News (67)FilmdetailsKritikTrailer (5)Bilder (114)Filmabo
Film »News (67)Trailer (5)
Stan Lee hat seine nächsten vier Marvel-Cameos schon in Kasten

Der Glücksbringer des MCU

Stan Lee hat seine nächsten vier Marvel-Cameos schon in Kasten (Update)

20 Kommentare - Di, 27.09.2016 von R. Lukas - Gut zu wissen, das launige Stan-Lee-Suchspiel setzt sich auch bei "Doctor Strange", "Guardians of the Galaxy Vol. 2" und "Spider-Man - Homecoming" fort.

Stan Lee hat seine nächsten vier Marvel-Cameos schon in Kasten

Update: Korrigiere: Nicht drei, sondern sogar vier Cameos sollen es sein! Alle hat Stan Lee an einem einzelnen Tag bei Marvel in Atlanta gedreht, obwohl sie für vier verschiedene Filme gedacht und laut Kevin Feige auch total unterschiedlich sind. Ist eben echter Profi. Und wenn Lee-Cameos gefilmt werden, dann immer sehr spezifische, keine x-beliebigen, meint Feige.

++++

So unterschiedlich die Filme im Marvel Cinematic Universe auch sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam (außer ihrer gemeinsamen Zeitlinie): Stan Lee! Bis jetzt tauchte er in jedem - wirklich jedem! - MCU-Film auf, von Iron Man bis The First Avenger - Civil War, und nicht nur da. Und wenngleich er das mit seinen 93 Jahren nicht ewig tun kann, wird es zumindest 2017 garantiert noch so weitergehen.

Seine nächsten drei Cameos hat er schon abgedreht, berichtete Lee im kanadischen Frühstücksfernsehen, für Doctor StrangeGuardians of the Galaxy Vol. 2 und Spider-Man - Homecoming. Wie groß oder klein seine Rollen sind, habe aber nicht er zu entscheiden, sondern Marvel. Sonst würde er sich halbstündige Auftritte geben, während ihm Marvel nur ein paar Sekunden schenkt, aus Angst, er würde den Star des Films in den Schatten stellen. Wir wissen ja, wie das ist, witzelte Lee.

Er liebt seine Cameos so sehr, dass er seine Dienste (eher im Scherz) sogar dem großen Konkurrenten DC Comics anbietet: Da er noch mehr Cameos absolvieren wolle, habe er zu verstehen gegeben, dass es nicht unbedingt Marvel-Filme sein müssen. Lee weiß gar nicht, warum sich DC noch nicht bei ihm gemeldet hat. Seine nächsten MCU-Gelegenheiten wären Thor 3 - Ragnarok, Black Panther, Avengers - Infinity WarAnt-Man and the Wasp und Captain Marvel.

Quelle: Cinema Blend
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

Trailerecke

Der Videoplayer(12246) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"

DVD & Blu-ray

PetsIce Age - Kollision voraus!Harry Potter - The Complete Collection [8 DVDs]Game of Thrones - Staffel 6 [5 DVDs]Harry Potter - The Complete Collection [Blu-ray]

Horizont erweitern

Teuer bezahlt: Die größten US-Kinoflops aller ZeitenDie besten DC-ComicfilmeSchauspieler, denen große Rollen durchgerutscht sind

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

20 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
Uatu
The Watcher
Geschlecht | 27.09.2016 | 16:43 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2016 16:45 Uhr editiert.

Ich könnte mir gut vorstellen und würde mir auch wünschen, daß man ihm nach seinem Tod, welcher hoffentlich in noch sehr weiter Ferne liegt, weiterhin in irgendeiner Form ein Cameo in den MCU-Filmen spendiert. Sei es mit Fotos, altem Filmmaterial oder meinetwegen auch mit einem CGI-Double.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 16:04 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

@Lee in Hulk

Ach Mist, total verdrängt^^ Liegt aber eher am Film selber als am grandiosen Cameo tongue-out

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 15:22 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2016 15:22 Uhr editiert.

@WingZzz:

Sehr geile Szene, Ferrigno in diesem Film zu sehen. "... er bleibt der Beste" (glaube ich, bin mir nicht ganz sicher)

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 15:16 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

@Duck: Im Ang-Lee-Hulk hat Lee einen Auftritt als Wachmann nebst Lou Ferrigno.

