Stallone stellt "Creed 2"-Drehbuch fertig, bestätigt Drago-Rückkehr

Dolph Lundgren wieder im Ring?

Stallone stellt "Creed 2"-Drehbuch fertig, bestätigt Drago-Rückkehr (Update)

13 Kommentare - Mi, 09.08.2017 von N. Sälzle - Der erste Entwurf für das Drehbuch von "Creed 2" ist fertig. Das teilte Sylvester Stallone via Instagram mit und bestätigt im selben Zug die Rückkehr von Dolph Lundgren als Drago.

Stallone stellt "Creed 2"-Drehbuch fertig, bestätigt Drago-Rückkehr

Update: In einem Gespräch mit TMZ lässt Sylvester Stallone erneut durchblicken, dass er beabsichtigt, seinen alten Ring-Rivalen Dolph Lundgren für Creed 2 zu reaktivieren. Wäre doch keine Party ohne Drago, meint Sly. Er werde ihm eine verpassen, so wie er es schon mal getan hat. Unten noch ein paar Impressionen von den beiden via Stallones Instagram-Account.

++++

Creed 2 bahnt sich nicht nur seit Langem an. Auch ein Gegenspieler, der schon Rocky Balboa das Leben schwer machte, kehrt zurück, denn die Bestätigung des Gerüchts, dass Dolph Lundgren sein Comeback als Ivan Drago feiert, erhalten wir nun von Sylvester Stallone höchstpersönlich.

In einem Instagram-Post teilte er handgekritzelte Aufzeichnungen, die als Drehbuch oder zumindest als Grundlage für das Drehbuch herhalten. Wer sich diese einmal genauer anschauen möchte, findet sie am Ende der News. Die Hashtags sind eindeutig. Gemutmaßt wird derweil, dass der Sohn von Drago in Creed 2 gegen Adonis Creed in den Ring steigen wird.

Während Michael B. Jordan erneut in die Hauptrolle schlüpft und Stallone wohl das Drehbuch liefert, ist bislang jedoch offen, wer auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Ryan Coogler sollte hierfür erneut verpflichtet werden, doch der ist aktuell noch mit Black Panther beschäftigt, ehe er die Dreharbeiten zu Wrong Answer aufnimmt. Wo und ob da ein wenig Zeit für Creed 2 abfällt, muss sich erst noch zeigen. In die Kinos dürfte Creed 2 deshalb auch nicht vor Ende 2018 kommen, eher später.

 

Strange Directing yourself to be punched! #RockyDrago #rockybalboa #MGM #@dolphlundgren

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

 

Rare photo of myself and @dolphlundgren a.k.a. Drago, standing in the background, getting ready to spar.

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

 

… Maybe if I ignore him he'll go away…@dolphlundgren #rockybalboa.1976

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

Quelle: TMZ

DVD & Blu-ray

Fast & Furious 8 [Blu-ray]Kong: Skull Island [Blu-ray]Game of Thrones - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]Die H?tte - Ein Wochenende mit GottDie Sch?ne und das Biest (Live-Action) [Blu-ray]

Horizont erweitern

Diese Filmposter wollten uns verschaukelnNicht alles super: Wer die Zusammenarbeit mit Marvel satt hat!Schauspieler, die stääändig das Gleiche tun

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

13 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 09.08.2017 | 15:18 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Shred

Ähnlich, wie Bond es sagt, denke ich auch "Freunde" wäre zu viel des Guten. Zudem, muss man auch berücksichtigen, dass das Bild von Drago auch ein wenig der (damals) zeitgemäßen Schwarz-Weiß-Malerei geschuldet ist. Hier traue ich dem zukünftigen Film etwas mehr zu. Wozu eben auch eine charakterliche Entwicklung bvon Drago gehört.

Ich glaube bzw. möchte glauben, dass die beiden sich als Sportler mit Respekt begegnen und nicht an einer "alten" Rivalität festhalten.

Und streng genommen, unabhängig von Apollos Anweisung, trägt Rocky auch eine gewisse "Mitschuld" am Tod von Apollo. Er hatte den vorzeitigen Abbruch in der Hand und hat sich dagegen entschieden. Allein Drago die "Schuld" zu geben, würde m.E. nicht zu Rocky passen, der trotz einiger "Schlichtheit" eigentlich immer eine gewisse Offenheit/Weitsicht gezeigt hat. Drago war einfach der überlegene Boxer und Rocky hat dies erkannt, bzw. hätte es erkennen müssen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 13:42 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@MrBond

Aber es sind doch mittlerweile 30 Jahre vergangen. Menschen ändern sich.

Will ich gar nicht bestreiten smile Sollte Stallone aber Drago zum Gegenspieler im neuen Film machen wollen, in welcher Form auch immer, gehe ich hier nicht von einer Läuterung aus.

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 13:23 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Shred

Aber es sind doch mittlerweile 30 Jahre vergangen. Menschen ändern sich. Drago könnte sich nach dem Kampf mit Rocky verändert haben. Er wurde nach der Niederlage fallen gelassen. Sein Kopf wurde frei, nach dem die Doping-Mittel aufhörten, zu wirken. Er schleppte 30 Jahre diese Erinnerung mit sich, kann nicht mehr damit leben, bittet Rocky bzw. Creed um Verzeihung... es muss ja nicht unbedingt mit Friede Freude Eierkuchen los gehen. Aber eine Entwicklung während des Films könnte ich mir schon vorstellen.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 13:17 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@bartacuda

du hast schon Recht...zum Teil war Apollo selbst Schuld das es so endete. Aber dennoch drückte Drago ja noch einen Spruch raus wie "Wenn er tot ist, ist er tot..", also überhaupt kein Bedauern von seiner Seite aus. Von daher wäre es mehr als ungewöhnlich und befremdlich wenn im nächsten Teil zwischen den beiden wieder alles cool ist und sie sich sogar als Freunde begegnen und das sie am Ende von Rocky IV das Kriegsbeil begraben haben, war mir auch nicht so offensichtlich

bartacuda
Mitternächtlicher Haijäger
Geschlecht | 09.08.2017 | 11:33 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 09.08.2017 11:45 Uhr editiert.

@Shred

"eiskalt totgeprügelt" kann man ggf. so sehen. Zumindest hat er den Tod in Kauf genommen. Es bleibt aber zu berücksichtigen, dass Drago zu der Zeit "Opfer" einer Maschinerie war, die ihm auch keine andere Wahl gelassen hätte. Dies bricht auch erst im Kampf gegen Rocky auf, als er sagt "er kämpfe für sich"

Hinzu kommt, dass Apollo Rocky angewiesen hat, auf keinen Fall abzubrechen. Man kann es also auch als durchaus tragischen Sportunfall bewerten.

@topic

Wenn schon Drago, dann hoffe ich auch auf einen gemäßigten Auftritt und nicht als Gegner. Und schon gar nicht so ein Ding wie "Drago jun. vs Creed jun." mit jeweils Rocky und Drago in den Ecken.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 11:25 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Willi

Du verwechselst das mit Karate Kid wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

willi777
Moviejones-Fan
09.08.2017 | 11:04 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich bin mir nicht sicher, aber gab es am Ende von Teil IV im Ring nicht schon eine Szene in der Art zwischen den beiden ?

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 10:39 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Hmm...ich glaube nicht das man Drago darstellen kann als ob er und Rocky nun best friends sind und zusammen einen heben. Immerhin hat Drago nun mal eiskalt Apollo im Ring totgeprügelt. Das wäre IMO etwas verstörend. Ist ja nicht so als hätte Drago damals nur mal an Rockys Hauswand gepinkelt. Aber vielleicht am Ende des Films zumindest andeuten das man sich gegenseitig respektiert und die Vergangenheit ruhen lässt

MrBond
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.08.2017 | 09:55 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Willi

Bin da absolut bei Dir! Ich würde mir auch eine Art Aufarbeitung, wie damals Rocky und Apollo wünschen. Die alten Gegner sind heute Freunde uns saufen zusammen Vodka! Das wäre mMn die einzig sinnvolle (nicht lächerliche) Fortführung.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

willi777
Moviejones-Fan
09.08.2017 | 09:48 Uhr09.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich hoffe inständig, das Drago nicht als russischer Prügelgegner von irgendwem zurückkehrt, sondern auch als geläuterter Boxveteran / Mentor / Freund aus alten Tagen. Alles andere wäre ziemlich lächerlich


1
2