe Manganiello spielt Deathstroke xD

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.949 | Kritiken: 1 | Hüte: 180