Ach komm...

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 14:04 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2016 14:04 Uhr editiert.

Ach, immer wenn ich lese, dass der gute Mann schon 93 Jahre alt ist, hab ich Bedenken vor Tag X... aber immer wenn man ihn sieht, wirkt er total fröhlich. Ich mag den Kerl einfach, so dermaßen sympathisch!

Es ist immer wieder eine Freude, in den Filmen zu "warten", bis man ihn endlich sieht.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 13:12 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 27.09.2016 16:05 Uhr editiert.

Auch wenn ich jetzt nicht wirklich Bescheid weiß, wieso und weshalb Stan in verschiedenen Filmen auftaucht und nicht, sieht man aber eindeutig einen Trend.

  • So tauchte Stan Lee bisher in allen MCU-Filmen auf. Sogar in Agent Carter und Agents of Shield hat er einen Auftritt. In den Netflix-Serien sieht man jeweils ein Foto von Lee.
  • Zudem trat Lee in allen Spider-Man-Filmen auf, also der Raimi-Trilogie und der TASM-Reihe. Da Spidey also sowieso ein Muss ist und die Realfilme im MCU spielen werden, wird er in Home-Coming auf jedenfall auftreten.
  • Spidey gehört zu Sony wie damals auch Daredevil, wo er ebenfalls auftrat.
  • Im X-Men-Universum tauchte er bisher selten auf. X-Men war damals sein erster Cameo, es folgte X-3, Deadpool und nun Apocalypse. Hier wird es spannend sein wie es weiter geht, 2016 gab es somit die Rückkehr ins X-men-Universum.
  • Bei den FF-Filmen tauchte er nur in den beiden ersten auf, das Reboot musste ohne ihn auskommen. Wie bei den X-men hat Fox hier die Rechte.
  • Ohne ihn auskommen mussten auch Punisher, Punisher-War Zone, Blade-Trilogie, Elektra und zweimal Ghost-Rider, alle unter einem anderen Studio getätigt.

Für mich sieht es etwas so aus, als wäre die Studiozugehörigkeit und die Rechte schon ein Grund, wieso er manchmal auftrat und manchmal nicht. Allerdings ist die Cameo-Anzahl gerade bei Fox unregelmäßig. Bei DofP wurde er nicht gefragt, bei First Class lagen die Drehorte zu weit weg.
Ansonsten hatte Lee noch einen Auftritt bei Big Hero 6 und sein gesicht sieht man auch bereits im neuen Luke Cage-Trailer. Bei den 4 neuen Cameos kann man eigentlich sicher von Spidey, Doktor Strange, Guardians 2 und Thor 3 ausgehen. Spannend wird die Zukunft bei Fox bleiben. Zudem erwarte ich ihn mir nach Big Hero 6 auch als Animationscharakter im Sony-Film.

http://www.techinsider.io/every-stan-lee-cameo-2016-2/#lee-is-a-wedding-crasher-in-2007s-fantastic-four-rise-of-the-silver-surfer-7

WiNgZzz
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.09.2016 | 12:24 Uhr27.09.2016 | Kontakt
Jonesi

@Lemmy: Captain America ist soweit ich weiß auch nicht von Lee erdacht.

Ich denke das er einfach so untrennbar mit Marvel verbunden ist (aufgrund der unfassbaren Anzahl erfundener Figuren), man könnte ihn ohne weiteres als Mr.Marvel bezeichnen, das sich das daraus ergibt!

Ach komm...

Beachwater
Moviejones-Fan
08.09.2016 | 07:09 Uhr08.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Wo ist eigentlich die Liste der besten Lee Cameos?

Lemmy
Moviejones-Fan
07.09.2016 | 15:48 Uhr07.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Oh, das ist mir ja gar nicht aufgefallen. Komisch das er bei den, von die genannten Filmen, nicht dabei war.

Uatu
The Watcher
Geschlecht | 07.09.2016 | 15:35 Uhr07.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 07.09.2016 15:38 Uhr editiert.

@Lemmy & ferdyf:

Hinzu kommen noch:

  • X-Men 2
  • X-Men - First Class
  • X-Men - Days of Future Past
  • Fantastic Four (2015)

die ebenfalls alle ohne Cameos von Stan Lee auskommen mussten.


1
2