"Jurassic World 2" wie "Das Imperium schlägt zurück"? - Nicht ohne Kind!

Typischer "Star Wars"-Vergleich

"Jurassic World 2" wie "Das Imperium schlägt zurück"? - Nicht ohne Kind! (Update)

10 Kommentare - Fr, 21.10.2016 - Auch wenn wir noch knapp zwei Jahre warten müssen, oder gerade deswegen, sind die Erwartungen vieler Fans an "Jurassic World 2" hoch. Regisseur J.A. Bayona hat diese erneut gesteigert.

"Jurassic World 2" wie "Das Imperium schlägt zurück"? - Nicht ohne Kind!

Update: Altkluge Kids, die panisch vor Dinosauriern flüchten, haben im Jurassic Park-Franchise Tradition. Eine Tradition, mit der auch Jurassic World 2 nicht brechen will. Einem Casting-Aufruf zufolge sucht man ein junges Mädchen um die neun Jahre, das bis Februar 2017 nicht älter als zehn sein darf.

Die Gesuchte soll eine feinfühlige, clevere Schauspielerin sein, die mit langen und komplexen Szenen zurechtkommt und verschiedene Emotionen beherrscht, von liebevollen Momenten mit ihrem Filmvater bis hin zu Angst, Mut und Schock. Jetzt wüssten wir nur gerne, wer ihr Vater ist. Doch nicht etwa Chris Pratts Owen Grady...?

++++

In den letzten Wochen haben wir schon eine ganze Menge über Jurassic World 2 vernommen, denn mal meldete sich Regisseur Juan Antonio Bayona zu Wort, dann war auch Colin Trevorrow nicht fern, der den Vorgänger erfolgreich verfilmt hatte. Nun ist es wieder an Bayona, der sich zur Fortsetzung äußert und Spannendes zu berichten hat.

Erneut bestätigt er, dass Jurassic World 2 deutlich beängstigender als Jurassic World sein wird - und das trotz Chris Pratt. Zwar bedeutet seine erneute Beteiligung auch viel Spaß, aber in Wahrheit sollten wir uns auf einen Film einstellen, der wirklich sehr viel dunkler als noch der erste Teil sein wird. Es ist der zweite Schritt in einer Trilogie und der ist oft sehr viel düsterer als der erste, man denke nur an Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück gegenüber Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung oder Star Trek 2 - Der Zorn des Khan im Gegensatz zu Star Trek - Der Film. Das sind Vergleiche, die üblicherweise oft genannt werden und sie passen hier offenbar wie die Faust aufs Auge.

Konkret greift Jurassic World 2 eine Geschichte auf, die so noch nicht in einem anderen Teil erzählt worden ist. Selbst Bayona hätte diese erstaunt und damit sind auch unbekannte Orte gemeint, so dass der Film die Zuschauer im Gesamten sehr packen und überraschen wird. Doch über allem steht die Reihe und diese wird weiterhin geachtet, auch wenn Schritte nach vorn gemacht werden, so wie er sagt. Es soll Dinge geben, die wir nicht kommen sehen und die richtig schockieren.

Zuletzt meinte schon Colin Trevorrow, der Jurassic World 2 noch mitproduziert und gemeinsam mit Derek Connolly das Drehbuch beisteuert, dass die Dinosaurier als Parabel dafür dienen sollen, wie Tiere heutzutage behandelt werden. Oder eher misshandelt. Beispielhaft nannte er Tierquälerei, medizinische Experimente, Haustiere, wilde Tiere, die in Zoos wie in Gefängnissen gehalten werden, und den Nutzen, den das Militär aus ihnen schlägt, also Tiere als Waffen.

Am 7. Juni 2018 ist der Kinostart von Jurassic World 2. Neben Pratt und Bryce Dallas Howard sind noch keine weiteren Darsteller benannt worden. Es bleibt weiterhin spannend, wohin uns die Reise führt.

Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Harry Potter - The Complete Collection [8 DVDs]PetsStar Trek 13 - Beyond [Blu-ray]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Game of Thrones - Staffel 6 [5 DVDs]

Horizont erweitern

Schauspieler, die beim Dreh betrunken warenVom Film zum Spiel - Die besten Videospiele auf Filmen basierendZum Schmunzeln: Wenn man diese Filme rückwärts schaut...

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Winter
Moviejones-Fan
Geschlecht | 21.10.2016 | 13:21 Uhr21.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Och nö! Wieder so eine Kreisch-Göre. Schlimme Erinnerungen an "Krieg der Welten" werden wach. Darauf hat die Welt natürlich gewartet...

