Daddy’s Home 2

News Details Kritik Trailer Galerie
"Daddy’s Home 2"-Trailer

Superdad Mel Gibson: Neuer deutscher "Daddy’s Home 2"-Trailer

Superdad Mel Gibson: Neuer deutscher "Daddy’s Home 2"-Trailer
1 Kommentar - Fr, 06.10.2017 von R. Lukas
Weihnachten bei Mark Wahlberg und Will Ferrell. Es könnte so besinnlich sein, wären da in "Daddy’s Home 2" nicht Mel Gibson und John Lithgow, die Väter der Väter.
Superdad Mel Gibson: Neuer deutscher "Daddy’s Home 2"-Trailer

Der Konflikt zwischen Will Ferrell und Mark Wahlberg, den sie in Daddy’s Home - Ein Vater zu viel ausgetragen haben, ist beigelegt, also muss für Daddy’s Home 2 ein neuer her. Die Lösung lautet: Mehr Väter, mehr Probleme! John Lithgow und Mel Gibson bringen neuen Schwung rein, sowohl im neuen deutschen Trailer als auch auf dem neuen deutschen Hauptplakat.

"Daddy’s Home 2" Trailer 2 (dt.)

Der Videoplayer(14100) wird gestartet

In Daddy’s Home 2 arbeiten Vater und Stiefvater - Dusty (Wahlberg) und Brad (Ferrell) - Hand in Hand, um ihren Kindern das perfekte Weihnachten zu bescheren, denn diesmal soll gemeinsam gefeiert werden! Ihre neu entdeckte Partnerschaft wird jedoch auf eine harte Probe gestellt, als ihre eigenen Väter gerade rechtzeitig eintreffen, um das Fest der Liebe ins totale Chaos zu stürzen: Dustys Macho-Dad (Gibson), ein Vater vom alten Schlag, und Brads ultra-liebevoller, emotionaler Papa (Lithgow).

Sean Anders (Kill the Boss 2) blieb der Regisseur, ab dem 7. Dezember sehen wir Daddy’s Home 2 im Kino.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Paramount Pictures
Erfahre mehr: #Trailer, #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
07.10.2017 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.371 | Reviews: 19 | Hüte: 154

Es freut mich tierisch, dass Mel Gibson jetzt wieder öfter vor der Kamera zu sehen ist. Der erste Teil war ganz okay. Nichts für die Hall of Fame, aber es waren schon ein paar Lacher dabei. Was mir im Trailer allerdings auffällt, ist, dass Mel Gibson mal wieder nicht von Elmar Wepper gesprochen wird. Das hat mich bei Blood Father schon gestört. Mir sind die angestammten Stimmen genauso wichtig, wie die Schauspieler selbst. Ich hoffe, dass das nur im Trailer so ist, und man im Film wieder Wepper ran lässt. Ansonsten freu ich mich auf die Kombo Gibson/Wahlberg. Wird bestimmt lustig. Allerdings werde ich dafür nicht ins Kino gehen. Das ist eher was für das heimische Kino, an nem Sonntag Abend.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema