Sigourney Weaver von den "Avatar"-Sequels schwer begeistert

Viel besser als der erste Teil?

Sigourney Weaver von den "Avatar"-Sequels schwer begeistert

8 Kommentare - Fr, 02.12.2016 von R. Lukas - Für die Skripts der "Avatar"-Fortsetzungen hat Rückkehrerin Sigourney Weaver nichts als Lob übrig. Sie sollen den ersten Teil locker in den Schatten stellen.

Sigourney Weaver von den "Avatar"-Sequels schwer begeistert

Der 21. Dezember 2018 könnte der Tag sein, an dem Avatar 2 in den US-Kinos aufschlägt, als erste von sage und schreibe vier Fortsetzungen. Dann wieder mit Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang und Sigourney Weaver, woran man schon merkt, dass der Tod auf Pandora nicht auch das Ende sein muss.

Laut Weaver haben wir allen Grund, uns darauf zu freuen. Ihrer Meinung nach übertreffen die drei Drehbücher, die sie bislang gelesen hat, Avatar - Aufbruch nach Pandora um Längen. Sie sollen noch viel toller sein, was ihren Umfang angeht. James Cameron habe beim ersten Film schon viel von der Hauptarbeit gestemmt, die Familie, die Beziehungen und die Welt zu etablieren. Jetzt könne er richtig anfangen, damit zu spielen.

Kann er gerne tun! Sollte der Starttermin für Avatar 2 stimmen und Cameron an seinem Zeitplan festhalten, würden Avatar 3 im Dezember 2020, Avatar 4 im Dezember 2022 und Avatar 5 im Dezember 2023 folgen.

Quelle: Variety
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Avatar 2"

DVD & Blu-ray

Smaragdgr?nGame of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]Ein ganzes halbes JahrBibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Pets

Horizont erweitern

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenDie schockierendsten FilmendenUnd der "Oscar" geht an... unser Special zum bedeutendsten Filmpreis der Welt!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.12.2016 | 12:47 Uhr04.12.2016 | Kontakt
Jonesi

@Optimus13:

"...Trotzdem ist dieses Lobgedudel eine Aussage ohne Begründung und für mich erst mal nur reines PR Gelaber..."

Absolut. Das stimme ich dir zu. Ist ja nicht das erste Mal, wo große Namen benutzt werden um die Werbetrommel zu rühren.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Optimus13
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.12.2016 | 12:08 Uhr04.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Mag ja sein, dass da ne Schippe draufgelegt wird. Storymäßig ist dass ich nicht schwer und auch in technischer Hinsicht wird sich Cameron einiges einfallen lassen. Trotzdem ist dieses Lobgedudel eine Aussage ohne Begründung und für mich erst mal nur reines PR Gelaber ;)

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.12.2016 | 11:02 Uhr04.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Da ich den Plot von Avatar nicht besonders Bahnbrechend fand, und auch sonst eher nicht gerade ein großer Fan des Films bin, schließe ich mich auch dem General an. Es dürfte nicht wirklich schwer sein, ein paar Schippen drauf zu legen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Shalva
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.12.2016 | 23:12 Uhr02.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Das sind ja echt lustige Zahlen… (fast)2019, 2020, 2022, 2023… ;)

Vielleicht sollte ich mit dem Rauchen aufhören damit ich diese Filme noch erleben kann! ;)

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.12.2016 | 22:08 Uhr02.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 02.12.2016 22:12 Uhr editiert.

Es war nicht überragend, aber in seiner Schlichtheit brilliant was Kombination seiner Stereotypen Charaktere eingewoben in altbekannte Elemente einer klassischen Sci-Fi-Story angeht, verbunden mit einprägsamen, eleganten Dialogen und allgemein Scenen mit sehr hohem Wiedererkennungswert!

Daher finde ich schon schwer dies zu übertreffen, wenn es ein anderer machen würde, da der Stil von James Cameron und sein Drang zur Perfektion in allen Bestandteilen seiner Filme spürbar ist!

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.12.2016 | 11:13 Uhr02.12.2016 | Kontakt
Jonesi

@General,

"Abgesehen davon war das Drehbuch von Avatar nun nicht wirklich überragend, daher ist es nicht schwer, diese zu übertreffen"

Meine Rede, Herr General!

“To be is to do” — Socrates.
“To do is to be” — Jean-Paul Sartre.
“Do be do be do” — Frank Sinatra.

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.12.2016 | 11:02 Uhr02.12.2016 | Kontakt
Jonesi
1

Laut Weaver haben wir allen Grund, uns darauf zu freuen. Ihrer Meinung nach übertreffen die drei Drehbücher, die sie bislang gelesen hat, Avatar - Aufbruch nach Pandora um Längen.

Nicht mehr als das übliche PR-Gelaber. Das kann Weaver eigentlich auch besser. Abgesehen davon war das Drehbuch von Avatar nun nicht wirklich überragend, daher ist es nicht schwer, diese zu übertreffen. laughing

Ich bin gespannt, ob die Fortsetzungen an die Erfolge des Erstlings anknüpfen können. Auf jeden Fall erwarte ich bei allen drei Fortsetzungen ein Einspielergebnis über 1 Mrd. US-Dollar, dafür zieht die Marke "Avatar" einfach zu gut am Kinomarkt und ich bin mir sicher, Cameron wird das Kinoerlebnis optisch wieder auf ein neues Niveau hiefen.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 02.12.2016 | 10:31 Uhr02.12.2016 | Kontakt
Jonesi

*hust hüst* bla bla Blabla *hust hust*