Strubi
Hexenmeister
Geschlecht | 18.10.2016 | 09:01 Uhr18.10.2016 | Kontakt
Jonesi

@ZSSnake
Jurassic World die mit Abstand beste Fortsetzung des Originals? Sieht man mal wieder, wie Meinungen auseinander gehen können. Für mich war es ein zwar unterhaltsamer, aber ansonsten ziemlich belangloser Film. Eigentlich ja sogar eher ein Remake, welches bei Weitem nicht ans Original herankommt. Sieht man ihn als Fortsetzung, dann kloppt er sich mMn mit Teil 3 um den Titel "schlechtester Film der Reihe" (wobei "schlechtester Film" hierbei immer noch mindestens solide istwink). Ich Jurassic Park 2 da deutlch stärker als Teil 3 oder Jurassic World.

@jerichocane
Achso, da bin ich bei dir. Lieber keinen weiteren Film als einfach nur die nächste "Dinos auf Insel jagen Menschen"-Geschichte. Wie du schon sagst, waren auch Teil 3 und Jurassic World im Grunde unnötig, wenn auch einigermaßen unterhaltsam.
Wenn man die Geschichte aber sinnvoll weiterentwickelt (!), habe ich trotzdem absolut nichts gegen einen weiteren Film. Dinos gehen immerwink.

jerichocane
Advocatus Diaboli
Geschlecht | 17.10.2016 | 20:16 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

@Strubi

Nein, ich bin der Meinung es benötigt gar keinen wieteren Jurassic Park oder World Film. Schon
nach Jurassic Park 2 - Lost World hätte man Schluß machen sollen.

Ich fand Jurassic World zwar unterhaltsam, aber irgendwie auch kitischig und an manchen Stellen
sogar albern.

TiiN
Pirat
Geschlecht | 17.10.2016 | 18:52 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Es ist genau das PR Gerede, was einige hören wollen. Das Imperium schlägt zurück gilt neben Terminator 2 und The Dark Knight wohl als DIE beste Fortsetzung ever..

Ein Vergleich, den Jurassic World 2 niemals gerecht werden kann, allein schon deswegen, weil Jurassic World zwar ein erfolgreicher und unterhaltsamer Film war, aber Meilenweit hinter Krieg der Sterne, Batman Begins oder Terminator liegt.

Eine ähnliche Aussage haben wir schon über Episode VIII gehört . und machen wir uns mal nichts vor.

Darüber hinaus dürften die Erwartungshaltungen für Jurassic World 2 recht gering sein. 2015 war der Film ein schöner Spaß und ein nettes Revival, aber mehr auch nicht.

Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 17.10.2016 | 16:28 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Tja...^^ Wie ich schonmal sagte, als das mit Jurassic World und Star Wars als Vergleich schon einmal Thema war:

Ich warte auf die Szene, wo die hochintelligenten Rapturen (mit Hochschulreife oder Bätschler Diplom^^) dann einen Tie Fighter zum Angriff fliegen! XD

Zitat Newstext:

den Nutzen, den das Militär aus ihnen schlägt, also Tiere als Waffen.

Genau wie damals schon, erinnert es mich auch dieses mal ebenso wie andere User an Dino Riders. Jurassic World könnte also durchaus eine inoffizielle Dino Riders Verfilmung werden, wo man dann Jahre später denkt, falls man das Spielzeug von früher nie gekannt hat: "Höööääää? Boah! Wasn das für ne billige Jurassic World Kopie ey?" ^^

Ich hatte davon übrigens so gut wie alles bzw. werde es irgendwo im Kellerarchiv sogar noch rumfliegen haben, aber kein Bock zu suchen.^^

@ ChristheOneandOnlyGenieNolan

Ahhh,.. immer diese vergleichen. STAR WARS ist Unvergleichbar mMn ... die sollen solche müll nicht reden.. kein Sci-fiction kommt an STAR WARS ran, wer was anderen behaupten, macht sich nur was vor. Es kann nur das einen da geben smile *fg*

Für deine Leidenschaft einen Hut!^^ Aber lass das bloß keine Science Fiction Hardcorefans hören. Die bewerfen dich sonst mit Plüschcritters.^^ Es soll ja sogar welche geben, die auf so etwas wie Avatar schwören. Ehrlich ohne Quatsch, sogar hier auf MJ, du und ich, wir haben sie beide schon gesehen/gelesen!^^ Und ich gebe dir zwar recht damit, das im Moment noch nichts an Star Wars rankommt. Jedoch finde ich, sind die Franchises Alien/Predator (2 bis 3 neue Filme), Avatar (angeblich ja 4 neue Filme) und auch Guardians of the Galaxy (mögliche Triologie) auf einem guten Weg aufzuholen. Sie haben zumindest das Potenzial. Ob es auch genutzt wird, das weiß momentan nur der Filmgott.^^ Meine Vermutung: Du wirst höchstwahrscheinlich Recht behalten mit deiner Aussage. Star Wars ist einfach medienübergreifend, als Gesamtpaket gesehen, die absolute Nr.1. :-D

Bild zum Beitrag
ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 17.10.2016 | 14:33 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Große Worte machen keinen Film gut, ich hoffe das große Taten folgen werden. Ich bin noch lange nicht überzeugt, dass Jurassic World 2 ein guter Film werden wird, aber ich hoffe, dass man sich weit genug vom ersten Film entfernt. Die Diskussion hatten wir ja bereits, aber ich will einfach keinen fünften "Dinos auf ner Insel jagen Leute"-Film mehr, sondern eine eigenständige Geschichte, die einen fühlen lässt, dass man was neues sieht und nicht wieder die Kopie einer Kopie. Auch wenn Jurassic World für mich mit Abstand die beste Fortsetzung zum 93er-Original war, so langsam wäre was neues einfach Pflicht.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Optimus13
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.10.2016 | 14:05 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Ich habe ebenfalls gemischte Gefühle dem Film gegenüber. Natürlich werde ich ihn im Kino sehen, es sind immerhin Dinosaurier. Und klar, erneut einen Park zu zeigen, wäre langweilig. Jedoch gefällt mir auch diese Hybrid-Geschichte nicht wirklich. Das Wichtigste wäre für mich, dass auch neue "echte" Dinosaurier eingeführt werden.

Strubi
Hexenmeister
Geschlecht | 17.10.2016 | 11:37 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi
1

@Chris
Mal abgesehen davon, dass ich solche Vergleiche auch meist sinnlos, weil in der Regel nichtssagend, finde, vergleicht er ja nicht die Qualität der Filme, sondern deren Entwicklung und Atmosphäre. Was da dran ist, werden wir sehen. Im Endeffekt ist das natürlich vor allem Marketing-Geschwätz.

Unabhängig davon ist Star Wars außerdem nicht mal "echte" Science Fiction, wenn man es genau nimmt, sondern ein Fantasymärchen. Allein deshalb kann es also nicht der beste Science Fiction-Film überhaupt seinwink.

@jerichocane
Ich verstehe gar nicht, warum sich immer so viele an dem Namen Jurassic PARK aufhängen? Diese Diskussion gabs ja hier jetzt schon häufiger... Wollt ihr wirklich einen weiteren Film bekommen, in dem es einfach im weitesten Sinne irgendwie um einen Park geht, in dem Dinos vorkommen? Also ich brauche das nicht. Ich finde schon, dass sich die Geschichte jetzt auch mal wirklich weiterentwickeln darf, wenn die kommenden Filme noch eine Daseinsberechtigung haben wollen.

jerichocane
Advocatus Diaboli
Geschlecht | 17.10.2016 | 06:44 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Klingt mMn, wie eine Art Planet der Affen, pardon der Dinos.

Die immer mit Ihren Vergleichen, ich sehe schon wie ein alter Velociraptor Owen die Hand abbeisst und sagt:" Owen, ich bin dein Vater!"

Am Ende des Films stirbt auch noch Claire, während sie zu Owen sagt, "Ich war es... und werde es immer sein... ihr Freund! Leben sie lange... und in Frieden!" laughing

Nee, mal im Ernst, die werden bestimmt die Idee mit den Dino-Mensch-Hybriden weiterspinnen, aber was hat dass dann noch mit Jurrassic Park zu tun frage ich euch?

Klingt ja eher wie Dino Riders oder sowas

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 17.10.2016 | 05:55 Uhr17.10.2016 | Kontakt
Jonesi
1

Ahhh,.. immer diese vergleichen. STAR WARS ist Unvergleichbar mMn ... die sollen solche müll nicht reden.. kein Sci-fiction kommt an STAR WARS ran, wer was anderen behaupten, macht sich nur was vor. Es kann nur das einen da geben smile *fg*